MacBook = Subnotebook???

  1. MILLUCES

    MILLUCES Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Hab grad in einem anderen Thread die Abmessungen des MacBooks gesehen... Es ist ja ein ganzes Stück breiter als das alte Ibook? Kann man da noch von Subnotebook sprechen? Ich hab bei Subnotebooks immer an 11" oder 12" Notebooks gedacht?

    Oder ist es gar nicht so gross wie ich denke? Ich sitze hier an einem 15" Notebook und das MacBook ist genauso breit, wenn ich den Abmessungen auf der Apple Seite glauben soll. In der Tiefe macht es ein wenig an Boden gut...

    MacBook = Subnotebook?

    P.S.: Zu Gerät selber sag ich nichts negatives. Da warte ich auf die ersten Testberichte und Userberichte hier im Forum. Außerdem sollte man es sich live anschauen. Ich glaube schon, dass Apple da wieder ein schönes Stück Technik produziert hat...
     
    MILLUCES, 18.05.2006
  2. schronzy

    schronzyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Da Subnotebook kein/e geschützer Begriff / genormte Bezeichnung ist, kannst DU (wie auch ich oder jeder andere) erst mal alles Subnotebook nennen ;)

    In Bezug auf die Maße und das Gewicht, würde ich es aber nicht als Subnotebook bezeichnen, da schwerer als 2 kg und größer als 12" TFT (das ist so meine Vorstellung von einem Subnoti). Zu meinem dritten Kriterium der Ultraportabilität kann ich derzeit (mangels Erfahrung) noch nix sagen.

    In Bezug aber auf Rechenleistung, Akku-Laufzeit (bis zu 6 h, effektiv wohl was um die 4,5 h ) und W-LAN muss sich das MacBook aber nicht verstecken.
    Vor allem scheint die Tastatur (was ja bei den meisten Subnotes ein Schwachpunkt ist) ein relativ normales Arbeiten zu ermöglichen.

    Zudem sind 360 g und 1,3" nicht wirklich viel drüber... wenn nur diese Breite nicht wäre.

    Muss wohl jeder selber wissen, was er haben muss bzw. haben will und ob er es als Subnotebook bezeichnet ;)
     
    schronzy, 18.05.2006
  3. basti2701

    basti2701MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Alles eine Frage der Definition. Aber viel wichtiger ist doch, ob es zu Dir passt oder nicht :)

    Grüße,
    basti2701
     
    basti2701, 18.05.2006
  4. chrizel

    chrizelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2003
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    IMHO ist das MacBook viel zu schwer um als Subnotebook bezeichnet zu werden. (siehe Wikipedia-Artikel).

    Mein Latitude X1 ist ein Subnotebook, das wiegt nur die haelfte vom MacBook. :)
     
    chrizel, 18.05.2006
  5. MILLUCES

    MILLUCES Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Genau das meine ich! Auf vielen Seiten im Inet (golem.de beispielsweise) wird es als subnotebook beschrieben. Verglichen mit anderen 12" ist es das leider nicht... Aber ok, da der Begriff Subnotebook nicht irgendwie genormt ist, hat man da viel Spielraum :D

    @basti2701

    Klar, du hast recht. Liegt ja an jedem selbst. Werde es mir auf jeden Fall live anschauen! Nur wieso sollte ich einen 15" laptop gegen einen 13" laptop tauschen, wenn sich da grösse mässig nicht viel tut? Genug Gerede! Ich warte jetzt bis ich es live gesehen habe :D
     
    MILLUCES, 18.05.2006
  6. Karijini

    Karijini

    Das 12"-iBook ist auch kein Subnotebook. Für mich fängt das erst ab 10" an und hat z. B. kein CD-LW.
     
    Karijini, 18.05.2006
  7. ynos

    ynos

    Ein Subnotebook ist ja eher eine Stufe über dem PDA, meist ohne optisches Laufwerk.

    Das Macbook ist ein klassisches Notebook.
     
    ynos, 18.05.2006
  8. s_herzog

    s_herzogMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    156
    Für mich stellt die X-Reihe von IBM die Obergrenze dar. 12", kein optisches Laufwerk, ultraportabel.
     
    s_herzog, 18.05.2006
  9. Blaubierhund

    BlaubierhundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    meiner ansicht nach kann man das macbook nicht mehr als subnotebook klassifizieren. alles was über 2kg wiegt fällt da raus. überhaupt ist das macbook schon fast so groß wie das macbook pro und dabei sogar noch dicker...
     
    Blaubierhund, 18.05.2006
  10. a.belial

    a.belialMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    hab es glaub schon einige mal erwähnt, aber trotzdem:
    breitbild unter 15" ist sch....! wer will schon auf der größe DVD´s schauen?
     
    a.belial, 18.05.2006
Die Seite wird geladen...