MacBook Pro Mid 2010 Akku lädt nicht, weitere Möglichkeiten?

Diskutiere das Thema MacBook Pro Mid 2010 Akku lädt nicht, weitere Möglichkeiten? im Forum MacBook. Mein Netzteil ging kaput. Das Kabel hat sich im Stecker gelöst, ohne dass ich es mitbekommen habe. Erst nachdem der...

JReis

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2017
Beiträge
4
Mein Netzteil ging kaput. Das Kabel hat sich im Stecker gelöst, ohne dass ich es mitbekommen habe.
Erst nachdem der Akku komplett leer war ist mir das Problem aufgefallen (Stecker ist abgefallen).

Symptome: Akku lädt nicht, Rechner ist extrem langsam, über ein neues Netzteil läuft der Rechner

Problemsuche: alles deutet darauf hin, dass ich mir mit dem defekten Kabel den Akku zerschossen habe oder ein anderes Hardware-Element.

Lösung: das Wahrscheinlichste für mich war, dass ich mir den Akku zerschossen habe
Aktion: neuer Akku wurde gekauft und ausgetauscht

Ergebnis: Keine Änderung. Der Akku wurde mit 72 % geliefert. Rechner läuft weiterhin, lädt allerdings weiterhin nicht den Akku.

Bin gerade auf weiterer Fehlersuche. Das nächste wäre der "DC in Power" Stecker ( Produktnummer: 820-2565-A ) der defekt sein könnte. Allerdings funktioniert der Rechner ja, wenn man das Netzteil angeschlossen hat, nur der Akku lädt nicht.

Habe ich mir evtl doch das ganze Board zerschossen?
 

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.447
Schau mal mit CoconutBattery nach ob der Akku wirklich neu ist. Dann könntest du einen SMC Reset machen. Ob du dir durch das defekte Netzteil das DC-Board oder sogar etwas auf dem Locicboard zerschossen hast, ist schwer zu sagen. Meines hat schon zwei defekte Netzeile und einen defekten Akku klaglos überlebt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JReis

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.571
Ein Blick auf die Rechnung könnte auch einen ersten Hinweis geben, ob der Akku fabrikneu war.

Wenn der Rechner mit angeschlossenem Netzteil läuft, kann man dieses wohl als Fehlerursache ausschließen. Die Elektronik, die das Akkuladen überwacht, sitzt im Rechner, das Netzteil liefert einfach nur Strom.
 

JReis

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2017
Beiträge
4
Coconut Battery:
links sind die Daten des alten Akkus, rechts die Daten des neuen Akkus.

=> Qualität des neuen Akkus scheint aus meiner Sicht in Ordnung zu sein.

=> Auffällig bei beiden ist, dass weder "charging" noch "discharging" funktioniert und mit 0 Watt angezeigt wird. Bei den Informationen zum Akku wird auch in beiden Fällen nicht erkannt, ob ein Power Adapter angeschlossen ist. (Normaler Weise wird angezeigt: "nicht verbunden" oder "verbunden".)

Die LED von meinem Netzteil (Original) leuchtet auch nicht, aber das ist schon seit der Problematik so.

Ein SMC Reset hat weder beim alten noch beim neuen Akku eine Verbesserung der Problematik gebracht.

Weitere Ideen?
 

Anhänge

JReis

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2017
Beiträge
4
Habe erneut SMC Reset durchgeführt und noch den P-RAM zurückgesetzt.
=> beides hat keine Lösung des Problems ergeben.

Nach erneutem Überprüfen durch Coconut Battery habe ich das Ergebnis erhalten:
im Hauptfenster: Power adapter "Connected"
Im Fenster für Battery info: Power adapter "Not connected"

Weiterhin: Charging with 0 Watt
 

Anhänge

JReis

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2017
Beiträge
4
Aktivitätsanzeige gibt unter Energie an, dass der Akku nicht geladen wird. Bei beiden Akkus (alt und neu kein Unterschied).
Netzteil funktioniert einwandfrei an anderem Mac.
 

Anhänge

scarymaster

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2008
Beiträge
1.315
Hatte sowas ähnliches im mb Late 08, hat irgendwann nicht mehr geladen. Smc reset usw alles gemacht aber ohne Erfolg, have sogar das mb zerlegt und alle Kontakte sauber gemacht.
Seitdem habe ich es nur am Netzteil benutzt, bis ich letztens mal auf windows gebootet habe weil ich ein Programm brauchte & seit dem Läd es wieder.
 

DH1986

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2016
Beiträge
1.851
Klingt für mich als wäre was mit der Ladebuchse nicht mehr ganz sauber...
 
Oben