Mail ruft Emails nicht ab

Filou03

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2005
Beiträge
350
Hallo,
ich hab mir vor kurzem mal wieder Mail (anststt Thunderbird) eingerichtet. 3 Emailadressen (1x 1&1, 1x gmx und ne andre). Allerdings werden irgendwie die Mails nicht mehr abgerufen.
Ich klick auf "Empfangen", der kleine Kreis erscheint jeweils neben dem Postfach und nix passiert. Wenn ich mich dann bei gmx einlogge sehe ich, dass bereits mehrere Emails gekommen sind. Warum lädt er die nicht runter?
Da ich ja schon ein paar Mails in meinem Mail verzeichnen kann, hat das ja schon mal funktioniert :confused:
 

benita

Neues Mitglied
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
25
hallo,

ich hab auch so ein ähnliches problem.
ich geh auf aktualisieren, dann kommt nix und nach kurzer zeit
erscheint ein fenster, dass das passwort falsch wär.
dabei kann das gar nicht sein, der kann ja manchmal was empfangen ....
nur halt nicht immer und emails wären auch da zum empfangen, aber der lädt die dann iwie einfach nicht

hat jemand ne idee, was da bei uns falsch läuft?

danke
benita
 

marco312

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.326
Bei den meisten freien/kostenlosen Anbietern kann man über POP nur alle 15 Min. abfragen.
 

Filou03

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2005
Beiträge
350
Naja, bei mir sind Emails vom Vortag da gewesen, die nicht geladen wurden.
 

benita

Neues Mitglied
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
25
marco312 schrieb:
Bei den meisten freien/kostenlosen Anbietern kann man über POP nur alle 15 Min. abfragen.
ok...das war wohl mein fehler *rotwerd*

danke, bis jetzt funktioniert das prima :D
 

suprasonic

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
283
Habe heute auch verzweifelt versucht, einige Emails mit Mail abzufragen, aber sie waren für Mail scheinbar gar nicht vorhanden.

Ich habe mir quasi selber ein paar Emails zugeschickt, um einie Mails, die ich noch auf dem PC in Outlook habe, ohne viel Importierschnickschnack auf dem Mac zu haben. Dazzu habe ich die Mails an meine Emailsadresse, an die sie auch damals geschickt wurden weitergeleitet. Früher wurden diese mit dem PC, heute mit dem Mac abgefragt, beim gleichen Anbieter mit dem gleichen Account.

Nun liegen neben diversen schon abgerufenen Mails (habe Löschen nach einem Tag eingestellt) auch diese Emails auf dem Mailserver, aber mail ruft sie nicht ab, alle anderen mails, die von anderen auch nachträglich geschickt werden, werden aber einwandfrei abgerufen.

Wie kommt dieses merkwürdige Verhalten von Mail zustande?
Und vor allem: Wie kann ich es umgehen und verhindern, dass es Emails unbeachtet auf dem Server belässt, obwohl sie noch nie heruntergeladen wurden?
 

lexenyl

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2007
Beiträge
104
... das kann die verschiedensten gründe haben.
hast du mit mail schon emails empfangen?

gruß

lex
 

Commander

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2005
Beiträge
469
Also ich habe jetzt das gleiche Problem.

Mein Konto liegt bei Hansenet. Nach einigen Tagen an den Hansenet überhaupt keine Verbindung zum Konto zugelassen hat, wird jetzt wenigstens das Passwort wieder aktiviert. Das Kreis taucht auf und ich bekomme den Quittungston, dass keine mails vorhanden sind.

Da ich aber seit 12 Stunden keine Spam mails bekommen hatte, fand ich das ein wenig merkwürdig. Ein Windowsrechner im gleichen Netzwerk konnte die mails mit outlook problemlos abrufen (56 spam mails).

Mein Pb besteht aber nun weiterhin darauf, dass keine mails auf dem Server sind. Ich habe aber selbst zur Kontrolle mails an die Adresse geschickt.

Interessanterweise funktioniert das abschicken von mails von meinem PB ohne Probleme.

Am Schlüsselbund dürfte es nicht liegen. Das habe ich 12 mal gelöscht.
Auch sollte das Zeitintervall kein Faktor sein. Bei Hansenet konnte ich mails auch schon im 5 sek. Takt abrufen.

Also, was könnten die verschiedensten Gründe sein?
 

mac-fan

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2005
Beiträge
515
Also ich habe jetzt das gleiche Problem.

Mein Konto liegt bei Hansenet. Nach einigen Tagen an den Hansenet überhaupt keine Verbindung zum Konto zugelassen hat, wird jetzt wenigstens das Passwort wieder aktiviert. Das Kreis taucht auf und ich bekomme den Quittungston, dass keine mails vorhanden sind.

Da ich aber seit 12 Stunden keine Spam mails bekommen hatte, fand ich das ein wenig merkwürdig. Ein Windowsrechner im gleichen Netzwerk konnte die mails mit outlook problemlos abrufen (56 spam mails).

Mein Pb besteht aber nun weiterhin darauf, dass keine mails auf dem Server sind. Ich habe aber selbst zur Kontrolle mails an die Adresse geschickt.

Interessanterweise funktioniert das abschicken von mails von meinem PB ohne Probleme.

