MacBook Pro mit defekter interner ssd über externe ssd starten und nutzen

Tadeus

Registriert
Thread Starter
Registriert
16.02.2021
Beiträge
1
Moin,
ich hab die Möglichkeit einen MacBook Pro 2016 (mit touchbar) mit einer defekten internen ssd (bei MacBook Pros mit touchbar nicht austauschbar) und ohne Bildschirm zu erwerben (Das problem lässt sich ja durch einen externen Bildschirm lösen). Die Idee wäre MacOS auf einer externen Festplatte zu installieren und den Macbook über diese zu starten und somit auch zu nutzen.

Meine frage dabei ist ob das soweit überhaupt möglich ist, oder ob ein starten ohne jegliche funktionierende interne Festplatte nicht funktioniert da z.b. das T2 sicherheits Modul ärger macht, und ich dieses nicht deaktivieren kann ohne auf die Einstellungen zugreifen zu können.
 

Neeve

Neues Mitglied
Registriert
03.11.2020
Beiträge
30
Ein Macbook Pro 2016 hat keinen T2 Chip ;) Von daher solltest du in der Theorie über Alt/Opt beim booten ne externe auswählen können um davon zu Booten (bzw über die Recovery das OS auf ne externe zu installieren).

Wie das allerdings aussieht mit einer defekten SSD (wie verhält sich der Mac? Bootet nur mit Fragezeichen oder woran merkt man das?) kann ich dir leider nicht sagen.
 
Oben