mal eben dsln mit t-online? Nur wo gebe ich Rufnummer ein?Wo

  1. hedning

    hedning Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Mal eben dsln mit t-online? Nur wo gebe ich Rufnummer ein?

    Hallo

    bin neu hier und auch MACanfänger daher bitte ich um Nachsicht. Hab auch schon im Forum gesucht aber entweder gibts nix oder ich hatte die falschen Suchbegriffe. Also hier das Problem:
    Bin bei meinem Vater, der eine t-online dsl flat hat und wo ich mal eben mit meinem iBook G4 OS X ins Netz wollte. Müsste easy sein, denk ich. Ethernetkabel von Daddys Rechner ab und bei mir rein. Nun habe ich keine Ahnung von t-online, bei mir zu Hause gibts WLan mit DHCP von ewetel. Bei Vattern muss man jedoch mit einer DFÜ Verbindung (Win98) verbinden. Ok: Benutzername und Passwort habe ich, nur steht bei ihm im DFÜ Fenster auch noch eine Einwahlnummer, die 0, also wahrscheinlich Amt, oder? Mehr kann ich nicht sehen, außer, dass da ein Haufen Geräte an der Wand hängen: eine ISDN Telefonanlage, ein DSL Modem oder Router? steht nur TDSL drauf, eine ISDN Box ein DSL Steckmichrein???? Tja.. also ich dachte mir bisher über Ethernet (integriert) und PPPoE Name und Kennwort eingeben - aber da gibts kein Eingabefeld für die blöde 0? Hab andererseits auch versucht den PPPoE Haken wegzuklicken, dann scheine ich tatsächlich über DHCP eine Adresse zugewiesen zu bekommen. Also der Router ist da und zeigt sich als einzige grüne Lampe im Netzwerkstatus Assistenten. Ins Netz komme ich aber trotzdem nicht...? Kann mir irgendjemand helfen? Bin ich blöd? Ist Daddys Anlage chaotisch?
     
    hedning, 18.12.2005
  2. k.go

    k.goMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Für DSL benötigst du KEINE Rufnummer, einfach Ethernet Kabel vom Modem in's Book und los geht's...

    Benutzername: Anschlusskennung+T-Online#+Mitbenutzer#@t-online.de
     
    k.go, 18.12.2005
  3. hedning

    hedning Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Hm was ist der Mitbenutzer? Hab einfach das von meinem Vater kopiert, da steht 0001, ansonsten hab ichs so gemacht. Aber die Netzwerkdiagnose mekkert schon bei der Netzwerkeinstellung mit einer roten Lampe.
     
    hedning, 18.12.2005
  4. The_MiGo

    The_MiGoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    Ja das ist die benutzernummer. Du könntest nochmal testen ob es ohne # geht. Oder mit 001 ... bin mir da nicht so sicher!
     
    The_MiGo, 18.12.2005
  5. Z-Kin

    Z-KinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Wenn Benutzername und T-Online Nummer jeweils 12 Stellen haben, brauchst das # Symbol nicht. Nur '0001@t-online.de eingeben' hinter den beiden Zahlenblöcken. Alles ohne Zwischenräume eigeben.
     
    Z-Kin, 18.12.2005
  6. hedning

    hedning Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Tumtitum - ne geht nich (brauch immer ne Weile um umzustecken) aber wenn ich schnell lese sehe ich, dass er verbindet, Benutzer identifiziert und dann trennt. Das heißt dann wohl, dass mein Passwort falsch ist, oder? Ich habe eine achtstellige Nummer aus dem Anschreiben der Telekom genommen. Kann es sein, dass Daddy die geändert hat? Er hat mich auf den Ordner verwiesen...
     
    hedning, 18.12.2005
  7. Z-Kin

    Z-KinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Vorsicht! Wenn du das Passwort 5x in Folge falsch eingibst, wird der Account für 24 Stunden gesperrt! Kann schon sein, dass dein Vater das Passwort geändert hat. Liegt nahe.
     
    Z-Kin, 18.12.2005
  8. hedning

    hedning Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Also Benutzername hat 12 und die Nummer hat 9 - aber wie gesagt, ich habs von den DFÜ Einstellungen auf Daddys Rechner abgeschrieben und da klappts.
     
    hedning, 18.12.2005
  9. hedning

    hedning Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Grumpf, der merkt sich sowas nie und lässt das seinen Computermann machen. Ich geh ja zwischendurch immer wieder mit Daddys Rechner rein, um hier lesen zu können, aber danke für die Warnung - puh noch mal Glück gehabt...
     
    hedning, 18.12.2005
  10. hedning

    hedning Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    7
    Ich hab hier noch ein anderes Anschreiben, auf dem keine T-Online Nummer drauf ist, sondern ein Benutzername (der allerdings auch eine Nummer ist und 12 Zeichen hat) und auch ein anderes personal Kennwort hat. Ist allerdings eine andere Nummer als in den funktionierenden DFÜ Einstellungen bei Dad...? Oh man ich glaub, ich lass es und frag den Computermenschen, an Soft-oder Hardware scheint es ja nicht zu liegen, sondern an mangelnder Kenntnis der richtigen Nummern. Trotzdem vielen Dank!
     
    hedning, 18.12.2005
Die Seite wird geladen...