Macbook spinnt. Schaltet sich von allein aus / lässt sich nicht mehr starten

CubaMAN

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
928
Hy,

ich hab mein Macbook (CoreDuo) mittlerweile seit etwas mehr als einem halben Jahr. Nur leider spinnt es seit einer Woche extrem. Sind im Prinzip folgende 2 Phänomene:

(1) Ich kam letzte Woche abends Heim und anstatt dass es im Ruhezustand sein sollte, war es heruntergefahren (abgestürzt). Nach drücken des Powerknopfes tat sich recht wenig, ging nur kurz das weiße Licht vorn am Macbook an und dann hat es sich wieder ausgeschalten. Hab mal das Netzteil abgezogen und nur mit Akku bzw nur Netzteil versucht - lief auch nichts. Hab es einfach mal ein paar Stunden ohne Akku und Netzteil liegen lassen und es nochmal versucht. Ging erstaunlicherweise wieder.

(2) Die letzten Tage kam es auch des öfteren vor, dass morgends das Macbook anstatt im Ruhezustand komplett ausgechalten war. Dies war wenn ich mich recht erinnere der Fall wenn ich es nachts ein/zwei Serien neukordieren lassen habe (Überhitzung?!). Komischerweise wurde alles vollständig abgeschlossen. Keine Ahnung warum. In den Einstellungen hab ich auch nichts verändert.

(3) So jetzt zu heute früh. Da war das Macbook im Ruhezustand, nur nach dem aufwachen hat es sich dann verabschiedet. Beim Neustarten hat es auch nochmal von selbst neugestartet.

Jetzt bin ich im Os X drin und Mail ist der Meinung, dass ich noch keine Accounts angelegt hab- sprich ist zurückgesetzt. Die Postfachordner sind aber noch alle da. Wo sind die Einstellungen von MAIL gespeichert? Hab zum Glück gestern Abend ein Backup gemacht :)

Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?

Schonmal vielen DANK.

Grüße
 

marfil

Mitglied
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
889
hallo,

firmware-update installieren- problem behoben.
(softwareaktualisierung)

mfg, martin

p.s.
wenn es dann nicht geht, hast du definitiv ein problem.
 

CubaMAN

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
928
marfil schrieb:
hallo,

firmware-update installieren- problem behoben.
(softwareaktualisierung)

mfg, martin

p.s.
wenn es dann nicht geht, hast du definitiv ein problem.
Hab alle aktuelle Firmwares drauf bis auf das EFI Update welches die Lüftersteuerung aktualisiert. Das sollte allerdings keine Probleme bereiten. Hat es zumindest bis jetzt nicht.

Boot-ROM-Version: MB11.0061.B03
SMC Version: 1.4f8
 
H

Habibi

Traurig aber wahr. Du musst die Lüftersteuerung aktualisieren und damit auch evtl. lautere Lüfter in Kauf nehmen. :(
Dein Problem wird dafür der Vergangenheit angehören.
 

CubaMAN

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
928
Habibi schrieb:
Traurig aber wahr. Du musst die Lüftersteuerung aktualisieren und damit auch evtl. lautere Lüfter in Kauf nehmen. :(
Dein Problem wird dafür der Vergangenheit angehören.
Sicher dass das mit der Lüftersteuerung zusammenhängt wenn das Macbook nicht mehr starten will. Diese SuddenShutdowm Problemchen wurden doch alle mit der neuen Firmware behoben.
 

CubaMAN

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
928
Ich mach es einfach mal drauf, auch wenn nachher die Lüfter durchgängig laufen :(
 

CubaMAN

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
928
Habs daruf gemacht und beobachte das mal die nächsten Tage.

Verwundert mich nur etwas dass bei mir dieses Problem erst so spät auftritt, wurde ja ursprünglich schon vor mehr als nem 1/4 jahr bekannt.
 
H

Habibi

Ja, merkwürdig. Als ich noch ein MB der ersten Generation und das Problem hatte, wurde es auch noch repariert (was merkwürdigerweise auch zur Lösung des Problems führte), dass Update kam ja erst viel später. :no:
 

dsquared2

Mitglied
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
709
Naja, ich kenne auch viele bei denen wurde Heatsink und MLB getauscht und danach hatten die wieder das Suddenshutdown Problem, deswegen kann man das nicht soo relativieren°
 

CubaMAN

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
928
Danke für eure Infos :) Werd dann die Tage bescheid geben falls es sich wieder wiederholen sollte. Hab sicherheitshalber mal meinem Support geschrieben.