MacBook Pro mid 2010 startet nicht mehr

Diskutiere das Thema MacBook Pro mid 2010 startet nicht mehr im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. docolly

    docolly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.07.2011
    Hallo zusammen,
    folgendes Problem habe ich auch nach tagelanger Recherche bislang nicht klären können:

    MacBook Pro (High Sierra) startet normal, Passworteingabe erfolgt, es erscheint der graue Ladebalken. Dieser läuft langsam bis zu Ende durch und bleibt am Ende stehen, es passiert nix mehr.

    Speicherrücksetzung beim Start gemacht, kein Erfolg. System vom Wiederherstellungsserver neu aufgesetzt, kein Erfolg. Festplattediagnose ist ok, kein Fehler.

    Hat jemand eine zündende Idee??????? Vielen Dank!
     
  2. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.792
    Zustimmungen:
    2.605
    Mitglied seit:
    16.08.2008
  3. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Wieviel Zoll hat der Rechner? Das ist sehr wichtig, da es so ein paar Standardfehler der entsprechenden Baureihen gibt, mit denen Apple uns gesegnet hat.
     
  4. docolly

    docolly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.07.2011
    @CubeiBook: 15 Zoll

    @ noodyn: auch schon gemacht, läuft bis zum prompt durch, da hab ich die festplatte gecheckt, kann nachher mal ein screenshot machen
     
  5. Retnueg

    Retnueg Mitglied

    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    1.023
    Mitglied seit:
    23.11.2008
    Hast du evtl. Bootcamp mit Windows auf einer 2ten partition?

    versuche doch mal das hier, evtl. hilft es ja ;)

    wenn du dir sicher bist, was du da tust, aber wenn du den Anweisungen folgst, kann eigentlich nichts schiefgehen, hiermit wird auch ggf. ein defektes Filesystem repariert,

    http://support.apple.com/kb/TS1417?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
    ######
    mac neu starten mit gedrückten tasten CMD + S,
    Sobald der Bildschirm schwarz mit weisser Schrift erscheint, sofort loslassen,

    ganz unten steht dann Root:

    da gibst du ein : fsck (1xleertaste) ßfz, daraus wird -fy, das ist richtig so, dann drückst du Enter und wartest, bis dann kommt :
    The Volume Macintosh HD appears to be ok

    wenn nicht, Prozedere solange wiederholen, bis ok kommt,
    zum Schluss gibst du dann ganz unten bei root : reboot ein, Enter drücken und warten, dann bootet der Mac neu

    ###################
    ***************************************************************************
     
  6. docolly

    docolly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.07.2011
    Danke, das hatte ich schon probiert, dabei ja die Meldung dass die Festplatte ok zu sein scheint
     
  7. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    1.127
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    das ist nicht korrekt .... Volume appears to be ok .... heißt nicht, dass die HDD ok ist, sondern nur das Dateisystem auf der HDD

    Für die Überprüfung der Hardware, also der HDD gibt es andere Programme wie z.B. SMART Utility und da reicht die Demo zum Testen, aber dazu müsste der Rechner erst mal booten.

    https://www.volitans-software.com/apps/smart-utility/

    Start im safe-boot schon gemacht?

    ... MBP 2010 kam damals mit MacOS 10.6.x also muß auf der originalen System-DVD der AHT mit droben sein. Diesen mal starten


    Gruß yew
     
  8. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Ich würde eine neues, komplett nacktes System auf eine externe Platte installieren und versuchen von dort zu booten. Wenn das geht kann man von dem System aus die andere Platte überprüfen. Und dann kann man weitersehen, was los ist.
     
  9. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Wenn das System und die HDD "sauber" sind - sieht das nach defekter GPU aus.
     
  10. docolly

    docolly Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.07.2011
    So sieht der protokollierte Start aus, die Medlung kommt dann mit fortlaufener Zahl vorne (Process XXX) weiter... Vielleicht hilft das ja weiter
     

    Anhänge:

    • mac.jpg
      mac.jpg
      Dateigröße:
      167,8 KB
      Aufrufe:
      80
  11. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.052
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.756
    Mitglied seit:
    08.02.2014
  12. 0Jojo0

    0Jojo0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.07.2018
    Hallo zusammen,
    Ich habe das gleiche Problem und suche dringend nach einer Antwort!! Also hoffentlich findet sich wer der eine weiß...
     
  13. Retnueg

    Retnueg Mitglied

    Beiträge:
    15.276
    Zustimmungen:
    1.023
    Mitglied seit:
    23.11.2008
    Hallo Alleine :)
    Willkommen im Forum.
    Bitte gib doch mal ein bisschen mehr an Infos, sonst kommen diese Fragen zig mal, ausserdem
    kann die ohne nähere Angaben KEINER wirklich helfen.

    Ebenso solltes Du auch unbedingt schreiben, was Du schon alles versucht hast ;)

    hast du die Original DVD 10.6.3 / oder 10.6.4 von diesem Mac?
    hast Du eine bootfähige ext HD mit einem passenden OSX drauf ?

    Welches MBP hast Du, in welcher Hardwareausstattung :noplan:
    welches System lief aktuell?
    was hast evtl vorher etwas "aussergewöhliches" bemerkt, oder gemacht?

    Alles solche Fragen erleichtern die mögliche Hilfe ;)
     
  14. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.638
    Zustimmungen:
    1.127
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    ein wenig musst du schon erläutern, wie das "gleiche Problem" aussieht

    Gruß yew
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...