Mail funktioniert nicht mehr

Shevchenko

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2008
Beiträge
9
Anklicken von Mail führt ins Nichts. Soll heißen: das bunte Rädchen dreht sich und .. hört nicht mehr auf. Mail-Abruf ist nicht mehr möglich. Habe Updates gemacht. Aber nichts geht. Sonst funktioniert MacBook tadellos - Internet via w-lan und alle anderen Programme ... Wie bekomme ich Mail wieder in Betrieb???
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
6.995
Hallo,

versuche erstmal, Mail "gewaltsam" beenden zu lassen.:

Menüleiste
Apfel
Sofort beenden
Mail
Sofort beenden.

Mit etwas Glück funktioniert es dann wieder.

Nächster Versuch: Mac neu starten.

Viel Erfolg

KaiAmMac
 

chr_wi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
1.219
ich habe bislang dreimal die apple.Mail.prefs aus dem Timemachine-Backup wiederhergestellt, nachdem Mail direkt nach dem Starten wieder gecrasht ist.
 

Shevchenko

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2008
Beiträge
9
Leider nicht funktioniert. Das bunte Rädchen ... Danke dennoch.
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
6.995
Hallo,
vielleicht hilft es ja, Mail komplett vom TM - Backup wiederherzustellen.

SICHERE extern, lösche und stelle vom TM - Backup wieder her.:
----
Benutzerordner/Library/Mail

Benutzerordner/Library/Preference/com.apple.mail.plist

Home/Library/Mail
----
Nimm möglichst einen aktuelle Backup- Zeitpunkt( als Mail noch funtionierte) da auch Deine E-Mails beschädigt sein könnten.

KaiAmMac
 

Shevchenko

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2008
Beiträge
9
Hm ... leider habe ich TM nicht in Betrieb ... noch nicht.
Bin deshalb noch nicht so im Bilde, wie ich das tun soll. Die Verzeichnisse habe ich gefunden, alles in einem Ordner abgelegt. Nun weiß ich aber nicht, was ich als nxten Schritt zu tun habe. Pardon... bisher, seit vier Jahren mac-nutzer ... derartige Prbleme nie gehabt.

P.S. ... auf Gates-Produkte kann auch ich aus guten Gründen gerne verzichten... ;-)
 

secretchord

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.03.2005
Beiträge
1.311
moin,
vielleicht macht ja auch einfach nur ein Postfach mucken.. versuch mal einen Start von Mail mit gedrueckter Shifttaste.. dann sehen wir weiter.

Viel Erfolg!
wuenscht:
aargh11
 

Shevchenko

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2008
Beiträge
9
Moin, moin ---- das Rädchen dreht sich und dreht sich ... und dann kommt die Fehlermeldung mit ewig langem Fehlerprotokoll, dass als Bericht zu Apple geschickt wird. Leider... Vielen Dank ...
 

Shevchenko

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2008
Beiträge
9
Mail startet, immerhin, ich sehe alle meine Ordner, aber Rädchen dreht sich schon seit gut zwei Stunden. OK - es sind gut 11.000 Mails, die aus dem Fast-Nirvana gefischt werden müssen. Aber irgendwann soll es doch wieder funtionieren. Denke ich doch... Danke. War ein sehr guter Tipp. Ich fahre nochmals runter und dann schauen wir mal.
 

KaiAmMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
6.995
Hallo,

die von mir genannten Ordner und Dateien können natürlich auch aus mit anderen Programmen erstellte Backups wiederhergestellt werden - wenn Du hast. Sie sind dann halt so aktuell wie das verwendete Backup.

Vielleicht wäre MobileMe (oder ähnliche Dienste) eine Option für Deine 11000 Emails. Das stellt im Falle eines Falles zumindest die von me. com oder mac.com gesendeten und empfangenen Emails wieder her. Du müsstest z.B bei einer Neuinstallation lediglich MobileMe (oder einen ähnlichen Dienst ) auf Deinem Mac wieder einrichten. Soll jetzt keine Werbung sein - es gibt auch andere Dienste die Emails mit einem Internet Server aktualisieren. Dann musst Du auch nicht wissen, wo Dein Mac die Emails und die Email- Einstellungen speichert. ( in den von mir genannten Verzeichnissen / Dateien )
Zum Probieren reicht ja ein Testkonto.

Viel Erfolg

KaiAmMac
 
Oben