Benutzerdefinierte Suche

MacKonto vs. Fraktura

  1. *romy

    *romy Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr alle,

    ich bin auf der Suche nach einem guten Buchhaltungsprogramm für OSX.
    Was ganz ausgefeiltes brauche ich nicht (ich bin Freiberuflerin), will aber im groben meine Finanzen im Blick haben.
    Ein Freund hat mir "Faktura" empfohlen, ein anderer MacKonto. Nach meiner Recherche in alten Beiträgen wird MacKonto odt nicht so gerne genommen, aber wie gesagt ich habe auch nicht so irre große Ansprüche.

    Gibt es eigentlich ein Programm, was sich automatisch zum Online-Banking einloggt und mir Infos geben kann, ob Rechnungen bezahlt wurden oder wie der Kontostand ist? (Hm ich ahne, das gibts nur in meiner Phantasie, aber fragen kann man ja mal.... :D )

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    *romy
     
    *romy, 23.01.2006
  2. Meeresgrund

    MeeresgrundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    Wenn Du nur Deine Rechnungen überprüfen willst, ist eine Faktura viel zu viel Balast. Als Freiberuflerin reicht Dir ein einfache Buchhaltung. MacKonto hat eine sog. offene Posten Verwaltung, damit kannst Du die Zahlungseingänge zu Deinen Rechnungen überprüfen und abhaken.
     
    Meeresgrund, 17.02.2006
  3. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    gibt es auch etwas welches mit oscommerce zusammen arbeitet?
    im moment benutze ich CAO faktura, läuft aber nicht aufm mac :(
     
    celsius, 17.02.2006
  4. Meeresgrund

    MeeresgrundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    oscommerce kenne ich nicht - hört sich wie eine faktura an. die sollte das rechnungsausgangsbuch exportieren können, sonst hast du echt pech gehabt. wahrscheinlich brauchst du eine doppelte buchhaltung. da gibt es meinem kenntnis stand nach nur vernünftige lösungen von msu und von topix, den rest kann man wohl wegen der steuerlichen korrektheit knicken. benötigt wird auf der buchhaltungsseite der import, der dann die entsprechenden offenen posten anlegt. that's all :cool:)
     
    Meeresgrund, 17.02.2006
  5. Ohrwurm

    Ohrwurm

    Die allermeisten der Fakturierungsprogramme kannst du bei den Herstellern als Demo runterladen und ausprobieren, später kaufen. Würd ich empfehlen, denn irgendeinen Becker haben sie fast alle. Bei Faktura z.b. wird der Nettopreis nur auf 3 Stellen hinter dem Komma intern verwaltet, so das wenn ich 500 Exemplare eines Artikels verkaufen will, ein Rundungsfehler bei der Mehrwertsteuer entsteht - für Händler irgendwie schlecht.
    Gruss
    wenns nur um Buchhaltung geht nimm doch MonKey Bilanz Kasse
     
    Ohrwurm, 17.02.2006
  6. Meeresgrund

    MeeresgrundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    11
    wieso soll es ein rundungsproblem geben, wenn der nettopreis mit drei nachkommastellen arbeitet ? 500 * 0,001 euro = 0,50 euro zzgl. 16% ust = 0,58 euro brutto
     
    Meeresgrund, 17.02.2006
  7. anneliese

    annelieseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Find ich logisch.

    Richtig !
    Gruß Anneliese
     
    anneliese, 30.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacKonto Fraktura
  1. Milchmeyer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.015
    Milchmeyer
    06.03.2011
  2. McMerlin
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.533
  3. Tino Cupert
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.105
    Tino Cupert
    12.09.2007
  4. iRainer
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.574
    stoltenhoff
    09.11.2005