MacBook und Start von externer Platte

  1. thtr63

    thtr63 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle

    die schule, an der ich arbeite hat ein ibook intel core 2 duo 1.83 ghz gekauft und ich wollte mir auf einer externen firwire-platte ein os x 10.4.8. installieren, um den rechner (den ich auch privat nutzen darf) von dieser platte zu starten.

    die platte ist formatiert und direkt an den rechner angeschlossen, aber er weigert sich, dort zu installieren (es ware auf dieser platte nicht möglich, da davon nicht gestartet werden könne).

    bei meinen anderen rechnern (mini mit 10.3.9. und g4 (tiatanium book) mit ebenfalls 10.3.9. funktioniert dieses prozedere.

    was msche ich falsch????

    danke für hilfe
    thtr63
     
    thtr63, 31.01.2007
  2. drums

    drumsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    245
    Es gibt kein iBook mit Intel Core2 Duo.
    Du meinst sicher das MacBook ;)
     
    drums, 31.01.2007
  3. thtr63

    thtr63 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    book

    klar doch (mein fehler)
     
    thtr63, 31.01.2007
  4. tocotronaut

    tocotronautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.800
    Zustimmungen:
    2.220
    ich glaube gehört zu haben, dass du nicht auf firewire-laufwerke installieren darfst...

    ein clon von einem bereits installierten osx würde jedoch auch von firewire starten...
    also vielleicht einfach die interne platte clonen und alles nicht benötigte runterschmeissen
     
    tocotronaut, 31.01.2007
  5. thtr63

    thtr63 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    install auf ext platte

    bei den anderen rechnern klappt das installieren und starten doch auch (!?)

    hast du einen tip, womit ich 10.4.8 klonen kann???

    thtr63
     
    thtr63, 31.01.2007
  6. tocotronaut

    tocotronautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.800
    Zustimmungen:
    2.220
    ich habe superduper benutzt, damit geht das recht einfach...
    musst du mal suchen ( zum clonen gibt es schon ein paar threads)

    p.s.: wie ist die platte formatiert? nicht das die fat32 ist...
     
    tocotronaut, 31.01.2007
  7. thtr63

    thtr63 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    formatierung

    ist Mac OS Extended (Journaled)
     
    thtr63, 31.01.2007
  8. winimac

    winimacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    16
    superduper fuktioniert!

    platte muss aber firewire angeschlossen werden.
     
    winimac, 31.01.2007
  9. frankyfly

    frankyflyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    64
    SuperDuper oder CarbonCopyCloner sollten funktionieren, um ein bootfähiges Image zu erstellen. Bei Intel-Macs funktioniert das booten übrigens auch von externen USB-Platten.
     
    frankyfly, 31.01.2007
  10. thtr63

    thtr63 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    danke

    für den netten nachsatz

    ist das bei euch im forum so üblich? ich kenn das anders
     
    thtr63, 31.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Start externer
  1. asus88
    Antworten:
    63
    Aufrufe:
    2.050
    Technikfreund
    07.07.2017
  2. lorhh
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    251
    Maulwurfn
    01.12.2016
  3. loco93
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    500
    rechnerteam
    07.11.2016
  4. Mariusb95
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    402
    Mariusb95
    20.02.2016
  5. Immerwennesregnet
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.159
    rembremerdinger
    28.12.2015