Mail zu Mail syncen

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Hi,

ich habe 2 Macs einen Desktop und ein iBook. Jetzt möchte ich auf beiden Rechnern meine mails einsehen können. Gibt es eine Möglichkeit die eMails zwischen den beiden Rechnern zu syncronisieren? Also so dass ich auf beiden Rechnern die gleichen Mails habe...


Danke für Eure Antworten ...
 

Woulion

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

Meiner Kenntnis nach geht das nur, wenn der Server IMAP benutzt und die Mails auf dem Mailserver verbleiben.
Ansonsten könnte man versuchen, via rsync oder psync die Dateisysteme zu synchronisieren. Solche Ansätze funktionieren aber nur dann, wenn ein Rechner klar als Master definiert ist.

HTH

W
 

Grady

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
2.345
Man muss doch nicht das ganze Dateisystem rsyncen - die Mail-Dateien sollten ausreichen.
Dafür muss halt einen der beiden Macs als Master-Device einstellen, der dann seine Dateien dem anderen (iBook?) aufdrückt. Veränderungen bei dem Slave würden sich nicht auf den Master übertragen usw.

IMAP wäre wirklich die beste Wahl. Sonst könnte ich mir vorstellen, dass es noch mit Apple-Scripts gehen kann.

Dazu eine Frage: Speichert Mail alles in einer Container-Datei oder werden für jede Mail einzelne Dateien angelegt?

_______________________

Bei Huynh bekommt man ein komplettes Hosting-Paket mit IMAP-Konto für 8,25€/Monat: http://www.huynh.de/produkte/produkte-speicherplatz.html
 

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
hmm das hab ich mir schon gedacht. Jetzt ist nur die frage wie ich einen imap server aufsetzte .....
 

Grady

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
2.345
Willst du einen eigenen Server aufmachen?
Das wäre ja noch komplizierter, weil der dann deine eMails abholen und per IMAP zur Verfügung stellen müsste, oder?!

Ein fertiger IMAP-Account wäre doch viel praktikabler und man kann auch umleiten.
 

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
also ich möchte das ganze mit einem .mac account machen ...
 

Grady

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
2.345
Bei .mac gibt es doch "nur" 15Mb Mailspace. Wenn die anderen Features wie iCal und Templates einem nicht so wichtig sind, ist das Huynh-Angebot sehr gut.

Ich will dich aber auch nicht überreden. ;)

Beim .mac sollte es doch ein leichtes sein. Dem Slave-Gerät stellst du einfach ein, dass es nur abholen soll und nicht löschen. Der Master holt ab und löscht nach z.B. 7 Tagen die alten Mails. Das wäre zumindest der Weg, wie ich ihn mir vorstellen könnte.
 

Kheldour

Mitglied
Mitglied seit
03.05.2003
Beiträge
1.171
gibt's sowas wie Exchange auch für Mac?

Habe eine ähnliche Situation:
Im Moment zwei Mitarbeiter, beide 'remote' müssen neben der gemeinsamen Email-Endung auch ihre Kalender einsehen und buchen können. Wie geht das, außer mit Exchange (da hab ich nämlich keinen Bock drauf)?
 

Woulion

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

@Kheldour

Ich befürchte, dass es leider nur mit Outlook 2001 für den Mac hinzubekommen ist (in der Classic-Umgebung oder nativ unter 9). Eine etwas genauere Problembeschreibung wäre aber für einen konkreten Lösungsvorschlag schon hilfreich

@Grady

Ich möchte ja nicht besserwisserhaft erscheinen :p , aber sowohl rsync als auch psync kennen beide den Mechanismus, auch einzelne Directories zu sychronisieren


HTH

W
 

Grady

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
2.345
[1]Original geschrieben von Woulion
Ansonsten könnte man versuchen, via rsync oder psync die Dateisysteme zu synchronisieren.
^^^
[2]Original geschrieben von Woulion
@Grady

Ich möchte ja nicht besserwisserhaft erscheinen :p , aber sowohl rsync als auch psync kennen beide den Mechanismus, auch einzelne Directories zu sychronisieren
War mir auch schon klar. :) Nur wirklich besserwissend will ich auch nicht sein.
 

Magicq99

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
7.034
Original geschrieben von Andreas
also ich möchte das ganze mit einem .mac account machen ...
 

Der .Mac Account ist doch ein IMAP account. Eigentlich müsstest Du auf beiden Rechnern die gleichen Mails sehen, wenn Du auf beiden den gleichen .Mac account verwendest.