MacBook Pro und altes Apple Display

miniwaxbuster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.11.2010
Beiträge
177
Guten Abend zusammen!

Ich bräuchte mal bitte eure Hilfe. Ich habe mir ein neues MacBook Pro gekauft und besitze noch ein „altes“ Apple Display mit 27 Zoll. Nun bin ich auf Der Suche nach einem Adapter, den ich an das MacBook Pro anschließen kann, um auf der einen Seite wieder über zwei Bildschirme arbeiten kann und auf der anderen Seite die Lademöglichkeit des Akku´s nutzen kann.

Ich habe da zwar was gefunden von der Firma Ugreen, aber es fehlt hier noch der Stromanschluss. Habt ihr da ggf. eine Idee?

Schönes Wochenende

Carsten
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.187
Was hat das alte Display denn für einen Anschluss?
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.187
Ah, ok. Dann USB-C auf Thunderbolt Adapter. Aber Strom wird vermutlich nichts werden da dort nichts USB-C kompatibles raus kommt.
 

miniwaxbuster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.11.2010
Beiträge
177
Es gibt doch was. Ich habe mal nach Magsafe auf USB C gegoogler. Da gibt a bisl was.

Schönen Abend
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.187
Ah, ein aktiver Adapter. Daran habe ich natürlich nicht gedacht.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.884
Es gibt doch was. Ich habe mal nach Magsafe auf USB C gegoogler. Da gibt a bisl was.

Ich hab zumindest noch keinen einer renommierten Marke gefunden und wäre dabei ehrlich gesagt massiv vorsichtig. Die Rezensionen für die, die es auf Amazon gibt sind bis auf offensichtlich gekaufte ziemlich verheerend. Verkäufer sind in der Regel direkt aus China (also nicht greifbar) oder Briefkastenfirmen in England. Das ist auch nicht so verwunderlich, da MagSafe meines Wissens patentiert ist und nicht nachgebaut werden darf. Das ist auch der Grund warum es keine vernünftigen Netzeile als Nachbau gibt für die "alten" Retina MacBook Pro.
 

miniwaxbuster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.11.2010
Beiträge
177
Ok....danke, dass wusste ich nicht, dass der MagSafe patentiert ist. Aber wenn man drüber nachdenkt, dann ist es glaube ich logisch, da es sonst von Apple so einen Adapter geben würde.
Es gibt ja USB-A auf USB-C - Kabel. Aber die werden bestimmt das MacBook nichat laden, oder?
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.216
Du kannst das MacBook nicht über das Display laden, sondern musst „leider“ das mitgelieferte Netzteil verwenden. Damit sind jedoch dann die beiden USB-C Ports belegt und das Thunderbolt Display hat nur USB-A2.
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.07.2004
Beiträge
4.050
Huhu. Ich hab die ganzen Jahre das selbe Setup betrieben und steig erst jetzt auf nen neuen Monitor um. Das Thunderbold-Display macht immer noch einen klasse Job im Vergleich. Ausserdem hat es recht gute Lautsprecher, etc. Den Strom kannste nicht nutzen und ich würd dir abraten, irgendwelche Magsafe-Adaper zu bestellen. Die kommen immer mal wieder bei Amazon und gehen dann auch fix wieder. Da gabs schon Käuferstimmen vom Funkenflug bis haste nicht gesehen. Besorg dir den USB-C auf Thunderbold Adaper und den Multiport Adaper von Apple. Dann passt das erst mal. Mach dich aber drauf gefasst, dass du mit dem Setup immer wieder an Grenzen stösst, da viele Thunderbold-Docks usw. nicht reibungslos mit den Adaptern funktionieren. Hab da die letzten Jahre ne ziemliche Odysee hinter mir. Wenn du allerdings nur wenig externe Hardware hast (kommt dann wechselweise an den Adapter) oder mit den USB 2.0 vom Monitor leben kannst ... go for it. Immer noch ein klasse Display und zu schade für die ewigen Jagdgründe.

https://www.apple.com/de/shop/product/MMEL2ZM/A/thunderbolt-3-usb%E2%80%91c-auf-thunderbolt-2-adapter

https://www.apple.com/de/shop/product/MUF82ZM/A/usb%E2%80%91c-digital-av-multiport-adapter
 
Oben