Macbook stellt sich bei 40% Akku einfach aus

Diskutiere das Thema Macbook stellt sich bei 40% Akku einfach aus im Forum MacBook

  1. melllvar

    melllvar Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    Hi

    seit einigen Wochen stellt sich mein Macbook 1,83 CD im Akkubetrieb bei 40% Akkuleistung einfach, ohne Vorwarnung, aus.

    Muss dann auch immer 20 Sekunden warten bis es wieder angeht..
    Zudem sehe ich beim booten vor dem Apfel das Ordnersymbol mit dem Fragezeichen kurz.
    Weiterhin kann ich es teilweise nicht zum runterfahren bewegen..

    Bitte dringend um Hilfe

    Bisher unternommen: Festplattenrechte repariert, PMU Reset
     
  2. melllvar

    melllvar Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    hat denn niemand eine idee?
    PRAM Reset hat auch nichts gebracht..

    Booten bei 40% akku geht einwandfrei, sobald mac os x Leopard gestartet ist schaltet er sich wieder aus
     
  3. Huggy

    Huggy Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Sowas ähnliches habe ich bei meinem MacBook (1. Rev) auch schon erlebt.
    Der Akku hatte glaube ich noch ca. 20% und auf einmal war mein Mac aus?! :kopfkratz:

    Einzige Erklärung für mich: Akku ist abgenutzt und Daten werden nicht mehr richtig ausgelesen... :noplan:
     
  4. melllvar

    melllvar Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    das wäre natürlich ne erklärung, kann ja auch keine kaölibrierung vornehmen, da er sich ja so früh abstellt

    laut coconutbattery ist der akku 22 Monate alt (?) mit gerademal 5 Ladezyklen, maximale Kapazität liegt bei um 90% ..
    Hab das Ding hauptsächlich im Netzbetrieb 2-3 mal pro Woche vielleicht auf Akkubetrieb.

    Gibts irgend nen Tipp wie ich das weiterhin testen kann ob der Akku tatsächlich 'defekt' ist?
     
  5. Apfelpower

    Apfelpower Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    Wenn du es dann am Netz wieder startest und den Stecker danach ziehst, kommst du auch nicht tiefer? Bei meinem PB war das auch schon mal bei 70%. Ging danach ratzfatz runter bis auf Null und wollte und wollte nicht ausgehen.
     
  6. Apfelpower

    Apfelpower Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    ...obwohl, zum Kalibrieren sollst du ihn laufenlassen bis er sich abschaltet und ihn dann wieder voll laden. Vielleicht ist er dann ja neu kalibriert...
     
  7. hagbard86

    hagbard86 Mitglied

    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    30.03.2005
    apfel menü ==> über diese Mac ==> mehr infos ==> Power (so müsste es auf Deutsch lauten)

    Da stehen die Werte die sicherlich richtiger sind als die von Coconut
     
  8. melllvar

    melllvar Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    an apfelpower: ne hat nix gebracht, inzwischen geht er sogar beim bootvorgang aus wenn er nur 40% akku hat.

    hagbard86:
     
  9. melllvar

    melllvar Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    und seit dem pmu reset fiept auch noch die festplatte.. hab auch diese die vor ein paar monaten mal als defekte serie festgestellt wurde
     
  10. shamez23

    shamez23 Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Laß ihn doch mal laufen, bis er aus geht, Starte ihn neu mit Netzteil, schick ihn danach sofort von Hand in den Standby und kapp die Stromversorgung.
    Wenn dann die Standby Lampe aus ist, was recht lang dauern kann, lädst du ihn neu. Danach mal schauen.

    Ich hatte auch eine Festplatte dieser Serie, die geht aber noch einwandfrei in meinem externen Gehäuse. Gefiept hat mein Book von Anfang an, auch schon vor dem ersten Reset. Aber das Fragezeichen bei Bootvorgang würde mir zu denken geben, du hast hoffentlich eine aktuelle Sicherung?

    Das Ausschaltproblem kommt aber eher vom Akku, als von der Platte.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...