Mail, IMAP und "intelligente" Postfächer

Diskutiere das Thema Mail, IMAP und "intelligente" Postfächer im Forum Mac OS Apps.

  1. HumanOfTheWeek

    HumanOfTheWeek Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Hallo!

    Nachdem ich Mail mittlerweile auf IMAP umgestellt habe, weils ja doch 'ne Menge Zeit spart, habe ich natürlich auch einige sog. intelligente Postfächer eingerichtet, um best. Projekte besser im Blick zu haben.

    Das Problem dabei ist, dass ich viele Mails doppelt bzw. teils gar dreifach in diesen Postfächern habe und glaube, dass das an der IMAP-Funktion liegt, da diese Postfächer ja separat angezeigt und Mails zusätzlich zum Eingang bzw. Ausgang aufgeführt werden.

    Meine Frage an euch: Kann man da was machen? Nervt schon ein wenig, und einfach löschen ist auch Mist, da ich erst schauen müsste, was woher kommt, etc. - außerdem könnte ich mir dann den IMAP-Kram sparen...

    Vielen Dank!
     
  2. msmasta

    msmasta Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    25.11.2007
    Evtl. missverstehe ich dein Problem ja (bin nicht 100% aus deinem Posting schlau gworden), aber intelligente Postfächer unterscheiden sich ja komplett von normalen Postfächern bzw. Ordnern. Ein intelligentes Postfach ist sozusagen eine "gespeicherte Suche", d.h., es ist völlig normal, dass eine Mail in mehreren intelligenten Postfächern auftaucht - eben in jedem intelligenten Postfach, das die Kriterien, die das Mail erfüllt, verlangt.

    //edit: Oder meinst du es so, dass das gleiche Mail mehrfach in einem intelligenten Postfach angezeigt wird?
     
  3. scubafat

    scubafat Mitglied

    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    189
    Mitglied seit:
    14.10.2005
    Im Intelligenten Postfach sitzt ja eigentlich nur ein Link zur eigentlichen Mail.
     
  4. HumanOfTheWeek

    HumanOfTheWeek Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Nun, dass ist mir bewusst. Ich will eigentlich nur vermeiden, dass die Mail mehrfach verlinkt wird, also bspw. zweimal im intelligenten Postfach auftaucht, weil sie a) im "normalen" Posteingang abgelegt ist und dann b) noch einmal in meinem Free-Mail oder Gmail Ordner in Mail, der die IMAP Funktion darstellt und den Zugriff auf den Webserver ermöglicht, um dort die Mails zu verwalten. Verständlicher? :)
     
  5. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @Kalvegelage:
    Dann hast Du Deinen intelligenten Ordner aber nicht präzise genug definiert. Damit will ich sagen, dass Du die Orte, an denen gesucht werden sollen, genauer definieren musst. Soll die Email im intelligenten Ordner angezeigt werden, die im IMAP-Ordner auf dem Mailserver liegt oder die Email, die in Deinem lokalen Posteingang liegt? Das musst Du dem intelligenten Ordner schon "mitteilen". ;)
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. StDt

    StDt Mitglied

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Finde es ebenfalls sehr verwirrend, wie Mail mit dem Posteingang bei IMAP Konten umgeht.

    Denn Mail bindet IMAP Konten automatisch als Postfach unter "Postfächer" - "Eingang" - "Kontenname" ein und dann nochmals als aufklappbare Ordnerstruktur unterhalb der Ordnerstruktur "LOKAL" ein.

    Dann zeigt mein intelligenter Ordner "Ungelesene Mails" mir die Mail, die ich gerade per IMAP abgerufen habe, im Postfach oben und in der Ordnerstruktur des IMAP Kontos unten an. Und das, obwohl es exakt die gleiche Mail ist.

    Sorry, aber: das kann es nicht sein...

    Ich kann das Konto ja nicht oben aus den Postfächern löschen...
     
  7. HumanOfTheWeek

    HumanOfTheWeek Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2006
    @eMac_man: Das löst aber - soweit ich das überblicke - das Problem nicht. Denn wenn ich bspw. meine Kommunikation mit einer bestimmten Person, die unter zwei Mail Adressen schreibt, sortieren will und dafür definiere:
    - Mails enthalten eine der folgenden Eigenschaften:
    a) Empfänger ist Adresse x
    b) Empfänger ist Adresse y
    c) Absender ist Adresse x
    d) Absender ist Adresse y

    Dann kann ich nicht gleichzeitig festlegen, dass die Mail im Ein- oder Ausgang liegen muss, da dies dann auf alle Mails angewandt wird und - da nur ein Kriterium erfüllt sein muss - ich so den gesamten Mail-Verkehr plötzlich im Ordner habe...

