MacBook Pro langsam - Hardware defekt?

Diskutiere das Thema MacBook Pro langsam - Hardware defekt? im Forum MacBook

  1. Boomerangman

    Boomerangman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.04.2003
    Hallo,

    seit einigen Wochen läuft mein Mac Book Pro unter Mac OS unendlich langsam. Wenn ich z.B. ein simples 20kb PDF anzeigen will, dauert der Programmstart bis zur Anzeige fast 4 (!) Minuten. Und zwar direkt nach dem Booten.

    Das Gerät ist ein halbes Jahr alt. 2 GB Speicher, 200 GB HD (180 belegt), Bootcamp installiert (Partitionen 180 GB Mac, 20 GB Windows).

    Es hängt sich auch gern mal einfach komplett auf oder fährt nicht runter. Ausserdem spinnt die Ladestandsanzeige des Akkus.

    Ich habe das Gerät über den Apple Shop online gekauft. Wo bekomme ich denn wohl jetzt Support dafür? Ich habe das Gefühl, dass da irgend etwas an der Hardware nicht stimmt. Oder kann es ein Software-Fehler sein? Gibt es Software, die mein System einmal gründlich checken?

    Den Wechsel auf Mac hatte ich mir eigentlich anders vorgestellt...

    Danke für Eure Tipps, wie am besten zu Verfahren ist, um zumindest erstmal das Problem einzugrenzen!

    Gruß,


    Oli
     
  2. dooyou

    dooyou Mitglied

    Beiträge:
    4.518
    Zustimmungen:
    319
    Mitglied seit:
    03.12.2006
    Wenn du eine 200GB Festplatte hast u. davon sind 180GB belegt, dann ist diese aber fast randvoll. Tatsächlich hat diese denn nämlich nur 186 GB. Das könnte ein Grund sein, aber wohl nicht der Hauptverursacher.
     
  3. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    ich wuerde zunaechst mal die files struktur reparieren. Dazu musst du von DVD starten und von dort das Festplattendienstprogramm starten und volume reparieren auswaehlen.

    Eine weiter Ursache fuer das Problem koennne corrupte font caches sein.

    Du koenntest den Rechner im safe mode booten. Dazu musst du die shift Taste beim einschalten gedrueckt halten und druecken bis ein Fesnter kommt, dass auf den safe boot hinweist. Dabei werden die font caches und andere system caches geloescht und auch ein reparieren der file struktur erzwungen.
     
  4. berndboje

    berndboje MacUser Mitglied

    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    08.08.2007
    guck nochmal genau nach, wie groß die os x partition ist und wie voll sie ist.
    (partition im finder auswählen und "befehl + i")
     
  5. Boomerangman

    Boomerangman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.04.2003
    Vielen Dank zunächst für die Ratschläge. Habe alles ausprobiert, allerdings ohne Erfolg. Wo gibt es denn die Möglichkeit für eine Hardware-Überprüfung oder einen professionellen Systemcheck? Bietet Apple so etwas an? Gravis?
     
  6. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    du koenntest mal auf die Frage antworten, wie voll deine Partitionen sind. Wenn eine 180 GB Partition mit dem System bis zum Anschlag belegt ist dann macht das den Rechner zwangslaeufig sehr langsam
     
  7. mac-world

    mac-world Mitglied

    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.07.2002

    Em moment mal. Eine 200GB Platte hast Du aufgeteilt. 180GB für Mac Os X und den Rest für Windows? Nach meiner Rechnung hast Du dann 0GB übrig. Denn die 20GB sind ja definitiv durch Windows belegt.

    Also vielleicht mal die Windows-Partition verkleinern :confused: Nur so ein Gedanke.
     
  8. Boomerangman

    Boomerangman Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.04.2003
    Hallo,

    sorry für meine flüchtige Ungenauigkeit. Also, Partition Mac = 180 GB (davon jetzt noch ~ 30 GB frei, ich habe zwischenzeitlich aufgeräumt), 20 GB Windows (nur Windows installiert, es dürften also noch >15 GB frei sein).

    Durch das Aufräumen der Mac-Partition auf ~ 39 GB freien Speicherplatz hat sich rein gar nichts getan.

    Aktuellste "Benchmark": Programmstart Microsoft Office für Mac => 4 Minuten... Ich verzweifle. So habe ich mir den Umstieg auf den Mac nicht vorgestellt.

    Gruß,


    Oli
     
  9. knooby

    knooby Mitglied

    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    07.12.2004
    man nehme die installations cd gucke drauf. ah da steht hardware test drauf cool. Lege sie ein und drücke bei neustart die taste für hardware test. zack kannste testen.
     
  10. mac-world

    mac-world Mitglied

    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.07.2002
    Macht nichts. War ein Schuss ins Blaue mit der Hoffnung, Dir helfen zu können.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...