MacBook Pro Rev A (gekauft 21. September 2006)

Diskutiere das Thema MacBook Pro Rev A (gekauft 21. September 2006) im Forum MacBook

  1. Timmi

    Timmi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Hallo an Forum,

    ich hab ein MacBook Pro und noch ~3 Wochen Garantie drauf
    jetzt wollte ich mal meine ganzen Mängel beheben lassen
    und danach eine Garantie Erweiterung kaufen.

    Ich konnte folgende Mängel festellen:

    Wohin wende ich mich damit ambesten direkt bei Apple anrufen oder habt ihr da Tipps. Ich bin sonst mit dem Notebook zufrieden nur die ganzen Sachen nerven halt etwas.


    Viele Grüße,
    Tim
     
  2. max@hismac

    max@hismac Mitglied

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    ich würde mal zu so einem service partner gehen. die scheinen gut von apple bezahlt zu werden und tauschen gern jeden kram aus. das problem ist aber, dass du nur eine sache pro mal flicken lassen kannst (bei apple geht nämclih nicht so viel auf einmal kaputt) und dann kann der service partner das jedes mal als neuen fall regeln. dazwischen müssten aber immer ~4 wochen liegen. daher war das sammeln der ganzen fehler bis zum letzten tag keine gute sache. lass einen fehler reparieren und trage die anderen in deine garantieverlängerung rein. das problem ist, dass du dann aber 7 mal hin musst. nun ist das fiepende geräusch immer da, da werden sie dir, wenn sie nett sind, ein neues logic board für geben, weil es angeblich am kondensator liegt, aber das nächste (und auch alle danach) werden entweder sofort oder nach kurzer zeit ebenfalls fiepen, der akku kann ja recht einfach getauscht werden, (3) kann ich so nicht nachvollziehen und die anderen sachen erscheinen mir eher harmlos. red mal mit den leuten, bei mir hat das stets gut geklappt...
     
  3. Timmi

    Timmi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Ich telefoniere grade mit dem Apple-Support mal gucken was der gute Herr mir sagt. Okay, er schickt mich zu einem Apple-Serviceprovider.

    Ich hoffe aber das mehr als nur 1 Problem gelöst werden kann ;-)
     
  4. max@hismac

    max@hismac Mitglied

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    ich glaube mal, dass du mit allen problemen, die du nicht ad hoc vorführen kannst, sondern die nur ab und an mal auftreten, probleme hast. zumal fehler wie "macht merkwürdiges geräusch" schon sehr marginal erscheinen. merkwürdig für wen? und die boxen sind blechern? nun, es sind laptop boxen, was erwartest du bitte?
     
  5. 0511medien

    0511medien Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    22.01.2006
    Vorsicht: Applecare kannst Du nach Ablauf der Standard-Garantiezeit nicht mehr aktivieren. Vor allem, wenn Du es in den USA per eBay kaufst (was deuuuutlich günstiger ist) musst Du ein paar Tage einplanen.
     
  6. Timmi

    Timmi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Ja, ich bring es Morgen hin mal schauen was getauscht wird und was nicht. Ich wäre auch schon damit zufrieden wenn die groben Probleme behoben sind.

    Viele Grüße,
    Tim

    Ist es denn möglich das Apple-Care aus den USA zu nutzen? Habs grade für 185 Dollar gefunden, das wäre ja ein Traum.
     
  7. Gingi

    Gingi Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    D.h. ich kann Apple Care auch später noch für mein MacBook kaufen? Ich möcht mir nämlcih in nächster Zeit eines zulegen und bin da grad auf der Suche. Wenn ich mir jetzt eines bei ebay hole, mit Rechnung vom z.B. Dez 2006 könnte ich AppleCare selber nachbestellen?

    Wie ist das mit den oben erwähnten US Apple Care bei ebay.com?

    Im übrigen, herrzliches "Hallo" an alle in diese interessanten Community!
     
  8. Timmi

    Timmi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.01.2004
    Ja, das ist wohl möglich guck dich mal etwas im Forum um.

    Viele Grüße,
    Tim
     
  9. 0511medien

    0511medien Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    22.01.2006
  10. Sonixx

    Sonixx Mitglied

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    27.02.2007
    Gegen das Fiepen im Netzbetrieb gibt es ein Tool (heisst irgendwie PssstMBP)
    Kein Logicboard Tausch wird das abstellen, da das ein (nicht lachen) Feature ist^^
    Das Fiepen tritt nämlich dann auf wenn der Prozessor nix zu tun hat und in einen speziellen Modus wechselt.

    Die restlichen Fehler hören sich schon sehr merkwürdig an!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...