Mail Exchange

SunStorm89

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.10.2018
Beiträge
6
Hallo,

es wurde schon viel über das Thema berichtet aber schon etwas länger her...
Die Mails von meinem Exchangekonto (Firma) kommen einfach erst an wenn ich die Mailapp schließe und Neustarte oder halt den Account offline/online schalte...
Gibt es hier immer noch keine Lösung?
Gruß
 

robert170

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
707
Bei mir ähnlich, ganz oft keine Verbinung. Auf dem Iphone leider genauso. Richtig lästig wird es, wenn ich Mails verschieben oder löschen will, das klappt fast gar nicht. Sehr ärgerlich!!!
 

jedicopter

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2018
Beiträge
56
Bei mir auch. Auch mit Outlook for Mac.

Scheint an der schlechten Active Sync Implementierung für MacOS zu liegen. Warte da schon sehr lange drauf, dass da mal was passiert.
 

slutmiles

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
89
Hat sich schon was getan? Ich hab zur Zeit das Problem, dass meine ExchangeMails verspätet ankommen.
 

jedicopter

Mitglied
Mitglied seit
28.01.2018
Beiträge
56
Outlook für Mac ist einfach kaputt. Keine Ahnung, ob das jemals was wird. Auch der Funktions-Umfang ist sehr eingeschränkt.
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.809
Outlook für Mac ist einfach kaputt. Keine Ahnung, ob das jemals was wird. Auch der Funktions-Umfang ist sehr eingeschränkt.
Völliger Quatsch, sorry. Outlook für macOS steht seinem Windows-Pendant mittlerweile in nichts mehr nach. Ich weiß nicht, auf welcher Version dein Wissensstand basiert, aber in den vergangenen vier Jahren hat Outlook für macOS gewaltig aufgeholt.

@slutmiles Meiner Erfahrung nach funktioniert Exchange unter macOS wirklich nur mit Outlook so richtig zuverlässig. Microsoft ändert regelmäßig Kleinigkeiten am Protokoll oder den Headern und kommuniziert dies nicht immer proaktiv, so dass andere Entwickler immer hinterherlaufen. Gilt leider auch für Apple und Mail. Ich nutze Exchange seit Jahren in Kombination mit Outlook und habe null Probleme.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.660
Und bei mir läuft seit Jahren mail auf macos perfekt mit dem Exchange-Server ohne die geringsten Probleme.
Der grösste Vorteil ist die Spotlightsuche auf dem mac die um Klassen besser ist als die
outlook suche auf meinem Windowsrechner.

Von irgendwelchen Problemen mit Protokollen und Headern ist mir noch nichts aufgefallen.

Das hängt vielleicht mit der Wartung oder den Einstellungen der Admin am Exchangeserver zusammen?
Unser Server steht direkt bei Microsoft und wird von denen betrieben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mj

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.109
Outlook für Mac ist einfach kaputt. Keine Ahnung, ob das jemals was wird. Auch der Funktions-Umfang ist sehr eingeschränkt.
Das ist meist richtig, wenn man IMAP oder POP verwendet.
Denn Outlook ist kein Mailprogramm, Outlook ist ein Client für Microsoft Exchange.

Mit einem Exchange gibt es da auch nur wenige Probleme.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.971
Ich greife auf unseren Firmen-Exchange mit BusyCal und BusyContacts direkt via Exchange zu. Mails mache ich mit MailMate (IMAP-only) via DavMail (lokaler Proxy, der nach vorne IMAP und nach hinten Exchange spricht). Das klappt ausgesprochen gut (incl. Tags/Keywords/Kategorien). Outlook öffne ich nur, wenn ich mal ein Problem von einem Mitarbeiter reproduzieren möchte.
 
Oben