Macos 10.5-dmg datei auf dvd brennen

Mac1022

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2011
Beiträge
3
hallo,
hab die sufu genutzt aber kein thread zum thema gefunden.
ich habe eine dmg.-datei mit MAC OS 10.5.6 und möchte diese auf mein ibook g4 installieren. ich habe aber probleme diese dmg datei auf einer dvd zu brennen. habe es mit ultraiso probiert aber mein ibook spuckt die dvd wieder raus nach dem er sie gelesen hat. auf dem ibook ist kein betriebssystem drauf.
was mache ich da falsch beim brennvorgang. die datei ist 7gb gross und ich hatte es auch auf ein DL-Rohling gebrannt.
 

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
dmgs lassen sich am besten mit dem FPDP brennen.
Dein iBook kann keine DL lesen, vermute ich mal.
Also musst Du anderweitig brennen, oder das dmg erstmal wieder wo anders hin kopieren und von da dann brennen.
 

Mac1022

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2011
Beiträge
3
danke für die schnelle antwort
ich habe eine externe festplatte, worauf ich die dmg datei auch kopiert und versucht hab das dadurch zu installieren, hats aber nciht hingehauen. ich hatte auch die befürchtung dass er kein DL rohlinge lesen kann. wie soll ich dann die 7gb dmg-datei auf ne dvd packen? konvertiert ultraiso die dmg-datei automatisch auf iso beim brennvorgang?
 
Zuletzt bearbeitet:

trixi1979

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2005
Beiträge
10.160
Wenn das DVD Laufwerk in Ordnung ist, sollte es auch DL lesen können.

Woher hast du denn das 10.5er Image?
Vielleicht ist es ja für dein iBook auch einfach das Falsche?
 

gandalf12

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2011
Beiträge
472
Sollte auch so gehen.
Falls das Ibook einen Firewireanschluß hat und du eine Firewire Festplatte hast.
Auf der Festplatte eine 10 GB Partition erstellen.
DMG mounten.
Mit Carbon Copy Cloner das gemountete Image als Quelle angeben.
Als Ziel deine neu erstellte Partition auf der Firewire Festplatte.
In CCC ein Backup aller Elemente einstellen.
Es sollte ein grüner Punkt im CCC Dialog sichtbar sein der besagt diese Festplatte wird bootbar sein.
Klonen...und fertig
Beim Bootvorgang die Wahltaste drücken und von der Festplatte booten.
Mache ich schon ewig so. Allerdings mit der original OSX DVD anstelle eines DMG Images...

Edit:
Wie mein Vorredner richtigerweise sagt, ist die nur mit der originalen DVD (DMG/Image) des IBook möglich.
Ich habe durch try und error selbst festgestellt, das z.B. die Boot DVD meines IMac nicht auf meinem MacBook Pro verwendbar ist.
Die einzige Möglichkeit eine Universalinstallations DVD zu verwenden ist aus meiner Erfahrung eine Mac OSX Snow Leopard Upgrade DVD.
Das Teil lässt sich auf jedem Macki installieren. (Nicht nur upgraden wie der Titel suggeriert)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mac1022

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2011
Beiträge
3
die 10.5er datei hatte ich damals runtergeladen, weil ich beim kauf (ebay) dummerweise vor Freude ( da mein erster mac) nicht geachtet hab, dass da ein MAC OS-DVD fehlt. der verkäufer hat sich nach paar tagen auch nicht mehr gemeldet. am wochenende furh der ibook nciht mehr hoch und ich habe mit nem orignal-dvd eines freundes das volume gelöscht.
@gandalf12: und du bist dir sicher dass Mac OSX Snow Leopard Upgrade DVD auf dem ibook laufen würde? sosnst würde ich mir das dann bei amazon bestellen. ich hatte vorher leopard 10.5.8 drauf.
merci
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
die 10.5er datei hatte ich damals runtergeladen, weil ich beim kauf (ebay) dummerweise vor Freude ( da mein erster mac) nicht geachtet hab, dass da ein MAC OS-DVD fehlt. der verkäufer hat sich nach paar tagen auch nicht mehr gemeldet. am wochenende furh der ibook nciht mehr hoch und ich habe mit nem orignal-dvd eines freundes das volume gelöscht.
Naja bei einem iBook ist auch kein 10.5 dabei; das musst du schon kaufen, downloaden ist illegal...

und du bist dir sicher dass Mac OSX Snow Leopard Upgrade DVD auf dem ibook laufen würde?
Ne das läuft ganz sicher nicht.
Du musst dir eine schwarze 10.5 Vollversion kaufen.
 

MarkVI

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
244
Alles Blödsinn was ich geschrieben hatte.
Hätte mit einem weißen intel MacBook funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

gandalf12

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2011
Beiträge
472
Ne das läuft ganz sicher nicht.
Du musst dir eine schwarze 10.5 Vollversion kaufen.
Ob es auf einem IBook läuft kann ich nicht sagen. Ich würde zu einem ja tendieren wenn du 10.5.8 draufhattest. (Glauben heißt aber nicht wissen).

Meines Wissens und meiner Erfahrung nach ist jede Snow Leopard Upgrade DVD für ca. 29 Euro in der Lage nicht nur ein Upgrade sondern auch einen clean Install durchzuführen.
Also mein Tip.
29 Euro sind nicht die Welt.
Bei deinem Onlinehändler deines Vertrauens einfach bestellen und ausprobieren...
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Seid ihr alle besoffen?
Snow Leopard läuft auf keinem iBook dieser Welt!

Außer ihr baut einen Intel Prozessor ins iBook Gehäuse... ;)
 

gandalf12

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2011
Beiträge
472
Seid ihr alle besoffen?
Snow Leopard läuft auf keinem iBook dieser Welt!
Sagte ich doch : Glauben heißt nicht Wissen..
Fakt ist jedoch, das die Upgrade DVD auch eine Vollinstallation und nicht nur ein Upgrade des Betriebssystemes zulässt
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Jetzt sei doch nicht gleich eingeschnappt; geht mir doch nicht darum Recht zu haben.
Ich finds nur etwas doof einem Mac Neuling Software zu empfehlen, die auf seinem Rechner de facto nicht läuft....
 

gandalf12

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2011
Beiträge
472
Ich bin nicht eingeschnappt und richtigerweise geht es nicht darum wer Recht hat.
Es geht einfach darum Du hattest Recht und Ende der Diskussion.
Das ist ein Faktum.
Somit braucht man auch darüber nicht mehr weiter Diskutieren.
Somit hat sich für den Threadersteller eindeutig geklärt Snow Leopard ist nicht.
Irgend eine "geliehene" OSX ist auch nicht.
Einzige saubere Lösung das für das Lappi Original dazu passende OSX.
Wenn alles so einfach wäre ;-)
 
Oben