Materialkosten Nano: 90,18 $ (75 € )

  1. sunseeker

    sunseeker Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    2
    Ganz schöne Gewinnspanne, ne?

    Meldung von heise

    Wie findet ihr das?
     
    sunseeker, 23.09.2005
  2. Thommy

    ThommyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke danach bleibt nicht mehr sooo viel übrig.
     
    Thommy, 23.09.2005
  3. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Du musst aber auch den ganzen Artikel lesen.

    "Aus dem Bericht von EETimes geht nicht hervor, ob die BOM-Liste auch Montage- und Werkzeugkosten enthält. Jedenfalls sind noch die Kosten für den Versand zum Kunden, das Zubehör (Kabel, Docking-Station, Ohrhörer, Handbuch, Software), die Import- und Verpackungskosten, weitere Vertriebskosten, Rücklagen für Gewährleistung und auch Kosten für die Entwicklung und das Marketing abzuziehen. Außerdem trägt Apple das Risiko für die schwankenden Flash-Chip-Preise -- iSuppli geht davon aus, dass ein großer Erfolg des iPod nano den Flash-Speicherchip-Markt beeinflussen wird."

    Soviel Gewinn bleibt da auch nicht mehr übrig....
     
    Hotze, 23.09.2005
  4. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    denke jedes Unternehmen arbeitet für den Gewinn oder habe ich was verpasst?
     
    celsius, 23.09.2005
  5. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    @celsius:
    Nur die Heuschrecken-Unternehmen die diese Welt kaputt machen! ;)
     
    Hotze, 23.09.2005
  6. venne101

    venne101MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Hinkt die Untersuchung nicht, da der 2GB Chip doch von Toshiba hergestellt wird und nicht von Samsung, oder? :(
    Da ist dann ja auch nicht der riesen Preisnachlass von Samsung an Apple gegeben.
    Demnach müsste Apple doch mehr mit dem 4GB Modell verdienen...
     
    venne101, 23.09.2005
  7. vagabond

    vagabondMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0

    Viel Spass beim selber schrauben, löten und kleben.... Andererseits, dann weisst du genau was drinnen ist ;-)

    Scherz beiseite, die Gewinnspannen bei anderen Produkten liegen auch in dem Rahmen (bei Bekleidung sind ca 100% Aufschlag beim Einzelhändler Standard, bei Kleinteilen etc sogar mehr...)

    lg
    Flo
     
    vagabond, 23.09.2005
  8. Leachim

    Leachim

    Völlig normal.

    Zieh mal von den 200,- € 16% MWSt ab,

    Gib dem Händler 20% von den restlichen 168,- € (der will ja auch von was leben und muss noch Miete und evtl. Personal bezahlen. Das gilt auch für Apple selbst.)

    Dann bleiben 134,40 € als Umsatz bei Apple.
     
    Leachim, 23.09.2005
  9. psyk

    psykMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    is doch ok ;)

    kein Unternehmen verkauft Produkte zum Herstellungspreis :)

    trotzdem werden sich viele den Nano für den Preis holen.
     
    psyk, 23.09.2005
  10. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Ich bin zufrieden, wenn Apple gut verdient. Ich brauche die Firma noch etwas, damit sie mir schöne Macs bauen. ;)
     
    Lynhirr, 23.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Materialkosten Nano (75
  1. AlfredB
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    323
    AlfredB
    07.06.2017
  2. Italiano Vero
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    875
    Macschrauber
    27.05.2017
  3. macurb
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    700
  4. NYReiter
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    245
    NYReiter
    16.02.2017