Mailnachricht hängt im Ausgang fest

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von kerner, 25.11.2003.

  1. kerner

    kerner Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Im Mailsystem (OS X) hängt eine Nachricht im Ausgang und wird nicht gesendet, kann aber auch nicht gelöscht werden.
    Wie lösche ich diese Nachricht, da das Mailprogramm permanent versucht, diese Nachricht zu versenden? In welchem Ordner finde ich die Nachrichten? Mit Löschen und Neuinstallation des Mailprogramms habe ich es versucht, funktioniert nicht.
    Vielen Dank für Hinweise!!
     
  2. Motte

    Motte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist es das gleiche, welchen Provider hast du.

    Löschen: Ordner Ausgang, Mail markieren und auf das Löschensymbol oder Befehl + Rücktaste

    Gruß Motte
     
  3. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    6
    Zusendeversuche unterbinden

    Hallo Motte,

    zunächst kannst Du einfach die Mail öffnen und den Empfängernamen löschen. Damit versucht MAIL immerhin nicht mehr das gute Stück zuzusenden.
    Das Problem kenne ich aber auch von t-online. Ich habe es umgangen, indem ich die Empfängeradresse nicht von Hand eingegeben habe, sondern die Mail als Antwort auf eine empfangene schrieb. Allein der Grund für das Verhalten ist mir unverständlich.
    Beste Grüße,
    Biber Bruder