    Oder sehe ich da eine Möglichkeit nicht?!
     
  8. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Nun, ich möchte Dir da keine Vorschriften machen, wie Du dort Deine Emails verwaltest oder sortierst. Dennoch bevorzuge ich hier eine Trennung zwischen gesendeten und empfangenen Emails. So sehe ich auf einen Blick welche Email an welche Person gegangen ist und welche Email von welcher Person bei mir angekommen ist. Nun wird mit intelligenten Ordnern das ganze nur noch nach Sender/Empfänger sortiert und in den Suchoptionen der intelligenten Ordner wird festgelegt, welche Ordner in die Suche einbezogen werden sollen (Gesendet/Empfangen).
    Wenn ich jetzt eine Email suche, dann weiss ich schon vorher, ob es eine ist, die ich gesendet oder empfangen habe. So kann ich gleich zum "richtigen" Ordner wechseln.
    Ob es sinnvoll ist, gesendete und empfangene Emails in einen Topf (Ordner) zu schmeissen, musst Du für Dich entscheiden. Ich bevorzuge da eine Trennung.
    Gruss
    der eMac_man
     
  9. HumanOfTheWeek

    HumanOfTheWeek Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.05.2006
    Das ist trotzdem reichlich kompliziert - und in meinen Augen eher eine Krücke denn elegante Lösung; besser wäre es (!), man hätte die Möglichkeit sowohl "kann" als auch "muss" Parameter für die Mail-Sortierung festzulegen...
     
  10. Das kapiere ich leider auch nicht und mich stört dies ebenso. Ist das normal ?
    --------
    EDIT !
    --------
    Gerade eine Link in einem anderen Thread gefunden. Hilft doch schon um einiges !
    http://5thirtyone.com/archives/862
     
  11. StDt

    StDt Mitglied

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    24.04.2005
    Jetzt bleiben nur noch die auf dem IMAP-Server selbst erstellten Verzeichnisse übrig. Die müsste man jetzt noch irgendwie bei den Postfächern im Eingang unterordnen können. :kopfkratz:
     
  12. depeschie

    depeschie Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.07.2007
    Guten Abend!

    Wie kann ich denn die neuen Nachrichten die ich kriege in Postfächer/Eingang mappen? Ich habe sie immer noch doppelt unter Google Mail/Alle Nachrichten und Postfächer/Eingang.

    Hilfe!
    Danke!

    Grüße

    Fred
     
  13. Magicq99

    Magicq99 Mitglied

    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Das geht nicht, das liegt aber an der IMAP Implementierung von Google Mail.

    In Google Mail gibt es ja Labels statt Ordner, sprich auch der Eingang ist nur ein Label, welches jede Mail trägt die eben im Eingang liegt.

    Über IMAP werden die Labels von Google Mail dann als IMAP Ordner abgebildet, was dazu führt das einzelne Nachrichten in mehreren Ordnern auftauchen, nämlich wenn diese mehr als ein Label tragen. Diese werden vom Programm dann auch als unterschiedliche emails mehrfach dargestellt obwohl es eigentlich ein und dieselbe ist, da sich auf einem IMAP Server jede Nachricht eigentlich nur in einem einzelnen Ordner befinden kann und nicht in mehreren.

    Das betrifft den Eingang ganz besonders, da jede Nachricht im Ordner "Alle Nachrichten" auftaucht, aber eben auch das Label "Eingang" trägt. Aus der Sicht des Mail Programms gibt es jede Nachricht des Eingangs also mindestens zweimal, einmal im Eingang und einmal im Ordner "Alle Nachrichten", sowie in entsprechenden anderen Ordnern wenn diese Nachricht noch weitere Label trägt.

    In Apple Mail ist das besonders schlimm, da dieses ja einen Index für Spotlight anlegt, den auch die intelligenten Postfächer verwenden. Dadurch wird aber jede Nachricht, die mehr als ein Label trägt und somit auch in mehr als einem Ordner auf dem Server auftaucht, mehrfach im Index abgelegt und somit auch mehrfach gefunden. Bei einem "normalen" IMAP Server passiert das nicht, da dort jede Nachricht entweder nur im Eingang, oder nur in einem anderen Ordner gespeichert ist und nicht mehrfach.

