MacBook Pro erkennt angeschlossenes Ethernetkabel nicht!

dpetri

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
189
Hallo,

über die Suchfunktion konnte ich leider nichts passendes finden...

Folgendes Problem:
Mein MacBook Pro erkennt nicht mehr, wenn ich ein Ethernetkabel anschließe. Erst dachte ich, dass etwas mit der LAN-Dose nicht stimmt (vielleicht ein Wackler oder Ähnliches) aber wenn ich meinen Arbeitslappi (Ubuntu) anschließe, ist die Verbindung direkt da. Auch meine XBox 360 funktioniert an der gleichen LAN-Dose fehlerfrei.

Über WLAN funktioniert bei meinem MacBook Pro alles ganz normal.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob hier ein Hardwarefehler vorliegt oder ob das System rumspinnt.

Mein MacBook Pro ist noch keine 3 Jahre alt. Installiert ist OSX 10.7.4

Hat jemand eine Idee?

Daniel
 

bjoern07

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
5.316
Leuchtet die LED am Switch/Router, falls der so was hat?

Falls möglich:
Kabel direkt an den Router anschließen, anderes Kabel direkt an den Router bzw. Switch anschließen.

Systemeinstellungen - Netzwerk - weitere Optionen... - Hardware bzw. Ethernet - ansehen – steht das auf "Automatisch"?

Wenn ja, auf 100baseTX, Vollduplex, Flusskontrolle, Standard (1500) einstellen. Tut sich dann was?

Wenn nein, "Automatisch" auswählen".

Haben die anderen Geräte auch Gigabit Ethernet?
 

dpetri

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
189
Also...

Noch kurz zu meiner Konfiguration:
Im Keller hängt der Router (4 LAN-Ports). Im Haus sind entsprechend LAN-Kabel (Cat6) verlegt und insgesamt 5 LAN-Dosen gesetzt, wovon derzeit nur 2 (Wohnzimmer und Arbeitszimmer) genutzt werden. Im Keller ist alles über ein Patchpanel verklemmt.

Jetzt zu Deinen Vorschlägen:
MacBook Pro direkt am Router => funktioniert
Über die LAN-Dose leider nicht (hat aber schonmal funktioniert!). Sämtliche Einstellungen beim Netzwerkadapter funktionieren leider auch nicht.

Habe jetzt auf dem Arbeitslappi mal Windows7 gebootet. Auch da ohne Probleme direkt eine Verbindung (obwohl er da nur eine Übertragungsrate von 100 MBit/s anzeigt).
Im Wohnzimmer hängt eine Airport Extreme an der LAN-Dose. Funktioniert ohne Probleme.

Die LED am Router blinkt, wenn ich im Arbeitszimmer das MacBook Pro einstöpsele.

So wie ich das sehe, kann es ja nur ein Fehler am MacBook sein, da alles andere fehlerfrei funktioniert.

Was mich eben stutzig macht, ist, dass es schonmal funktioniert hat...

Anmerkung: Im Arbeitslappi ist eine "Intel(R) 82577LM Gigabit"-Netzwerkkarte verbaut. Wenn ich da allerdings auf "1.0GB Fullduplex" umstelle, habe ich auch keine Verbindung mehr. Er handelt bei "Automatisch" dann die 100 MBit aus. Da wundert es mich aber dann, dass das MacBook Pro das nicht macht bzw. es auch nicht funktioniert, wenn ich da auf "100.0 MBit" stelle...
 
Zuletzt bearbeitet:

dpetri

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
189
Argh! "Lösung" gefunden... Wenn ich beim MacBook Pro auf "10baseT/UTP" umstelle, funktioniert es. Grade nochmal beim Arbeitslappi geschaut, der zeigt jetzt auch nur noch 10 MBit an..!
Eben waren es aber in der Tat 100 Mbit... Nunja.. da muss ich wohl nochmal bei der Verkabelung ran... :(
 
Oben