MacMini externe HD

  1. shgmongo

    shgmongo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte demnächst auf einen Mac Mini umsteigen. Da ein Mac Mini nue eine beschränkte Festplatten Kapazität hat, möchte die Festplatte aus meinem PC ausbauen, in ein externes Gehäuse packen und per USB oder Firewire an den Mac anschließen.

    Gibt es damit Probleme bzw iregendetwas zu beachten?

    André
     
    shgmongo, 03.02.2007
  2. BlueCougar

    BlueCougarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    2.817
    Zustimmungen:
    181
    USB ist unter OSX relativ langsam, ich rate zu Firewire
     
    BlueCougar, 03.02.2007
  3. k_munic

    k_municMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2006
    Beiträge:
    8.916
    Zustimmungen:
    1.101
    es gibt diese zum MacMini "hübsch passenden" M9 Leer-Gehäuse..

    [​IMG]

    Die haben firewire und usb2 .. würde aber am Mac auch immer firewire nutzen...

    und noch was:
    Dein Mac kann selbstverständlich PC-formatierte Platten lesen.. auch schreiben...

    aaaber:
    fat32 (=PC) schluckt keine "großen" files (?2GB) vom Mac..
    möchtest Du die Platte zB für video nutzen (iMovie..), dann erst umformatieren (Dienstprogramm/Festplattendienstprogramm)
    Umformatieren LÖSCHT! Platten..
     
    k_munic, 03.02.2007
  4. walter_f

    walter_fMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    163
    Nimm auf jeden Fall ein Firewire-Gehäuse.

    Wenn die Platte schnell dreht (7200/min), rate ich Dir zur Vermeidung von Wärmeproblemen zu einem Gehäuse aus Aluminium.

    Walter.
     
    walter_f, 03.02.2007
  5. shgmongo

    shgmongo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Tips!

    Die haben mir schon gut weitergeholfen!
     
    shgmongo, 09.02.2007
  6. Evilution

    EvilutionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    6
    4GB und diese Beschränkung gibts auch unter Windows, hat mitm Mac nix zu tun :D
     
    Evilution, 09.02.2007
  7. scsimodo

    scsimodoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    16
    Man kann aber auch ganz gut mit USB arbeiten, so langsam finde ich das nicht. Sicherung auf externe Platte, von selbiger gebootet. Ist zwar ein bisschen langsamer als die Systemplatte aber es geht ganz vernünftig. Man kann zur Not damit arbeiten. Für reine Datensicherungen (z.B. mit SuperDuper) reicht das allemal. Firewire ist aber die erste Wahl, keine Frage...
     
    scsimodo, 09.02.2007
  8. shgmongo

    shgmongo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt habe ich doch noch mal eine Frage.
    Meine Platte ist NTFS Formatiert. Kann der Mac das Lesen? Sonst wäre z.b. meine ganze Musiksammlung weg, was sehr schade wäre.
     
    shgmongo, 09.02.2007
  9. scsimodo

    scsimodoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    16
    Lesen ja, schreiben nur mit Zusatztools (MacFUSE oder so ähnllich)
     
    scsimodo, 09.02.2007
  10. shgmongo

    shgmongo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Die Festplatte hat mehrere Partionen, alle NTFS. Ist es möglich eine durch den Mac zu "formatieren" und dann die Musik auf diese zu verschieben, damit lesen und schreiben möglich ist?
     
    shgmongo, 09.02.2007
Die Seite wird geladen...