    Das Labelsystem von Google Mail ist einfach nicht 1:1 mit dem Ordnersystem von IMAP darstellbar. Damit existiert für ein Mailprogramm jede Nachricht mehrfach, einmal in "Alle Nachrichten" sowie einmal für jedes Label das diese Nachricht trägt, inklusive dem Eingang, der auch nur ein Label ist.
     
  14. depeschie

    depeschie Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.07.2007
    okay.
    ist damit auch mein zweites problem nicht lösbar? ich schildere mal kurz:

    mails landen ja in Postfächer/Eingang und Google Mail/Alle Nachrichten.

    Wenn ich sie im Eingangsordner lese, wird sie dort nicht mehr markiert. Unter Google Mail/Alle Nachrichten ist sie es aber noch.
    Gibt es da auch einen Trick oder nicht lösbar?

    Lieben Dank,
    Fred
     
  15. Magicq99

    Magicq99 Mitglied

    Beiträge:
    7.035
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Das stammt vom gleichen Problem her, denn aus der Sicht von Mail ist die Nachricht im Eingang eine andere als die unter "Alle Nachrichten". Daher markiert er die erste als gelesen, die zweite aber nicht, da diese für ihn einfach eine andere Nachricht darstellt.

    Dazu kommt, dass über IMAP ja nicht ständig Live auf dem Server gearbeitet wird, sondern alle Änderungen immer zuerst lokal abgebildet werden und zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Server abgeglichen werden, in der Regel beim periodischen Nachfragen nach neuen Nachrichten oder beim Beenden des Programms. Dies geschieht damit man flüssig mit den Nachrichten arbeiten kann und nicht immer warten muss bis der Server jede Änderung durchgeführt hat.

    In diesem Fall passiert also folgendes: Du liest die Nachricht im Eingang, Mail markiert diese bei sich als gelesen, sagt dies aber nicht sofort dem Server. Die Nachricht unter "Alle Nachrichten" ist aber weiterhin ungelesen, da diese für Mail ja eine andere Nachricht ist. Sobald Mail das nächste Mal Kontakt mit dem Server aufnimmt (z.B. beim Überprüfen nach neuen Nachrichten) wird die Änderung dann an den Server übertragen.

    Dieser weiss dann das dies nur eine einzige Nachricht ist und markiert diese als gelesen, also auch unter "Alle Nachrichten". Jetzt kann es aber sein das dies aufgrund einer Serververzögerung erst geschieht nachdem Mail mit dem Abgleich schon fertig ist, es wird diese Änderung also erst beim wiederum nächsten Abgleich mitbekommen. Deshalb bleibt diese Nachricht meist noch ungelesen.

    Das Problem ist einfach, dass der Google Server dem Mail Programm jede Nachricht mehrfach anbietet, um das Labelsystem abzubilden. Das ist aber nicht das was Mail erwartet, er denkt eben jede dieser Nachrichten wäre eigenständig und behandelt diese dann auch als solche. Mail kann ja nicht wissen das eine Änderung bei einer Nachricht gleichzeitig eine andere Nachricht in einem anderen Ordner betrifft, weil dies normalerweise eben auch nicht so ist.

    Google Mail IMAP lässt sich einfach nicht so hinbiegen das es genau so funktioniert wie ein regulärer IMAP Server, da die Art und Weise wie Google Mail die Nachrichten verwaltet eben nicht dem herkömmlichen Ordnersystem von IMAP entspricht, jedes Mail Programm aber eben genau davon ausgeht.
     
  16. depeschie

    depeschie Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    22.07.2007
    okay, lieben dank für die ausführlichen erläuterungen!
    ich denke, mit der wartezeit bis zum nächsten abrufen kann ich warten, und muss nicht die mail extra zweimal "lesen" ;)
     
  17. Jupidu

    Jupidu Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.02.2008
    Hallo,

    zumindest das Problem mit Googlemail und Apple Mail, dass Spotlight die Nachrichten doppelt indiziert, habe ich lösen können:

    Einfach das Google-Postfach "Alle Nachrichten" aus dem Spotlight Index ausschließen.

    Leider gibt es eine solche Funktion, ein Postfach aus der Suche ausschließen, für Intelligente Ordner in Mail nicht. So wird dort immer jede Nachricht mindestens doppelt angezeigt, je nachdem, in wie vielen Ordnern (Labels) sie sich befindet.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...