MacBook schlägt Power Mac G5 2,0 GHz Dual

Diskutiere das Thema MacBook schlägt Power Mac G5 2,0 GHz Dual im Forum MacBook.

  1. avalon

    avalon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    28.322
    Zustimmungen:
    4.516
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Für alle die, die bei der Vorstellung des MacBooks einen Herzkasper bekommen haben....

    Die Ergebnisse dürften für viele Anwender eine Überraschung sein: CreativeMac hat mit den Programmen Final Cut Pro 5.1, Compressor 2.1 und Motion 2.1 einen Vergleichstest zwischen Power Mac G5 2,0 GHz Dual, 15 Zoll-MacBook Pro 2,16 GHz und MacBook 2,0 GHz durchgeführt. Trotz des schwächeren Grafikprozessors und des Fehlens von separatem VRAM erledigte das MacBook viele Tests in kürzerer Zeit als der Power Mac G5 2,0 GHz Dual, der zusätzlich noch über eine schnellere Festplatte verfügt. Testsieger wurde das MacBook Pro 2,16 GHz. Die Resultate sind umso erstaunlicher, da Apple die Verwendung von Final Cut Studio auf dem MacBook offiziell nicht unterstützt (die Installation ist trotzdem möglich). Bei vier von fünf Encoding-Jobs in Compressor 2.1 war das MacBook schneller als der Power Mac G5, beim Rendern mit Final Cut Pro 5.1 und Motion 2.1 lag das MacBook in fünf von sieben Tests vorne. Damit dürfte das preisgünstige MacBook verstärkt in den Fokus von professionellen Anwendern rücken, zumal man die für anspruchsvolle Aufgaben wohl etwas zu kleine Arbeitsfläche des MacBook-Displays durch einen externen Bildschirm (bis 23 Zoll) erweitern kann.

    http://creativemac.com/articles/viewarticle.jsp?id=43717
     
  2. raschel

    raschel Mitglied

    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    53
    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Das hört sich ja mal gut an.
    Dann dürfte der Schritt vom 2 GHz G5 iMac auf das MacBook leistungsmäßig kein Problem sein. Ich hatte schon etwas Bedenken.
     
  3. avalon

    avalon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    28.322
    Zustimmungen:
    4.516
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Man muss ja auch Mal was positives berichten, vor lauter fiepen wird sonst nichts mehr wahrgenommen ;)
     
  4. Zauberpilz

    Zauberpilz Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.01.2006
    jetzt schlägt schon ein Consumer Notebook einen aktuellen PowerMac... :kopfkratz ...

    wo soll das noch hinführen? :suspect:
     
  5. avalon

    avalon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    28.322
    Zustimmungen:
    4.516
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Das führt dazu das die PowerMacs noch einen gewaltigen Zahn zulegen werden! :D
     
  6. Andy Macht

    Andy Macht Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.12.2004
    apple sollte bald die powermac nachfolger bringen, die G5 aber vorerst noch am markt lassen. wäre jedenfalls ein arschtritt für adobe mal hinzumachen!
     
  7. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.601
    Zustimmungen:
    605
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Auf was können wir uns denn da freuen :D

    Also ich brauche in ca. 6 Monaten ein Desktop-System und hatte mich eigentlich schon mit einem 20" iMac abgefunden ... aber mal sehen, was die PowerMacs (oder wie sie dann auch immer heissen werden) uns dann noch bringen werden ...
     
  8. insk

    insk Mitglied

    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Oh. Das sieht ja knorke aus... Glaube muss das MBP doch demnaechst bestellen ;)
     
  9. sanamiguel

    sanamiguel Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Doppelpost :(
     
  10. sanamiguel

    sanamiguel Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Ja - auf den neuen MacPro(?) darf man wohl gespannt sein :)

    Sobald mein knapp drei Jahre altes iBook seine Segel streichen sollte (bisher läuft es aber nach wie vor sehr gut, also habe ich keine Handhabe meiner Frau gegenüber ;) ...), ist ein MacBook fällig...
     
  11. BIGboi

    BIGboi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    das macbook ist beim rendern sogar schneller als der quad...haben sie in irgend einem forum mal gemessen...link folgt, wenn ichs finde.
     
  12. jan iB G4

    jan iB G4 Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    25.11.2005
    Na ja, man sollte so einen Test nicht überbewerten. Die stärke des Powermac liegt ja nicht unbedingt nur darin, dass er jede seiner Aufgaben in Rekordzeit hinlegt, sondern das man zum Beispiel mehrere leistungsintensive Anwendungen zur gleichen Zeit machen kann, an zwei oder mehr Screens, mit guter Geschwingkeit! Viel Speicherplatz hat und und und! Ne halbe Minute schneller bei irgendeiner Anwendung zu sein, sind nicht unbedingt ein Argument, dass das MacBook nun so viel schneller und besser ist! Aber man darf auf die neue Generation gespannt sein...!!!!!!
     
  13. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Naja, prof. Anwender wollen schnelle Ein-/Ausgabe der Daten und CoreImage und CoreVideo auf der GPU. Für DV sicher ganz nett, HD Editing kann man knicken.

    Die IntelMacs sind nicht schneller als der Quad. Auch ein Dual G5 2 GHz verbläst die Intel CPUs:

    http://www.finalcutprofi.de/phpboard/viewtopic.php?t=38263&sid=1259f3916ca267f801cd731dc2b44a82

    Kommt halt immer drauf an, was man wie testet.

    Frank

    Edit: Habe ganze vergessen, das professionelle Anwender auch Adobe Photoshop, Adobe After Effects und die Macromedia Reihe, vor allem Flash, als UBs benötigen. So lange es das Zeug nicht gibt, sind die ganzen Diskussionen IntelMacs vs. PPC Macs im Profibereich völlig überflüssig, Geschwindigkeit hin oder her.
     
  14. minilux

    minilux unregistriert

    Beiträge:
    14.447
    Zustimmungen:
    2.737
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    ein Leidensgenosse :D ;)
     
  15. Mr. D

    Mr. D Mitglied

    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Ist das nicht jeder verheiratete/fest verbundene Mann? :-(
     
  16. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    5.845
    Zustimmungen:
    3.549
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    eben. traue keinem benchmark, den du nicht selbst gefälscht hast :)
     
  17. arne1900

    arne1900 Mitglied

    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Das heißt aber auf jeden Fall, dass Motion auf dem MacBook nutzbar ist?!
    Hat da schon jemand Erfahrungen aus erster Hand?
     
  18. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Motion wird genauso wie auf dem Mini grottenschlecht laufen. Vergiss das lieber ganz schnell :)

    Ich benutze Motion fast nur auf dem 2.5er Dual mit X800 und 4 GB RAM. Alles andere ist zum produktiv arbeiten Quälerei.

    Frank
     
  19. arne1900

    arne1900 Mitglied

    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Mir ist schon klar, dass die Performance miserabel sein wird.
    Es geht mir nur darum, ob Motion 2 ohne Patches, etc. auf dem MacBook lauffähig ist.
    Zum Arbeiten geh ich doch immernoch lieber an den Dual G5 Powermac ;)
     
  20. LeMal

    LeMal Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.06.2006
    adobe sollte echt mal hinlangen!!! CS2 aufm macbook is ne qual.... schon beim starten....okok, mehr ram, aber trotzdem.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...