Marktwerte

  1. joka

    joka Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    60
    Liebe Leute,

    überlege gerade (wohlgemerkt: ich überlege noch), ob ich mein zweites ALU-PB mit 12" und Studio-Display 17" verkaufe. Nun habe ich mich umgesehen, und ich kenne sehr wohl auch die Gebrauchtpreise von macnews.de. Wirklich realistisch erscheint mir das aber nicht...

    Nun aber - aus eurer Sicht: was wären realistische Marktpreise, wenn ich die Teile hier über das Forum verkaufen wollte?

    - PB 12" 1,33, SD, 768 MB RAM (keine Fehler, nahezu immer mit externer Tastatur und Maus betrieben und daher makellos)
    - Studio-Display 17" ohne Fehler
    - und gegebenfalls DVIator

    Dank für Hilfen und Tipps schon jetzt
    jörg
     
    joka, 10.05.2005
  2. Oetzi

    OetziMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    schau mal bei ebay.....oder macnews rein...dort sind die aktuellen preise!
     
    Oetzi, 10.05.2005
  3. Leshrac

    LeshracMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
  4. mario75

    mario75MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Bei Ebay einsetzen, Garantie & Gewährleistung ausschließen und durch einen Account vom Kumpel etwas hochbieten lassen. (Startpreis 1,- Euro zum Gebühren sparen)

    Aber nicht übertreiben.

    Da man die Auktion nur maximal 24h vor Ende rausnehmen kann sollte aller aller spätestens 25h vor Ende jemand anders Höchstbietender sein. Sollte dies nicht der Fall sein hasst du es übertrieben und solltest die Auktion wieder rausnehmen. Sonst bekommt evtl. dein Kumpel den Zuschlag und du musst massig ebay gebühren zahlen.

    Außerdem Privatauktion, da es viele linke Schweine wie mich gibt, die deinen Bietern ihre eigenen Books zum Spezialpreis anbieten würden. (Spart Zeit, Stress und Ebay Gebühren)
     
    mario75, 10.05.2005
  5. Leshrac

    LeshracMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    EDIT: Sowas solltest du besser keinem Anwalt unter die Nase reiben... wenn man es nett formuliert ;)
     
    Leshrac, 10.05.2005
  6. joka

    joka Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    60
    Thanks...

    ...werde es nun in meinem Herzen bewegen....
     
    joka, 10.05.2005
  7. mario75

    mario75MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Anwalt. Zumindest angehender. :D

    Mitbieten auf eigene Auktionen hat weder zivil- noch strafrechtliche Konsequenzen. Es stellt lediglich einen Verstoß gegen die Ebay AGBs dar. :D
     
    mario75, 10.05.2005
  8. joka

    joka Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    60
    Mario75: DAS finde ich wirklich nicht nur interessant, sondern geradezu umwerfend gut. Will heißen, dass ebay einen solchen Bösewichten 'rauswerfen kann - mehr auch nicht, oder?
     
    joka, 10.05.2005
  9. Leshrac

    LeshracMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Da würd ich erst mal ein Urteil abwarten wenn mal einer klagt. Da Online-Auktionen auch schon von Gerichten "richtigen" Auktionen gleichgestellt wurden (google mal nach ricardo-Urteil), wäre das ja wie wenn ein echtes Auktionshaus unter den Bietern Strohmänner verteilen würde die den Preis zugunsten des Auktionshauses in die Höhe treiben... und das soll rechtlich legitim sein? Wieso machen es die Auktionshäuser dann nicht so?
    Müsste man mal in Jurathek und Co. fragen, wie die sowas sehen...
     
    Leshrac, 10.05.2005
  10. rebel

    rebelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    die auktionshäuser machen es eben gerade so.

    Ich war mal bei einer auktion von nem Pfandlaihaus und die haben ganz offen gesagt das hinten der chef sitz und selbst mitbietet. Ihr glaubt gar nicht wie oft der Auktionator gesagt hatt "und des geht ans haus.."

    Scheint also legitim zu sein.Bei ebay zwar offiziel nicht aber ich kenne keinen ders nicht genauso macht.
     
    rebel, 11.05.2005