Mal ganz pragmatisch: Welche Vorteile bietet mir 10.4?

  1. mj

    mj Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    564
    Ich hab die Möglichkeit recht günstig an 10.4 ranzukommen. Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage ob es sich lohnt, ich bin da ganz Pragmatiker. Einsatzgebiet wäre ein iBook G4 1.25GHz mit 512MB RAM. Derzeit läuft 10.3.9 und ich bin damit äußerst zufrieden - keine Probleme, die Performance passt, stabil. Von daher wüßte ich also nicht warum ich aufrüsten sollte.
    Auch die Features von 10.4 wie Spotlight oder Dashboard habe ich bereits getestet und für nett aber kein Muss empfunden. Gibt es sonst noch irgendwelche Vorteile von 10.4 die mir 10.3 nicht bietet?

    Denkt pragmatisch, von der hier vorherrschenden Featuritis bin ich nicht befallen und ich nutze das iBook größtenteils für Textverarbeitung und E-Mails. Würde es sich vom Standpunkt eines überaus zufriedenen 10.3 Nutzers lohnen die Arbeit auf sich zu nehmen und auf 10.4 aufzurüsten?
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt Apps, die laufen nur auf 10.4 und höher... Das ist ein Grund.

    Warum willst Du überredet werden?
     
    BalkonSurfer, 28.02.2006
  3. Ren van Hoek

    Ren van HoekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    102
    kleiner Geschwindigkeitszuwachs ist schon zu verzeichnen, ansonsten, naja, Dashboard nutze ich nie, das neue Mail finde ich sehr gut (ich glaube, das kam mit 10.4)

    Ich war am Anfang auch skeptisch und hatte Tiger nur auf einer externen Platte, auf Dauer fand ich es schon angenehmer

    RvH
     
    Ren van Hoek, 28.02.2006
  4. Perm1990

    Perm1990MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Hi.
    Für mich ist Spotlight 'DAS' Tigel-Feature.
    Ansonsten finde ich den Automator sinnvoll und ein Paar Dashboard-Widgeds sind auch nützlich.
     
    Perm1990, 28.02.2006
  5. DieTa

    DieTaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    32
    "Never touch a running system" sag ich nur. Bei 10.4 gibt's z.B. einige Probleme im Netzwerkbereich, wobei ich NICHT weiß, ob 10.4.5 die nicht evtl. schon beseitigt hat. Betraf SMB & NFS.
     
    DieTa, 28.02.2006
  6. antidose

    antidoseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    4
    hatte bevor mein iBook mit 10.4.X kam 10.3.9 auf meinem Powerbook...bis auf Spotlight das Dashboard und Automator kann ich keine wirklich großen Unterschiede feststllen. Geschwindigkeitstechnisch auch nicht wirklich....Wenn 10.3.9 bei dir gut läuft, dann spar dir vorerst das Geld für 10.4!
     
    antidose, 28.02.2006
  7. scareglow

    scareglowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    5
    Erfahrungsbericht nach Upgrade vor einigen Tagen:
    - bislang keinen Nachteile bemerkbar
    - Dashboard hab ich deaktiviert (brauch ich nicht)
    - absolut merkbarer Geschwindigkeitsvorteil
    so funkt zB. iScroll endlich so wie es soll.
     
    scareglow, 28.02.2006
  8. emaerix

    emaerixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Ich finde Mail ist noch mal ein ganzes Stück besser geworden unter Tiger. Die Smartfolder, sowohl in Mail als auch im Finder, sind schon extrem praktisch, da die gesuchten Daten in einem Ordner angezeigt werden, ohne die eigene Ablagestruktur zu beeinflussen.

    Safari hat sich auch noch mal gemacht. Gibt so gut wie keine Seite mehr, die nicht zumindest angezeigt wird.

    Ach ja, die Smartfolder im Adressbuch sind auch gut. Aber das beruht ja alles auf Spotlight. Was ich auch überaus praktisch finde.

    Dashboard benutze ich wenig, aber es gibt eine Handvoll Widgets, die wirklich praktisch sind und die mir die Arbeit erleichtern bzw. erschnellen.

    So, hoffe das bringt Dich irgendwie weiter...
     
    emaerix, 28.02.2006
  9. pdr2002

    pdr2002MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    241
    Viele Anwendungen werden halt 10.4 vorraussetzen, da sich viel "unter der Haube" getan hat, wie die ganzen Core-Technologien. Diese werden bereits von vielen Anwendungen benutzt, wie zB Lighroom, Aperture, FinalCut HD ilife 6, Iworks6, etc. Wenn Du keine Anwendungen benötigst, die Dir eine Fülle neuer Möglichkeiten bieten, dann brauchst Du das Update nicht. Aber bedenke, wir sind erst am Anfang der Entwicklung und schon jetzt weinen viele 10.3 User das es diese, oder jene Hardware nicht mit allen Features läuft (mightyMaus zum Beispiel) oder das die eeine oder andere Anwendung ebenfalls nicht mehr läuft. Das ist nun einmal der Preis für den Fortschritt. ;) Ich habe 10.4 seit dem es erhältlich ist und hatte nie Probleme.
     
    pdr2002, 28.02.2006
  10. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Wenn Dein OS 10.3.9 funktioniert, weshalb auf OS 10.4? Guck mal hier im Forum, welche Problemchen damit auftreten. Ich arbeite beruflich mit OSX 10.3.9 und sehe keinen Grund zu wechseln. Im gegenteil!

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 28.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ganz pragmatisch Vorteile
  1. Roman78
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    511
    Roman78
    20.06.2017
  2. CuSith
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    475
    agrajag
    12.02.2017
  3. alinghi01
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.641
    trixi1979
    03.07.2015
  4. DrHook
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    733
    TEXnician
    11.06.2015
  5. GigoloArt
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    562
    Magicq99
    18.10.2003