Macbook Pro Samples laden wenn die Mac HD voll ist

Diskutiere das Thema Macbook Pro Samples laden wenn die Mac HD voll ist im Forum MacBook

  1. funkdude

    funkdude Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.12.2007
    Hi
    Was machen wenn die Macbook Pro Samples laden wenn die Macintosh HD voll ist aber die 2te interne, untitlet noch 24GB leer sind...kann ich die Samples nicht irgendwie auf die Platte tun...ich brauch die Samples unbedingt...das muß doch irgentwie gehen...oder...ist irgentein Studio Mensch hier...Hilfe!!!???

    Intel ICH7-M AHCI:

    Hersteller: Intel
    Produkt: ICH7-M AHCI
    Geschwindigkeit: 1,5 Gigabit
    Beschreibung: AHCI Version 1.10 Supported

    ST9120821AS:

    Kapazität: 111.79 GB
    Modell: ST9120821AS
    Version: 7.01
    Seriennummer: 5PL1XWRQ
    Native Command Queuing: Ja
    Queue Depth: 32
    Wechselmedien: Nein
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    BSD-Name: disk0
    OS 9 Treiber: Nein
    S.M.A.R.T.-Status: Überprüft
    Volumes:
    Macintosh HD:
    Kapazität: 80 GB
    Verfügbar: 3.56 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk0s2
    Mount-Point: /
    Untitled:
    Kapazität: 31.47 GB
    Verfügbar: 24.48 GB
    Beschreibbar: Nein
    Dateisystem: NTFS
    BSD-Name: disk0s3
    Mount-Point: /Volumes/Untitled

    Grets Harry:confused:
     
  2. Moogrk

    Moogrk Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Wenn Du diesen Satz noch einmal in ruhig neu schreiben könntest?
    Was für Samples? Wieso 2 interne Festplatten? MacBook Pro?

    oder Pro Samples? Logic?
     
  3. funkdude

    funkdude Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.12.2007
    hi Moogrk

    Ich bin Produzent und bin gerade mitten in ner Produktion, Songwriting und hab viele Samples von Instrumenten die ich unbedingt brauche, es ist ein MacBook Pro 2,16GHz und hat ne partitionierte Festplatte 120GB auf 80GB und 40GB, ich müßte die partition rückgängig machen, weiß aber nicht wie das funzt, das hab ich jetzt rausbekommen....weiß du wie das geht?


    Greets...:confused:
     
  4. aXon

    aXon Mitglied

    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    04.01.2004
    per festplattendienstprogramm kannst du die zweite partition löschen und die erste größer ziehen. sollte sogar im laufenden betrieb gehen. voraussetzung: die 2. partition sollte leer sein, da dort die daten dann natürlich gelöscht werden.

    edit: aber so wie es aussieht bei dir hast du ca. 10 gig auf der 2. liegen, die du am besten auf ne externe HD schaufelst
     
  5. funkdude

    funkdude Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.12.2007
    danke, ich versuch das ma heut nacht, macht man das im Dienstprogramm, kannst du mir sagen wie das geht ...?
    Ich bin technisch net so auf der höhe ;-)
     
  6. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    wenn du mit dem Festplattendienstprogramm die Partionierung deiner Festplatte aenderst, dann sind die Daten auf dieser Festplatte anschliessed weg. Es gibt einen Weg das im Terminal zu machen (allerdings solltest du dann wissen was du tust) - oder sich iPartition zu kaufen. Mit dem Programm geht das ohne Datenverlust - allerdings ist eine "Operation am offenen Herzen" immer mit dem Risiko verbunden Daten zu verlieren.

    Unter 10.5 soll mit dem Festplattendienstprogramm das so genannte live partitioning moeglich sein - ich habe es aber noch nicht selbst probiert. Dabei bleiben angeblich die Daten von nachtraeglich veraenderten Partitonen erhalten
     
  7. shamez23

    shamez23 Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    205
    Mitglied seit:
    19.10.2006
    Eine externe Festplatte mit mehr Speicherplatz als deine Interne bekommst ab 50€.
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=hdx&bpmax=&asuch=&pixonoff=off&sort=p
    Vielleicht auch eine 2.5" Festplatte, die wär transportabler und kommt ohne extra Stomanschluß aus, ist dafür aber auch teurer.
    http://geizhals.at/deutschland/?cat...0gb&filter=+Liste+aktualisieren+&pixonoff=off

    Am günstigsten, was den Preis pro MB angeht wäre eine 3.5" 750Gb Festplatte.
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=hdx&sort=r

    Wenn deine Daten so wichtig sind und du seither keine externe Festplatte zur Datensicherung hast, würde ich an deiner Stelle ernsthaft über den Kauf einer zusätzlichen Festplatte nachdenken.
    Geht deine interne Festplatte über den Jordan, was immer mal vorkommen kann, sind alle deine wichtigen Daten weg.

    Und bevor man irgendwelche Partitionierungsversuche wagt sollte man seine Daten immer sichern, da die Gefahr eines Verlustes nicht gerade klein ist.
     
  8. funkdude

    funkdude Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.12.2007
    ich habe externe festplatten...leider kann ich aber die hauptplatte nicht mehr voller machen und nur die verwaltet die samples und plugins die ich zum arbeiten brauche....deswegen muß ich die partition löschen...
     
  9. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    dann wuerde ich das auf Extern sichern was dir wirklich wichtig ist und dann - wenn du Leopard hast - das live partitioning ohne Datenverlust ausprobieren :)

    Ein boot volume zu partitionieren ist in der Regel kontraproduktiv
     
  10. aXon

    aXon Mitglied

    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    04.01.2004
    habe live partitioning unter leo bei meiner internen HD schon ausprobiert und keine probleme festgestellt, sogar währenddessen noch gearbeitet mit programmen. um die partitionierung zu verändern musst du im Festplattendienstprogramm deine festplatte auswählen "111.79 GB Seagate ST9120821AS" und dann im rechten fesnter auf partitionierung (o.ä. da ich alles in englisch habe; bei mir heisst es einfach "Partition"). dort solltest du dann deine partitionierung sehen.

    wenn du nun wirklich deine daten der zweiten partition EXTERN gesichert hast, (nicht Time Machine!) dann kannst du sie nun löschen. danach einfach das ende der ersten partition mit der maus bis zum ende "erweitern" und dann die änderungen bestätigen. danach solltest du nur noch eine partition haben.
    ABER wie gesagt, vorsicht ist angesagt, denn wenn bei solchen aktionen irgendwas passieren sollte wie stromausfall etc pp ist die wahrscheinlichkeit auf datenmüll SEHR gross, also oberstes gebot: BACKUP BACKUP BACKUP.

    wie gesagt, bei mir hats ohne probleme geklappt als ich die bootcamp partition gelöscht habe und im laufenden betrieb dann meine partition angepasst habe.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...