Mail hängt

maceis

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.879
Hallo zusammen,

ich habe seit heute ein Problem mit Mail auf meinem Bürorechner.

Wenn ich Mail starte, erscheint das Mail Hauptfenster, dieses ist aber sofort eingefroren. Die CPU Nutzung von Mail geht auf 60-75% und bleibt so - seit etwa 20 Minuten schon.

Ich kann weder auf meine Emails zugreifen noch das Programm wieder in den Vordergrund holen. Bei Rechtsklick auf das Programmicon im Dock erscheint "Programm reagiert nicht".

Hat jemand so etwas schon mal erfolgreich behoben?

Danke und Gruß
maceis
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.648
irgendwelche schriften deaktiviert?
mal probeweise die mails aus ~/Library/Mail genommen?
eventuell verschluckt sich mail an einer?
 

maceis

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.879
Danke für den Tipp.

Schriften sind keine deaktiviert.
Ich hab jetzt mal einen leeren ~/Library/Mail Ordner angelegt und alles rüberkopiert, außer die Postfächer. Mail gestartet, dann hat er sich alle Mails (habe etwa 8 IMAP Konten) nochmal geladen. Hat ne Weile gedauert, aber jetzt scheint es zu laufen.

Aufgefallen war mir noch (mit top), dass der Mail Prozess gut 1000 mach ports (#PRTS) pro Sekunde erstellt hatte. Ich weiß zwar nicht genau, was das bedeutet, scheint aber mit dem Problem in Zusammenhang zu stehen. Jetzt sind es jedenfalls nur noch um die 270 , was immer noch viel ist.

Nochmal Danke und Gruß
maceis
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben