MacMini und Zubehör wo kaufen und was?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mr.Becks, 30.01.2007.

  1. Mr.Becks

    Mr.Becks Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.01.2007
    Hallo Community,
    ich habe mich entschlossen. Nen MacMini soll es werden. Mit Tastatur und Maus. Wenn geht, beides per Bluetooth, sonst nur die Tastatur.

    Meine Fragen sind.
    Sollte man gleich mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher kaufen? Oder lieber so kaufen und selber einbauen?
    Ist der AppleCareProtection Plan sinnvoll beim Mini?
    Wird es bald einen Intel Core 2 Duo geben im Mini?

    Und wo würdet ihr kaufen ?

    Es wäre nett, wenn ich ein paar Meinungen bekommen würde, denn die Auswahl ist riesig.

    Mr.Becks
     
  2. GonzoFlo

    GonzoFlo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Zu 1) Ja auf jeden Fall! Besser 2! Aber niemals bei Apple direkt...dann eher nacher einbauen (Beim intel-mini besser nicht selber!)
    Zu 2) Ich finde ihn ein wenig zu teuer...andere Firmen bieten ähnliches an..nur wesentlich günstiger! Zum Beispiel Gravis (www.gravis.de)
    Zu 3) Ja bestimmt..Frage ist nur wann (kann dir keiner beantworten außer Steve :p )
    Zu 4) Bei Apple direkt, oder wenn du Schüler bist -> www.unimall.de
     
  3. tamaweb

    tamaweb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    25.10.2006
    Kauf bei unimall. Da bestellst du letztllich auch direkt bei Apple (wirst auf deren Seite weitergeleitet) bekommst aber von unimall noch eine "Zugabe" dazu!!!!
     
  4. Mr.Becks

    Mr.Becks Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.01.2007
    Ist es immernoch so, dass man beim IntelMacMini die Speicherriegel nicht selber umtauschen kann ? Immerhin ist das erheblich preiswerter...!!!

    Gibt es da was neues ?
     
  5. Pablo Island

    Pablo Island MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    04.09.2006
    Hab auch noch eine Frage zu Unimall, also ich bin jetzt in der 10 Klasse an der Hauptschule und ich würde mir gerne in den nächsten Monaten einen iMac 20" mit evtl. mehr RAM und 256 MB Graka kaufen. Muss ich dann nur meinen Schülerausweis einscannen, denen bei der bestellung schicken und dann den iMac Konfigurieren (Also so wie ich ihn möchte) und es kommt mir dann eben billiger? Gibt es da noch irgendwelche Haken? Wenn man den iMac mit höherem Arbeitsspeicher und so bestellt ist er aber trotzdem billiger oder?^^

    Grüße
    Pablo
     
  6. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Offiziell nicht, mit etwas handwerklichen Geschick geht das in der Praxis schon, allerdings auf eigenes Risiko.
    Man muss den Mini zerlegen, dazu gibt es Anleitungen, und es gibt auch einige Threads dazu, einfach mal die SuFu bemühen.
     
  7. Du kannst den Ausweis einscannen oder eine Kopie per Post schicken, einscannen eght natürlich schneller
     
  8. Fredddy

    Fredddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.01.2006
    deine eltern müssen bestellen und du nur deinen schülerausweis als jpg vor der bestellung bei der unimall registrierung einfügen - fertig.
     
  9. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Auch den Intel-mini zu zerlegen ist kein Problem.
    Festplatte tauschen oder Speicher aufrüsten ist eine Sache von einer viertel Stunde.
    Wie es geht, steht z.B. hier und ein paar gute Tipps gibt's auch noch hier.

    Ich habe die Festplatte getausch, war kein Problem.
     
  10. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.010
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    27.09.2003
    Ich wäre da vorsichtig, mit so generellen Aussagen von wegen ist kein Problem, jeder sollte sich selbst die Anleitung und dann für sich entscheiden, ob er es hinbekommt, bzw. das Risiko eingehen will, oder nicht.

    So total profan ist es nicht, sonst hätte Apple dass auch offiziell zum selbermachen freigegeben.

    Man kann schon etwas falsch, und dabei kaputt machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen