Mails versenden

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von bigben85, 12.02.2007.

  1. bigben85

    bigben85 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage und würde mich sehr über hilfe freuen=)

    Bin bei einem Kumpel und nutze sein W-Lan, Emails zu empfangen ist kein Problem, nur statt Emails zu senden gehen diese in den Postausgang und bleiben da... gehen also nicht raus!!!!
    Im Internet zu surfen klappt auch super!


    Was kann ich machen???


    Wäre toll wenn jemand weiter weiss!!!! !


    Gruß Ben
     
  2. truether

    truether MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Blockt dein Freund eventuell den SMTP/IMAP Port über den Router?

    Die eingestellten Ports findest du unter den Einstellungen deines Mailprogramms. Dann mit dem Router abgleichen und eventuell den Port freigeben, falkls der geblockt wird.

    Aber komisch ist das schon. Dann sollte er zumindest eine Fehlermeldung abgeben. Und dein Kumpel schreib wohl auch Emails, oder?

    Vielleicht sollte ich erst denken und dann reden... ;)
     
  3. weber

    weber MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    27
    Diese Probleme treten bei uns die FH auch auf.. Liegt an der Firewall würde ich sagen..
     
  4. bigben85

    bigben85 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hey ja emails schreiben kann er und empfangen auch...
    eine fehlermeldung bekomme ich auch über SMTP...

    aber danke für die antwort, werde das nachher mal abchecken mit firewall etc... wenn der wieder da ist!!!



    VG Ben
     
  5. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    768
    Das kann auch an dem Mail-Server Deines Internet-Providers liegen. Kommt die Anfrage nicht über seine Leitung, sondern über die eines anderen Internet-Providers, dann blockt er einfach ab. Einige Provider machen das um so dem Server gegen Missbrauch zu schützen, dass ist natürlich als Kunde eher unangenehm. Ganz praktisch ist es da wenn man einen eigenen Mail-Server hat oder den einen Free-Mail-Anbieters nutzen kann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen