MacBook Pro (Retina 15 Zoll, Anfang 2013), Mojave clean install?

Lichtzeichner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
46
Hallo,
mein MacBook Pro (Retina 15 Zoll, Anfang 2013) ist mittlerweile recht langsam (arbeite viel in Lightroom), allein das System belegt über 250GB der 750GB (+ 250GB Bootcamp mit Windows 10). Ich denke, dass da die Library mit den Thunderbird-Mails etc. viel Platz verbraucht. Derzeit läuft HighSierra 10.13.6 auf dem Rechner. Mir wurde schon lange das Update auf Mojave angeboten was ich aber bisher nicht gemacht habe. Nun überlege ich ob ich einen clean install mit Mojave auf der "alten" Kiste mache. Hat jemand Erfahrungen damit? Auch ob das mit Bootcamp und Windows 10 dann wieder klappt (ich benötige für manche Programme leider noch Windows)?
Danke und Grüße!
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.182

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
871
ich würde ein sauberes Backup via TM machen und mit einem Stick das System sauber installieren und bei der Einrichtung die Daten zurück spielen. Windows dann im Nachhinein wieder neu aufspielen. Habe auch noch das HS drauf, Mojave hatte ich nie installiert, ich warte auf das Catalina
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Lichtzeichner

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
46
Denkst du oder weißt du?
denke ich...
Schon mal über Virualisierung nachgedacht? Parallels oder VMware Fusion?
Aber laufen dann grafikintensive Programme (Videoschnitt) genauso gut wie bei Bootcamp?
Ich an deiner Stelle würde lieber noch wenige Tage auf Catalina warten und damit starten.
Ich habe oft schlechte Erfahrungen mit taufrischen OS gemacht und würde daher lieber warten bis sich diese bewährt haben und alle Treiber Hersteller etc. nachgezogen haben...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben