macOS Sierra im Ruhezustand ... tot

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von rusei, 30.12.2016.

  1. rusei

    rusei Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    habe seit der Umstellung auf Sierra immer wieder das Problem, dass der iMac nach dem Ruhezustand am Morgen nicht wieder aufzuwecken ist. Absolut tot. Nur Drücken des Einschalters hilft dann weiter...
    Was kann das sein?
    Danke und einen guten Rutsch an Alle!!
     
  2. yew

    yew MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    4.406
    Zustimmungen:
    398
    Hi
    geht er dann normal an oder bootet er komplett neu wie beim Kaltstart?

    Gruß yew
     
  3. rusei

    rusei Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    nein, wie ein Kaltstart...
     
  4. pmau

    pmau MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    1.097
    Das Powermanagement bei Apple ist reichlich kaputt.
    Ich fahre meine Rechner immer runter.
    Selbst da hängt es aber mitlerweile, IOkit und SATA. Ich habe es sogar debugged.

    Apple muss sich irgendwas bei Sierra gedacht haben, dass unheimlich praktisch ist, aber nicht funktioniert.
    Alles was Storage ist, egal ob USB, SATA oder SSD über PCIe hängt ab und zu.
    Leider haben sie das irgendwann auch auf El Capitan geändert.

    Ich habe das stundenlang getestet. Ich habe mir extra ein SATA 3,5 Gehäuse besorgt um "moderne" Hardware auszuschliessen.
    Wer also Probleme mit dem grauen Ladebalken hat und ab und zu nicht booten kann, kann da suchen.

    Ist sogar FileVault und CoreStorage unabhängig und zieht sich von einem 2008er MacPro bis zu einem 2016er MacBook.
     
  5. Porschinger

    Porschinger MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    123
    Ich habe wieder Aussetzer beim Kopieren über Netz. Mit El Capitan funktionierte es ganz gut, mit Sierra eben nicht mehr. Außerdem ist Kopien über WLAN langsamer geworden, so ca. 8 MB/s.
     
  6. yew

    yew MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    4.406
    Zustimmungen:
    398
    @rusei

    SMC-Reset hast du aber schon gemacht??

    Gruß yew
     
  7. rusei

    rusei Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Nein ...?
     
  8. yew

    yew MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    4.406
    Zustimmungen:
    398
    @rusei

    noch keine Zeit gehabt, vergessen, oder ....

    Gruß yew
     
  9. rusei

    rusei Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    habe jetzt nachgelesen und den SMC-reste durchgeführt. Mal sehen... Danke!
     
  10. Freemaxx

    Freemaxx MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.08.2011
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    50
    Ich hab bei meinem 12" MacBook ein ähnliches problem. Ich klappe das Display bei 80% zu (so habe ich das bei meinem MBA auch immer gemacht einfach zuklappen = Ruhemodus). Gehe ich dann nach zwei Stunden wieder hin, habe ich nur noch ca. 45%. Manchmal bin ich auch 1-2 Tage nicht mehr am Laptop, dann ist der Akku komplett tot und das rote "Batteriesymbol" kommt wenn ich starten will. Bei meinem MBA kann ich nach einer Woche noch hingehen und da fehlen vielleicht 5% (gefühlt garnix).
    PRAM und SMC hab ich resettet, schon mehrmals sogar. Jemand ne Idee?
     
Die Seite wird geladen...