MAIL-Problem

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von herrwurlitzer, 05.05.2006.

  1. herrwurlitzer

    herrwurlitzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Zu Hülff zu hülff!

    Mail stürzt seit heute nachmittag direkt nach dem Start ab und ausser einem kryptischen Sendebericht kommt dann nix mehr. Das gleiche Programm jedoch läßt sich unter einem anderen Benutzer / Anmelder auf gleichem Rechner wie gehabt hochfahren.
    Sollte ich vielleicht einfach die Inbox löschen? Aber wie? Habe jetzt mit MAIL keinen Zugriff mehr auf meine Mails.
    Das ganze ist kurz nach verändern einer "intelligenten Mailbox" passiert oder nach dem Empfang einer .mpg datei.
    Wie lösche ich diese und wo, ohne das MAIL gestartet ist (läßt sich ja nicht mehr starten...(

    ....wie das wohl wieder nervt....und das noch ohne intel

    Mail 2.0.7 / 10.4.6. G4/1GHZ/832 MB
     
  2. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    Was hat das mit Intel oder Nicht-Intel zu tun? kopfkratz

    Hast Du ggf. sehr grosse Mails im Entwurf-Ordner (mit grossen Bildanhängen etc)? Wenn das der Fall ist dann könnte es u.U. sein das Mail damit Probleme hat unter IMAP beim sync des Kontos. Ist nur eine Vermutung, aber ich hatte das schon einmal in dieser Form und das Problem lag in mehreren mails mit grossen attachments, als ich diese im Offline Modus gelöscht habe war es wieder o.k..
     
  3. herrwurlitzer

    herrwurlitzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Nun gehts wieder, nach dem ich auf einmal , ach vielen Versuchzen ein neues "MAIL-SETUP" Fenster bekommen habe, da habe ich gleich zugeschlagen und das Konto neu eingerichtet und siehe da, nach Import ist alles wierder da. Die Frage bleibt, wo ich in so einem offensichtlichen Überlastungsfall Daten löschen kann OHNE das Program zu öffnen, irgendwo muß der Anhang ja rumschwirren, in dem Fall war es ein .mpeg Anhang, von eigentlich nicht übermäßiger Größe...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen