MBA M1 stürzt einfach ab. Start nur mit Stromversorgung möglich.

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
426
Hallo,

habe ein MBA M1 512GB 8GB Ram.
Hatte jetzt schon zwei Mal den Fall, dass ich es abends mit genügend Akku (40-60%) zugeklappt hatte.

Am nächsten Morgen konnte ich es nicht starten. Erst wenn es am Strom hing, startete es.
Dann war, als das System gestartet hatte, die Akku bei 40%.

Woran liegt das? Ist das bekannt?

Danke!
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
331
Selbst wenn es zugeklappt ist, laufen im Hintergrund noch unglaublich viele Prozesse. Hatte es mit meinem MBP M1 auch schon dass ich es zugeklappt hatte und beim nächsten mal ging es erst an als ich es an das Netzteil angeschlossen hatte. Habe hier Brave (basiert auf Chrome und hatte Brave nicht beendet) in Verdacht. Seit ich wieder Firefox nutze und Browser generell beende bzw die meisten Tabs schließe ist es mir in der Form nicht mehr aufgefallen.
 

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
426
Aber warum startet es nur mit Netzteil? Akku ist ja noch bei 40%
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
331
Wie lange war der Akku bei 40%? Akkuanzeige länger angeschaut? Bei mir war er definitiv leer. Ist eigentlich eher ungewöhnlich dass es selbst bei einem Absturz bei noch gutem Akku nur mit Netzteil startet.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.679
An sich ein Fall für den SMC Reset, aber die M1 haben wohl keinen? ;)
 

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
426
Wie sieht das Starten aus? Also, was machst du, damit das Air startet? Nur Display hochklappen oder funktioniert es auch mit dem Power-Button nicht?

Klappe das Display auf. Alles scharz.
Drücke beliebige Tasten, nichts tut sich. Dann drücke auf auf den Power-Button: Nichts tut sich, auch mehrmals.

Nur mit Strom geht dann was voran.
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.935
Nachdem das Teil ziemlich neu ist würde ich es bei Apple reklamieren. Könnte ein defekter Akku sein, wenn einzelne Zellen in einem Akkupack defekt sind und die verfügbare Spannung unter einen bestimmten Grenzwert sinkt ist das typisches Verhalten. Noch hast du ja deine einjährige Herstellergarantie.
 

AppleLiebhaber

Aktives Mitglied
Registriert
14.05.2008
Beiträge
2.504
Hatte exakt das selbe Verhalten auch schon mehrmals gehabt, bei meinem M1 Macbook Air.
Habe dann die aktuelle Public-Beta installiert, und seit dem tritt der Fehler nicht mehr auf (zumindest in den letzten 2 Wochen nicht mehr.)
Es stützte auch nicht wirklich ab, da (nach Stromanschluss) alle Programme und Dokumente geöffnet waren, wie beim normalen zu- und aufklappen.
 

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
426
Also, neue erkentnisse:

Es ist keine Stromversorgung notwendig, man muss einfach nur ewig warten. Auch danach, wenn man sich mal eingeloggt hat / passwort eingegeben hat, dann ist alles extremst träge. komme nicht mal in den aktivitätenmanager rein.

gibt es eine möglichkeit das irgendwie im hintergrund mitzuprotokollieren an was es liegt?

Danke!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.679
Kann ja nur die CPU oder die SSD sein.
Vielleicht kriegst das Terminal eher auf und kannst dort top aufrufen.
 

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
426
also, habe mal Antivir deaktiviert.
Momentan scheint es so, als wäre das das Problem gewesen...
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
7.777
Hi,
Apple hat schon nen Virenschutz an Board, nennt sich xProtect und arbeitet im Hintergrund ohne GUI für nen User.
Franz
 
Oben