1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

max_execution_time Problem bei MAMP

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von slain84, 13.05.2005.

  1. slain84

    slain84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Tag zusammen,

    ich habe folgendes Problem mit phpMyAdmin feststellen müssen: Ich habe ein großes SQL-Dump-File (23 MB) mit einer kompletten SQL-Datensicherung eines Servers im Internet.

    Dieses SQL-File möchte ich nun über phpMyAdmin lokal einspielen. In der php.ini unter /MAMP/bin/php4/lib/ habe ich einige Sachen wie maximale Dateigröße beim Upload und die max_execution_time eines Scripts auf 900 Sekunden erhöht, da mein Mac die Datei nicht innerhalb der standardmäßigen 300 Sekunden einspielen kann.

    Leider erhalte ich jedoch immer nach besagten 300 Sekunden ein max_exection_timeout und der Vorgang wird beendet.

    Es sieht so aus, als ob die Einstellungen keinen Effekt haben. In der phpinfo() werden die Einträge jedoch angezeigt.

    Weiß jemand, woran es liegen könnte?

    Gruss,

    Dominik
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.301
    Zustimmungen:
    1.798
  3. slain84

    slain84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ja, gehört zu MAMP, da dies momentan meine einzige PHP-Installtion ist.

    Ich probiere mal Deinen Tip aus und füg das der entsprechenden Datei im phpMyAdmin zu.
     
  4. slain84

    slain84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Oh oh, bin mal gerad in die Datei read_dump.php gegangen und habe dort die Zeile

    PHP:
    /**
     * Increases the max. allowed time to run a script
     */
    @set_time_limit($cfg['ExecTimeLimit']);
    gefunden. In der config.inc.php kann man nun das ExecTimeLimit eingeben - dort stand natürlich 300 Sekunden... :-(

    Gut, damit haben wir den Fehler wohl gefunden. Hab das jetzt hochgestellt und es sollte nun problemlos funktionieren.
     
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.301
    Zustimmungen:
    1.798
    Mpf! Ich Dussel! PHPmyadmin hab ich gar nicht gelesen, dann hät ich Dir das auch gleich sagen können - Sorry!

    Es hilft übrigens das ganze per bulk copy einzulesen ( weiß nicht aus dem Kof wie das bei mysql geht), da ist das transact-logging außen vor und das Einfügen geht viel schneller. Einfügen per INSERTs läuft schnell an eine Grenze, hier helfen künstlich integrierte kleine Pausen ( um die Caches leeren zu können) zu einem insgesamt zügigeren Ablauf!
     
  6. slain84

    slain84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Da hab ich jetzt noch nicht großartig was von gehört. Problem ist, dass ich die Daten von dem Internet-Server nur per phpMyAdmin speichern kann.

    BTW: Seit wann haben die das bei phpMyAdmin denn drin mit der max_exec_time?
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    15.301
    Zustimmungen:
    1.798
    Das weiß ich nicht, ich hatte immer sehr alte Versionen und hab halt neulich ne 2.6.1 aufgesetzt, seit dem weiß ich's auch ;)

    Das mit dem bulk copy kenn ich halt vom Microsoft SQL-Server, so was hat aber jeder SQL-Server, weil es eben keinen Sinn macht bei Backups das logging mitlaufen zu lassen. Nur kann ich Dir nicht sagen wie das bei mysql's geht!
     
  8. slain84

    slain84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist dem nämlich ebenfalls neu... ;-)

    Naja, ich stell die Zeit jetzt einfach mal recht hoch ein - ist ja nur ne einmalige Sache.