Am Schlüsselbund dürfte es nicht liegen. Das habe ich 12 mal gelöscht.
Auch sollte das Zeitintervall kein Faktor sein. Bei Hansenet konnte ich mails auch schon im 5 sek. Takt abrufen.

Also, was könnten die verschiedensten Gründe sein?

Hi commander,

dann logge Dich doch mal direkt auf er HP von Hansenet ein, dann siehst Du ob Du Mails bekommen hast.
Mache ich auch immer so wenn die Mail bei Hansenet mal wieder spinnen.

LG mac-fan
 

Commander

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2005
Beiträge
469
dann logge Dich doch mal direkt auf er HP von Hansenet ein, dann siehst Du ob Du Mails bekommen hast.
Mache ich auch immer so wenn die Mail bei Hansenet mal wieder spinnen.
Ja, das hatte ich wohl auch schon gemacht. So konnte ich dann in Erfahrung bringen, dass 40% der Mailbox voll sind. Nur abrufen kann ich sie dann ja nicht.
 

mac-fan

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2005
Beiträge
515
Ja, das hatte ich wohl auch schon gemacht. So konnte ich dann in Erfahrung bringen, dass 40% der Mailbox voll sind. Nur abrufen kann ich sie dann ja nicht.
doch Comander, genauso wie in dem Mailprogramm, auch antworten geht problemlos.
Oder habe ich was missverstanden ?

LG mac-fan
 

Commander

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2005
Beiträge
469
doch Comander, genauso wie in dem Mailprogramm, auch antworten geht problemlos.
Ah, siehst Du, wir haben einfach an einander vorbei geredet. Ich kannte nur das email Administratoren Menü, in dem man den email Konto Status aber nicht die emails selbst sehen kann.

Aber auch der email einzelabruf unter http://webmail.alice-dsl.de funktioniert bei mir nicht.

Ich bekomme jedes mal einen error 404. Unabhängig davon, ob ich nur den Benutzernamen, die komplette emailadresse oder den Alice lounge log in eingebe.
 

Commander

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2005
Beiträge
469
mac-fan,

So, den Einzelabruf habe ich jetzt eingerichtet. Er kannte meinen Benutzernamen noch nicht, da meine alte Hansenet email Adresse noch nicht im Alice-DSL Bestand meines Kontos eingegeben war. Meine Güte, das email Interface sieht ja finster aus! Irgendwie so wie BTX oder T-Online 1995.

Kurze Zwischenfrage, welchen Servernamen hast Du bei Deinen Mail Einstellungen eingetragen? Hast Du noch webmail.hansenet.de oder hast Du schon auf mail.alice-dsl.de umgestellt?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.819
mit apfel+0 kann an das aktivitätsfenster von mail aufrufen, vielleicht hilft das bei der diagnose...
 

SteveHH

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.03.2005
Beiträge
4.455
kann mal sein das sich der Port verstellt hat.
oder einfach mal die Accounts in mail löschen und neu einrichten
vielleicht hilft das

Bei mir wars schon mal der Port, aber warum der Plötzlich anders war frag mich nicht.,
 

blablub7

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2007
Beiträge
266
oder einfach mal die Accounts in mail löschen und neu einrichten
vielleicht hilft das
vorsicht mit diesem rat, wenn man nicht darauf hinweist, dass beim löschen eines accounts auch mails des accounts mitgelöscht werden. man muss die mails vorher in lokale Ordner verschieben!
 

SteveHH

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.03.2005
Beiträge
4.455
Sorry war mein Fehler. Stimmt da hast du recht, aber ich bewahre selten Mails auf deswegen hatte ich nicht darauf hingewiesen :)

Nochmal Sorry
 

Commander

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2005
Beiträge
469
So,
ich kann berichten, dass seit heute 17:24 Uhr meine mails wieder abgerufen werden können. An Mail selbst habe ich nichts verändert. Ich kann nur folgendes vermuten.

Beim email Einzelabruf waren 17 emails vorhanden, denen "kein Inhalt zugeordnet werden kann". Diese emails konnten weder mit dem Windowsrechner, mit dem ich sonst die mails weiter abrufen konnte, abgeholt werden, noch konnte ich sie mit dem Hansenet Einzelabruf öffnen. Weiterhin brauchte ich sechs anläufe, bis ich diese Phantom emails erst mit dem Hansenet Einzelabruf löschen konnte. Nachdem diese gelöscht waren funktionierte dann Mail wieder einwandfrei.

Phantom-eMails... Klingt blöd, ist aber so...
 
Zuletzt bearbeitet:

mac-fan

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2005
Beiträge
515
mac-fan,

So, den Einzelabruf habe ich jetzt eingerichtet. Er kannte meinen Benutzernamen noch nicht, da meine alte Hansenet email Adresse noch nicht im Alice-DSL Bestand meines Kontos eingegeben war. Meine Güte, das email Interface sieht ja finster aus! Irgendwie so wie BTX oder T-Online 1995.

Kurze Zwischenfrage, welchen Servernamen hast Du bei Deinen Mail Einstellungen eingetragen? Hast Du noch webmail.hansenet.de oder hast Du schon auf mail.alice-dsl.de umgestellt?
Hi Comamander,

ich habe auf Alice umgestellt, es klappt alles Bestens.

LG mac-fan