MacBook Pro und iSub Subwoofer?

  1. Smurf511

    Smurf511 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Hallo miteinander,

    ja ich gebe es zu, es ist eine seltene Kombination !

    Aber aus den Zeiten eines G3-Slot-In imacs habe ich noch meinen iSub und nutzte diesen auch immer zufrieden, zuletzt an meinem iBook G4, da unter MacOS X die Treiber für ALLE Computer enthalten waren. Das heisst, in den Ton-Systemeinstellungen war ein separater iSub-Kontrollregler, mit dem ich die Bässe separat einstellen konnte.

    Trotz aller Suche ist dieser nun auf den Intel-Macs verschwunden !

    HALLO APPLE, ich will meinen iSub zurück, der hat immer gut funktioniert, warum jetzt nicht mehr ? Der ist doch nur ein zusätzliches Audio-Teil, so wie jeder andere USB-Sound Ein und Ausgang, den man für 5,90 Euro mitnehmen kann........

    Oder mache ich was falsch und Ihr helft mir auf den Weg ?

    fragt sich der Smurf
     
    Smurf511, 13.08.2006
  2. Markus23

    Markus23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Tja, mein iSub tut hier an meine iMac G5 auch noch gute Dienste..

    Da scheint sich Apple wohl für die Intel Schiene der ganzen "Altlasten" zu entledigen :-(
     
    Markus23, 13.08.2006
  3. Smurf511

    Smurf511 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    UÄH !

    Das kann nicht sein, ich weine, ich schluchze, ich heule !

    Ich frage Apple !!!

    sagt der Smurf

    NACHTRAG:
    Die wissen von nichts (wobei der kompetente Ansprechpartner erst mal meinte, er würde einen Software namens iSub auch garnicht kennen). Nachdem er dann gelernt hat, das wir von einer Apple-Hardware reden, war aber auch nichts anderes aus ihm herauszubekommen...
     
    Smurf511, 14.08.2006
  4. Smurf511

    Smurf511 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Nun denn, das Problem ist bekannt, der Workaround vielleicht noch nicht:

    Einfach eine USB-Soundkarte (bsp. C-Media USB 5.1 für 5,90 Euro bei ebay) anschliessen, diese in den Systemeinstellungen auch auswählen und BOOOM, there it is, the iSub !!!!

    Ich bin happy, vielleicht Ihr ja auch bald...

    ...sagt der Smurf
     

    Anhänge:

    • isub.jpg
      Dateigröße:
      27,5 KB
      Aufrufe:
      165
    Smurf511, 27.10.2006
  5. CKIDOW

    CKIDOWMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wie du hast jetzt den iSub über eine externe USB-Soundkarte laufen?

    (iMac <- USB-Soundkart <- iSub) ???

    Ich hab genau das gleiche Problem mit meinem brandneuen iMac!
     
    CKIDOW, 09.11.2006
  6. Smurf511

    Smurf511 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Ja, das Problem haben wohl alle Intel-Macs...

    Nein, meine Kombination sieht so aus:

    MacBook Pro ----USB Hub (-- iSub USB
    (--USB-Soundkarte mit externenen Lautsprechern

    Wählst Du die Soundkarte an, BOOOM ist der iSub auf einmal im Kontrollfeld "Ton" erreich- und regelbar, genau wie früher...

    ...weiss der Smurf
     
    Smurf511, 12.11.2006
  7. CKIDOW

    CKIDOWMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erklärung... sag mal Smurf, wo hast denn da angerufen? Tel.-Nr.??
     
    CKIDOW, 13.11.2006
  8. Smurf511

    Smurf511 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Direkt der Apple Support, wenn man ein Gerät (in meinem Fall ein MacBook Pro) gekauft hat und seine 90 Tage Support verballern will....

    ...weiss der Smurf und lacht immer noch über "iSub, diese Software kenne ich jetzt nicht und die supporten wir ja auch nicht"......
     
    Smurf511, 13.11.2006
  9. baahabaa

    baahabaaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    wie geht das ?

    Hallo Smurf,
    bin aktuell erst jetzt auf diesen thread gestossen.
    Meine Frage: die Ausgabe funktioniert auch über die integrierten Lautsprecher?
    Ich habe einen Intel iMac und möchte hier die internen Lautsprecher und den ISUB nutzen. Geht das?
    Gruß
    baahabaa
     
    baahabaa, 21.01.2007
  10. Mac Devil

    Mac DevilMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    14
    ich möchte diesen thread wieder hervorholen, evt. hat jemand einen tipp für mich.

    bin baldiger besitzer eines usb-iSub.... nun ist die frage, funktioniert diese kombination: iMac C2D und iSub USB?

    mit gruss
    macdevil
     
    Mac Devil, 17.06.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacBook Pro iSub
  1. Maverick0480
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    61
  2. cbmobil
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    146
    cbmobil
    05.07.2017
  3. patrickp
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    601
    CubeiBook
    01.07.2017
  4. patrickp
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    297
    Dextera
    24.06.2017
  5. kingstone
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    196
    Impcaligula
    11.06.2017