MacPro - neues RAID, altes system klonen

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Bolle, 08.04.2008.

  1. Bolle

    Bolle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    276
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    Hi!
    ich hab heute zwei seagate 7200.10 bekommen und will diese im RAID 0 als systemplatten verwenden. dazu will ich mein system, welches sich zur zeit noch auf der einzelnen platte im macpro befindet auf das neu erstellte RAID klonen. Am liebsten wär mir da, wenn ich das mit dem festplattendienstprogramm machen könnte, weil ich das auch zur verfügung habe, wenn ich von der Leo DVD starte und somit keine dateien auf meinem startlaufwerk (welches ja geklont werden soll) in benutzung sind. deshalb kommt CCC für mich nicht in frage!
    das fpdp sagt mir aber jetzt, dass das restoren von ner einzelnen platte auf ein RAID system unter umständen das RAID unbrauchbar macht... was ist da dran an der sache? welche umstände sind das bitteschön?

    1. funktioniert das trotzdem alles wie gewollt danach?
    2. wie wird sich time machine verhalten, wenn ich dann von dem neuen bootmedium aus das erste backup mache... es werden sicherlich alle alten daten wegfliegen, weil ja ein neues ausgangsvolume da ist, oder?
    3. sieht da irgend jemand vielleicht noch ein problem, was mir jetzt noch nicht aufgefallen ist?

    danke. bolle ;)
     
  2. Bolle

    Bolle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    276
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    so... hab das heute einfach mal probiert.
    von leo DVD gestartet und auf blockebene die daten von der alten HDD rüberkopiert aufs RAID... die warnung einfach weggeklickt. funktioniert alles super und vor allem sauschnell jetzt ;)
    einzig time machine macht sich gerade tot, weil er alles neu kopiert - damit hab ich ja mehr oder weniger gerechnet... is ja auch klar und damit kann ich leben.
     
  3. SpecialB

    SpecialB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Geht das nicht mit dem Festplatten Dienstprogramm?

    Ich hätte gedacht, dass ich mit dem Dienstprogramm ein RAID 0 aufbaue, und dann mit CCC das alte Systam auf das neue Raid klone. Funktioniert das nicht?
    Ich kanns ja noch nicht ausprobieren, weil eine meiner Spinpoint defekt geliefert wurde...


    mfg

    Special_B
     
  4. Bolle

    Bolle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    276
    Mitglied seit:
    09.06.2007
    was hab ich über CCC gesagt? gehen tut das schon... FPDP is mir aber lieber. leider meckert das irgendwas von wegen das gibt möglicherweise probleme... gibts aber bis jetz noch ncih. ;)
    außerdem macht CCC nur auf dateiebene - mit dem FPDP von DVD gestartet macht blockebene... das is erstens schneller und zweitens nimmt er wirklich alles mit. CCC könnte auch blockebene aber nur wenn eben von DVD oder ner anderen HD gestartet ist, als die die kopiert werden soll. deshlab fiel CCC für mich aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen