mal wieder Ebay

le_petz

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
Hallo Forum, habe mal ne Frage wie ich weiter vorgehen soll.
Ich habe ende Oktober ein recht großes und sperriges Gerät bei Ebay verkauft. Natürlich nur per Abholung. Der Käufer kommt aus Polen und hat mich 10 Mal angeschrieben wegen der Kontoverbindung und ähnlichem. Naja, nun habe ich gerade die 100€ von einem deutschen Konto überwiesen bekommen. Ich glaube aber, dass der Käufer gar nicht weiß, dass er das Gerät natürlich abholen soll. Bei Ebay ist der Kauf schon abgeschlossen, weil der Käufer sich solange nicht gemeldet hat. Jetzt habe ich ihm ne Email geschrieben, dass er bis zum 23.12. das Gerät abholen soll. Was mache ich danach? Das Gerät ist ungefähr so groß wie 3-4 Waschmaschinen und ich brauche den Platz, weil die Räume bald wieder vermietet werden. Muß ich das Geld zurücküberweisen? Sonst hätte ich den Artikel ja wieder eingestellt. Vielleiocht hatte hier mal jemand was ähnliches und kann mir paar rechtliche Infos geben. Danke
 

mahakala

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2007
Beiträge
863
Melde es ebay, stelle das Gerät nochmal ein , das hast du dann übersehen, dass Geld eingezahlt wurde :)


Gruss
 

Schleuderbogge

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge
1.010
Melde es ebay, stelle das Gerät nochmal ein , das hast du dann übersehen, dass Geld eingezahlt wurde :)


Gruss
Wer lesen und verstehen kann...;)
 

lars_munich

unregistriert
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.509
Hi,

rein rechtlich kannst du ihn auf Abnahme verklagen. DA er aber in Polen ist, dürfte das ganze praktisch schwierig werden.

Schreibe ihm, wie schon getan, dass er den Artikel bis zum 23.12. abholen muss.
Am besten machst du das per EInschreiben. Weise auch darauf hin, dass du das Zeug dann anschliessend entsorgen wirst und ihm die Entsorgungskosten berechnest.

Dann schau mal, was er macht. Ggf. dann dich mit ihm einigen, vielleicht das schon mal geschickt andeuten, dass du bereit bist, auf weitere Kosten gegen eine pauschale Entschädigung der bereits gezahlen 100 EUR zu verzichten.

Keine Sorge, die 100 EUR kannst du behalten. ;)

Was hast du denn verkauft? Eine Fertiggarage? :D
 

phoenix_ob

unregistriert
Mitglied seit
09.11.2003
Beiträge
3.470
Frist setzen und das Ding danach vom Sperrmüll abholen lassen.

Neugierig bin ich schon. Was ist es denn ? :)
 

le_petz

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
Danke für die Antworten, ihr Neugierigen! :)
Es ist eine Röntgenbildentwicklungsmaschine, also nichts interessantes. Aber da es zwei baugleiche Geräte sind, eines zum ausschlachten, ist das schon viel Zeugs.....
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
ich denke das fairste ist, ihm zu schreiben daß er das Ding bis zu einem festgesetzten Datum abholen soll (was du ja schon gemacht hast); wenn er es dann nicht macht, einfach das Geld zurücküberweisen wenn du denn ne Kontoverbindung hast, und das Ding anderweitig verkaufen oder verschrotten.
 

dehose

unregistriert
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
5.309
Danke für die Antworten, ihr Neugierigen! :)
Es ist eine Röntgenbildentwicklungsmaschine, also nichts interessantes.

Wie kommt man zu sowas? Bist du Arzt oder stehst du auf solche Gadgets :D?
 

le_petz

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
:D
habe auch noch paar Operationstische hier rumstehen.
Nein, habe sozusagen den Auftrag bekommen eine Praxis aufzulösen und möglichst noch Geld zu machen.
Witzig, nach der Mail kam direkt die Antwort. Er will sich um den Transport kümmern. Komisch, vorher habe teilweise ne Woche lang nichts gehört und dann so.... sehr anstrengend die ganze Geschichte....
 
Oben