MacBook: Unresolved Kernel Trap! Bitte testen...

  1. sim`on

    sim`on Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen,

    habe (unter anderem mit Hilfe des Apple-Supportforums) den Grund herausgefunden, warum mein MacBook sich regelmäßig verabschiedet, Kernel Panic inclusive.

    Das Geheimnis liegt im Audio-Ausgang (darauf soll mal einer kommen): Wenn man einen Stecker einsteckt oder herauszieht und dabei herumdreht oder daran wackelt, ist der Neustart bei mir unvermeidlich.

    Meine Fräge: Lohnt es sich, das ganze zu reklamieren, oder ist das ohnehin ein Serienfehler? Wer hat das selbe Problem und vor allem: Wer hat es nicht? Kann jemand mit dem Stecker in der Buchse herumwurschteln, wie es ihm passt?


    (Ich bin übrigens keinesfalls bereit, Verantwortung für Schäden and Hart- oder Weichware zu übernehmen. Gefriemel auf eigene Gefahr!)
     
    sim`on, 03.06.2006
  2. Catweazle01

    Catweazle01MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    habs einmal gehabt... Kopfhöhrer rein und tot das teil...
    Aber nur einmal. Ansonsten gings immer Problemlos.

    Cat
     
    Catweazle01, 03.06.2006
  3. ricci007

    ricci007MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Des MacBook ist halt kein AudioBook ;-) Klare Sache *bruell*

    Sorry!!!
     
    ricci007, 04.06.2006
  4. Arioch

    AriochMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    13
    Lohnt es sich nicht, es zu reklamieren, wenn es kein Serienfehler wäre? :confused:

    Für mich wäre es definitiv ein Grund, das Buch für den Versand fertig zu machen...
     
    Arioch, 04.06.2006
  5. Catweazle01

    Catweazle01MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    1
    nö...
    dafür nutz ich das zu wenig...
    Und die gefahr, dass ich mein ansonsten perfektets MB gegen ein fiependes,moohendes eintauschen könnte, ist mir zu gross :D

    Cat
     
    Catweazle01, 04.06.2006
  6. sim`on

    sim`on Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der Fehler bei jedem MacBook auftritt, wird er durch eine simple Reparatur wohl eher nicht zu beheben sein. Daher würd ich es nur dann einschicken, wenn es MacBooks gibt, die bei Audiogewurschtel nicht abstürzen.
     
    sim`on, 04.06.2006
  7. No.Time

    No.TimeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    10
    bei meinem schwarzbuch tritt er nicht auf!
     
    No.Time, 04.06.2006
  8. Habibi

    Habibi

    Ich habe auch keine Probleme und ich brauche ständig den Line Out!!! ;)
     
    Habibi, 04.06.2006
  9. Technofrikus

    TechnofrikusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    34
    hab auch schon n paarmal das Ding ein und ausgesteckt und nix ist passiert.
     
    Technofrikus, 04.06.2006
  10. InvisibleMAC

    InvisibleMACMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    passiert bei mir auch von zeit zu zeit aber bisher hatte ich nur dann kernel panics wenn ich den stecker im betrieb rausziehe
    und auch nur dann kernel panic wenn die anlage an ist - ich schalte sie immer aus bevor ich den stecker ziehe... beim reinstecken keine probleme
     
    InvisibleMAC, 19.06.2006
Die Seite wird geladen...