MacBook Pro und die Lüfter

martinfre

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.08.2009
Beiträge
116
Hallo zusammen,

ich besitze ein MacBook Pro (16 Zoll, 2019) und bin seit Tag eins mit den Lüftern des Geräts unzufrieden (sie laufen bei kleinster Belastung auf Hochtouren und sind sehr laut) – jedoch konnte ich das bisher weitestgehend ignorieren. Seit einiger Zeit muss ich jedoch beruflich Audioaufzeichnungen Zuhause aufnehmen – und da werden die Lüftergeräusche zum großen Problem. Nach Kauf des Geräts recherchierte ich dazu und las häufig, dass dies ein Softwarefehler (OS) sei. Ich probierte Tipps und Tricks zu Software (Fan Control, Turbo Boost etc.) und Hardware (Gerät steht frei, ist nicht verstaubt etc.) aus, aber alles half nicht. Da das Problem jetzt akut ist, wollte ich hier nachfragen, ob es da inzwischen Lösungsansätze gibt.

Vielen Dank schon ma für Eure Hilfe und liebe Grüße
Martin
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.785
Kenne das Problem eigentlich nur wenn ein externer Monitor dran ist. Ansonsten ist es eigentlich ruhig wenn nicht gerade eine App die CPU massiv belastet.
 

martinfre

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.08.2009
Beiträge
116
Ja, es sind sogar zwei externe Monitore angeschlossen. Beide über HDMI an jeweils einen USB-C-Hub.
 

martinfre

Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.08.2009
Beiträge
116
Weißt Du, woran es liegen kann, dass bei gleicher Belastung die Lüfter manchmal minutenlang voll aufdrehen und dann komplett ruhig sind. Z. B. gerade eben hatte ich Word, Chrome (ca. 20 Tabs, nur Textseiten, keine Videos, Spiele o. ä.), Signal, WhatsApp, Discord und TeamViewer geöffnet. Bis vor wenigen Minuten waren die Lüfters des MacBooks am durchdrehen (bestimmt 30 min lang); jetzt plötzlich sind sie komplett heruntergefahren und es ist ruhig. Obwohl ich kein Programm geschlossen oder sonst etwas geändert habe.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.785
Schau halt mal in die Aktivitätsanzeige rein ob etwas die CPU auslastet. Viel mehr geht ja nicht.
 

oe7

Mitglied
Registriert
18.03.2004
Beiträge
322
Also ich habe das Problem in den Griff bekommen mit Turbo Boost Switcher (http://tbswitcher.rugarciap.com/), aber ich habe auch ein 2019 15' Gerät und nutze es im Clamshell-mode (und ein altes 30' Cinema Display mit 2k). In einem Audio-Forum wurde mir zu einer e-gpu geraten, vielleicht wäre das eine Lösung für dich?
 

oe7

Mitglied
Registriert
18.03.2004
Beiträge
322
Und in meinem Studio habe ich den Rechner ins Nebenzimmer verbannt :)
IMG_3511.JPG
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.251
War das nicht auch so, dass das MB zugeklappt mehr Krach macht, weil dann die Wärme nicht so gut abgeführt werden kann? :unsure:
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
9.011
Ganz im Gegenteil kann es sogar von Vorteil sein das MacBook (Pro) zuzuklappen. Wenn die beiden externen Bildschirme LowDPI-Bildschirme sind und der interne HiDPI-Bildschirm durch Zuklappen deaktiviert wird, dann sinkt die GPU-Last enorm. Wenn hingegen zusätzlich zum internen HiDPI-Bildschirm noch zusätzlich ein oder zwei externe HiDPI-Bildschirme betrieben werden steigt die GPU-Last ins Unermessliche. Folge: ein durchdrehender Lüfter. Leider gibt es dafür bis heute keine echte Lösung außer anderes Arbeitsgerät kaufen und Apple-Laptops wenn möglich ausschließlich ohne externe Bildschirme verwenden.
 

jMACPRO

Mitglied
Registriert
29.09.2017
Beiträge
312
Ich hab im Office zwei WQHD 27" Dell Monitore am 16" Macbook. Beide Monitore sind an einem Thunderbolt 3 Dock. Macbook macht bei normaler Arbeit (Browser, Sublime, Apple Music, Terminal, Mail, Teams etc.) keinen Mucks. Erst wenn ich zum Testen mal eine VM oder ein wenig Code kompiliere, dann gehen natürlich die Lüfter an. Aber das ist auch bei meinem Dell Precision 7550 so. Und das ist mit weitaus stärkerer Hardware in einem dickeren Gehäuse ausgestattet.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.588
Zugeklappt ist besser. Aber wer möchte darf es ein paar Millimeter aufklappen bevor das Display angeht und dort etwas unter legen damit es besser von oben belüftet werden kann.
 
Oben Unten