MBA: Lüfter ist fast permanent am Laufen. Abhilfe möglich?

Diskutiere das Thema MBA: Lüfter ist fast permanent am Laufen. Abhilfe möglich? im Forum MacBook.

  1. Cinober

    Cinober Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    16.01.2012
    Mein MacBookAir (MBA) von Mitte 2011 mit El Capitan OS Version läuft seit Monaten (früher nicht) immer häufiger mit Lüfter. Vor allem auch wenn ich WORD-Texte schreibe, was den Rechner doch nicht allzu sehr anstrengen sollte. Klar, bei Video-Streaming kann das schon mal vorkommen. Ich schalte dann oft WLAN aus oder auch andere Programme, um Energie und Hitzentwicklung zu reduzieren. Aber das hilft nicht immer. Ich fahre dann die Schirm-Helligkeit sehr weit herunter (auf 5 Striche), was aber dann wenig Sichtkomfort bedeutet. Das Lüftergeräusch stört in leiser Umgebung doch recht stark. Ich muss ja beim Schreiben immerhin noch Nachdenken.

    Weiß jemand, woran die Hitzeentwicklung im MBA liegen könnte? Es hat 13 Zoll Schirm, 4 GB Speicher, 1,7 GB Prozessor Intel Core i5, HD Grafikkarte von Intel, 18 GB RAM von 120 GB frei.

    Ich hänge am Ladegerät mit 100 Prozent Ladung.

    Cinober
     
  2. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.575
    Zustimmungen:
    680
    Mitglied seit:
    18.12.2002
  3. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    6.239
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich wuerde auf Staub und alternde Waermeleitpaste tippen. Am besten mal zum Service deines Vertrauens gehen, und nachfragen, ob die das machen koennen. Eher kein Apple Store, lieber noch einen der autorisierten Apple Haendler mit eigener Werkstatt.

    PS: Ich wuerde nicht einfach so die Luefter runterregeln. Die laufen nicht ohne einen Grund. Ein thermischer Schaden koennte sehr schnell die Folge sein, und damit ein Totalschaden. Etwas unverantwortlich einem moeglichen Laien so etwas zu empfehlen.
     
  4. Cinober

    Cinober Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    16.01.2012
    Ja, der Lüfter hat ja seinen Auftrag. Und der hat seinen Grund.

    Ich habe bisher vermutet, dass eventuell eine Software den Rechner parallel beschäftigt. Auf einen Hardware Fehler wäre ich jetzt nicht gekommen.

    Cinober
     
  5. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    6.239
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Nun ja, ein weiterer Grund koennte einfach auch sein, dass der Rechner halt nicht mehr der Juengste ist, und die Software auch immer anspruchsvoller wird. Speziell Internetbrausen treibt heute die CPU in ungeahnte Temperaturhoehen.
     
  6. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.283
    Zustimmungen:
    1.315
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    an einem Laptop gehört grundsätzlich, je nach Arbeitsumgebung alle 4-5 Jahre der Kühler und Lüfter innen Gereinigt, ich empfehle meinen Kunden alle 3-4 Jahre eine Innen Reinigung, besonders bei Tepichboden und Haustieren usw, in der/dem Wohnung/Büro.

    Franz
     
  7. mczyz10203

    mczyz10203 Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    07.08.2019
    Reinigung von innen und neue Wärmeleitpaste. Hilft in den meisten Fällen. Manuell runter regeln würde ich sie nicht. Das gibt nur noch mehr Probleme.
     
  8. Asterixchen

    Asterixchen Mitglied

    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    29.04.2012
    Gefährlich, würde ich so nie tun.

    Du kannst jedoch so ein Programm nutzen um die idle-Drehzahl hochzusetzen. Dann ist er zwar immer etwas Lauter aber damit verhinderst du vielleicht, dass er in den Haarfön-Modus wechseln muss.

    Aufschrauben, Staub raus, neue Wärmeleitpaste rein
     
  9. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.575
    Zustimmungen:
    680
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    mache ich schon lange so und bisher keine probleme.. toi toi toi ;)
     
  10. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    11.036
    Zustimmungen:
    2.620
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Da hast aber bisher schön viel Glück gehabt.
    Kann auch schief gehen.
    Ich persönlich würde das reinigen und erneuern vorziehen.
     
  11. Cinober

    Cinober Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    16.01.2012
    Nur zur Sicherheit nachgefragt: Ihr meint SELBER aufschrauben und reinigen. Habe keine zwei linken Hände.

    Cinober
     
  12. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    11.036
    Zustimmungen:
    2.620
    Mitglied seit:
    16.11.2011
  13. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    2.009
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Zu erst mal die CPU Auslastung mit dem Aktivitätsmonitor beobachten und schauen das du da nichts hast was viel CPU Last verursacht.



    PS: derzeit ist auch Sommer, da laufen die Geräte sowieso heisser
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...