MacBook: wird etwas warm unten rum

K-M1987

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
9
hi leutz ,

bin sit dezember besitzer eienes macbook 1,8 core duo mit 1gb ram
das ding ist einfach hammer geil!!! bin über alles zufrieden obwohl ich noch nie einen mac benutz hab echt geilste features und so ( aber das ist ja ne andre sache):)
so nun mein kleines prob.
hab gemerkt das mein macbook ein wenig warm wird! beim laden sowie beim einfachen musikhören ! also ich kann auch genau sagen wo es warm wird ! und zwar wenn ich frontal davor sitz dann ist es links untern dem esc knopf! also dort in dem bereich wird es warm ! muss ich mir sorgen mache??? schlimm??? und wenn ja was tun?? etwas kaput??? hab ja noch garantie!!


aber dane schonmal und sorry evtl gabs das thema shon kenn mich hier aber och nicht aus!


km
 

jwolensky

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
825
lad dir bitte mal den temperaturmonitor runter (einfach googeln) und gib die daten durch... so eine ferndiagnose is ein bisschen schwer... im allgemeinen werden die books von apple schon ein bisschen warm, kann aber auch sein, dass du einen logicboard defekt hast oder der lüfter defekt ist, oder, oder...
also bitt einfach mal die daten durchgeben, die der temp.monitor ausgibt... :D
 

jwolensky

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
825
gut zu wissen wäre aber auch, welche temperatur an der gehäuseunterseite herscht (zeigt der temp.moni.)
 

schokolade gut

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
473
mein macbook (coreduo 1gb ram) wird auch sehr schnell warm aber bei mir ist noch alles im grünen bereich.

lad dir einfach smcfan control oder fancontrol runter dann kannst du ihn zwischendrin kontrollieren und evtl etwas kühlen.

gruß p.
 

jamezH2020

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
1.016
jwolensky schrieb:
gut zu wissen wäre aber auch, welche temperatur an der gehäuseunterseite herscht (zeigt der temp.moni.)
Da hat´s kuschlige 40°C... Mein Lüfter läuft derzeit mit 1500 rpm.
 

K-M1987

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
9
CPU A Temperaturdiode: 52,0
Gehäuseunterseite 31,0
Hauptkühlblech 1: 49,0
Haupkühlblech 2: 48,0
Northbrige Position 1: 46,0
Northbrige position 2 : 47,0
smart Festplatte... : 33,0
speicherbank A Messpunkt 44,0
CPU kern 1 : 52,0
CPU kern 2 : 52,0

ich hoffe damit könnt ihr was anfangen und mir evtl helfen! thx schonmal

km
 

jwolensky

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
825
also da ist alles noch total im grünen bereich
solange die temps nicht über 70-80 grad hinausgehen, is es absolut normal
(mein mbp war auch schon mal auf 80°C bei etwas aufwendigeren anwendungen...)
im moment bin ich auch grad auf 65°C... und das nur mit adium, safari, mail und ein paar kleinen programmen...
also nicht stressen... für mich wars auch ein kleiner umstieg von meinem "kühlen" aber langsamen windows-book aufs mbp
 
J

Junior-c

K-M1987 schrieb:
CPU A Temperaturdiode: 52,0
Gehäuseunterseite 31,0
Hauptkühlblech 1: 49,0
Haupkühlblech 2: 48,0
Northbrige Position 1: 46,0
Northbrige position 2 : 47,0
smart Festplatte... : 33,0
speicherbank A Messpunkt 44,0
CPU kern 1 : 52,0
CPU kern 2 : 52,0
Und da machst du dir schon Sorgen? :kopfkratz:

MfG, juniorclub.

PS: Temperaturthreads gibts schon genug...
 

Jazz_Rabbit

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Du könntest für Zuhause auch einen Laptop-Cooler besorgen oder noch einfacher.. den hinteren Teil des Books anheben, damit die Abwärme schneller flüchten kann. Im Regelfall gilt halt nicht über 90°C zu kommen, das wäre der Hitzetod und wenn die Firmware intelligent ist, schaltet es auch das Motherboard instant ab.
 

K-M1987

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
9
ok danek jungs wirklich hab mir echt sorgen gemacht! aber das ist ok
ach nochwas...
gibt es sowas wie en temperatur monitor als widget? fürs dashboard?
das wäre mal was nützliches
danke km
 

jamezH2020

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
1.016
K-M1987 schrieb:
ok danek jungs wirklich hab mir echt sorgen gemacht! aber das ist ok
ach nochwas...
gibt es sowas wie en temperatur monitor als widget? fürs dashboard?
das wäre mal was nützliches
danke km
Jepp. iStat nano. Kannst Du direkt bei Apple laden.
 

K-M1987

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
9
hab ich gesehn ich habschon istat pro aber der geht bei ir net mit den temp anzeigen der mein er hat keine sensoren gefunden hab nunma den temperatur monitor als widget drauf sieht man halt leider nur 2 anzeigen aber geht ! gibts es einen etwas komplexeren??? sowas womit ich auch den fanspeed regulieren kann oder zb runterkühlen kann???
 

jamezH2020

Mitglied
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
1.016
K-M1987 schrieb:
hab ich gesehn ich habschon istat pro aber der geht bei ir net mit den temp anzeigen der mein er hat keine sensoren gefunden hab nunma den temperatur monitor als widget drauf sieht man halt leider nur 2 anzeigen aber geht ! gibts es einen etwas komplexeren??? sowas womit ich auch den fanspeed regulieren kann oder zb runterkühlen kann???
Das sind zwei verschiedene Programme. iStat nano kann das. Hab das auch drauf. In meinem ersten Post ist ein Bild davon. Finde das persönlich besser als iStat pro, da kleiner.

Mir würde jetzt spontan noch coreduo temp einfallen. Ist aber sehr einfach gehalten.
 

K-M1987

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
9
also ich hab mal istat nano drauf gehauen un unterdrunter hab ich dann temperatur monitor laufen. geht also schonmal schön alles anzusehen! abr wie kann ich nun och runterkühlen wenn ich bock hab oder wenns sein muss??
 

jwolensky

Mitglied
Mitglied seit
01.11.2006
Beiträge
825
smc fan-control ist das beste... das klinkt sich nicht irgendwie in die systemeinstellungen rein wie fancontrol... lass auch die finger von coolbook, das is nur gefährlich... ich hab fan-control und mit dem kannst du manuell ganz einfach die lüfterdrehzahl anheben... wirst du aber so gut wie nie rauchen, da das book das sowieso von alleine macht und die temp auf ziemlich konstant 50-60° hält