Mail und IMAP: Texte fehlen, Anhänge sind sichtbar

  1. MisterMini

    MisterMini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Komisch: Ich bekomme Mails, die ich über IMAP in Mail abrufe. Ich sehe allerdings nicht den Text, die Attachments sind aber sichtbar. Gehe ich auf Web.de und lese die Mail dort, ist alles zu sehen.

    Woran liegt das? Ist mir jetzt auch schon bei beruflich wichtigen Mails passiert. Danke für jeden Hinweis.
     
    MisterMini, 01.04.2006
  2. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann unterstütz denn WEB.DE das IMAP-Protokoll??? Ich habe auch einen WEB.DE-Account und rufe ihn über POP ab und da funktioniert es reibungslos.
     
    rotafux86, 01.04.2006
  3. MisterMini

    MisterMini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Das war nicht die Frage. Ich zahle, bei mir geht es, und bei POP war bei mir alles in Ordnung. Bei IMAP habe ich aber manchmal das beschriebene Problem. Bitte nicht schon im ersten Post off-topic!
     
    MisterMini, 01.04.2006
  4. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Bin ja on-topic und will mir nur mal ein Bild machen *schhäm*

    Den einzigen IMAP-Account den ich habe ist der .mac und da hatte ich das Problem auch und zwar stets wenn ich offline war. Aus unerfindlichen Gründen konnte er die Kopie nicht mehr laden, obwohl sie auf dem Server belassen wurde. Nach Beenden von Mail klappte es aber stets wieder.
     
    rotafux86, 01.04.2006
  5. MisterMini

    MisterMini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Auch nach Beenden und Öffnen von Mail habe ich das Problem noch. Allerdings nur auf dem MBP. Auf dem iMac kann ich den Text lesen. Den Text einer anderen Mail konnte ich allerdings neulich auch nicht auf dem iMac lesen.

    Da stimmt doch irgendetwas nicht, das kann doch keine Einstellung sein.
     
    MisterMini, 02.04.2006
  6. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, wenn du gesagt hättest dass es nur beim MacbookPro nicht klappt hätte ich es auf einen Programmierfehler im nun für Intel umgeschriebenen
    Mail geschoben.

    Wenn die Einstellungen richtig sind, dann müsste es eigentlich klappen.
    Du könntest probeweise ausprobieren, ob der Fehler wirklich an Apples Mail liegt, wenn du stattdessen Thunderbird oder ein anderes Programm testweise stattdessen verwendest. Ist zwar eine kleine Mühe, aber damit können wir ein Softwareproblem ausschließen.

    Liebe Grüße, r86
     
    rotafux86, 02.04.2006
  7. tanzblume

    tanzblumeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    15
    Hab auch das Problem, vermute aber, daß es nicht ein spezifisches Problem von web.de ist. Vielmehr habe ich festgestellt, daß es sich meist um Mails handelt, die mittels Outlook oder Entourage verschickt wurden.

    Interessanterweise funktionieren die Mails aber, wenn sie nicht in einen anderen Ordner verschoben werden (mittels Regel), die web.de Spammail funktioniert so gut wie nie.
     
    tanzblume, 02.04.2006
  8. MisterMini

    MisterMini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Verschieben bringt bei mir leider auch nichts. Das ist total dämlich. Dieselben Mails gehen ja mal am einen und mal am anderen Mac. Jetzt geht ein Mail mal an beiden nicht. Hotelbuchungen und Kostenfreigaben, das darf grad echt nicht sein, dass ich da bei web.de rumfummel. Die Attachments sind immer da.

    Gibt es da noch keine Lösung? IMAP nutzen doch sicher viele.
     
    MisterMini, 03.04.2006
  9. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es da noch keine Lösung? IMAP nutzen doch sicher viele.[/QUOTE]

    Ja, zumindest wer auf das Abrufen mit zwei Computern angewiesen ist. POP ist sonst die bessere Alternative. Ich kann dir noch einmal zum Benutzen von Thundermail animieren um auszugrenzen, dass es an Apples Mail liegt.
     
    rotafux86, 03.04.2006
  10. MisterMini

    MisterMini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Das mit Thundermail verstehe ich nicht, denn ein und dieselbe Mail sieht ja an zwei Apple-Mail-Programmen unterschiedlich aus. Da muss es ja an Mail liegen, oder?

    Wenn ich an "Darstellung" etwas ändere, dann kann ich bei den Mail manchmal die Texte lesen, zum Beispiel "reiner Text", aber sonst fehlt halt oft was. POP ist ja nicht so komfortabel, wenn man viel lesen und beantworten muss.

    Vom Prinzip her ist IMAP perfekt.
     
    MisterMini, 03.04.2006
Die Seite wird geladen...