Macbook Pro Anfang 2008 kein Mucks mehr!

Steppenwolf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2005
Beiträge
3.224
Hilfe, Panik!

War mit dem MBP gerade in Windows, da schaltet es sich auf einmal ab und geht nicht mehr an.
Habe dann den SMC Reset probiert und habe es noch einmal anschalten können, dann haben aber die Lüfter volle Pulle gedreht und ich wollte neustarten. Seitdem geht gar nichts mehr.

Bekomme das MBP nicht mehr an, es gibt keinen Mucks mehr von sich.

Wie bekomme ich das Ding wieder zum Laufen????
 

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
Akku raus, paar Stunden stehen lassen und hoffen. Vermutlich hat sich der NVIDIA-Defekt gleich mal richtig ausgetobt und das war es dann mit Deinem MBP.

Na ja, erst mal abwarten :rolleyes:
 

PiaggioX8

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
3.113
Wenn es ein Prä-Alu-Modell ist, dann kannst du das entsorgen.

Ist es eines aus der Serie mit dem nVidia-Problem, kannst du nur hoffen, das Apple das noch grosszügigerweise "hinbiegt".

Allerdings hast du da wenig Chancen. Beim nVidia-Problem sind noch gewisse Funktionalitäten vorhanden. Denn der defekte GrafikChip wirkt sich nur auf die Displayanzeige aus.
Wenn gar nichts mehr geht, ist wohl das LogicBoard hin.

Also wenn überhaupt, dann brauchts da schon einen Spitzentechniker, der Aplle das als nVidia-Folgefehler verkaufen kann (vorausgesetzt es hat überhaupt den entsprechenden Grafikchip).

Aber ich tippe mal ganz auf R.I.P.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Early 2008 klingt nach nicht Unibody.
Gib mal "nVidia Serienfehler" in die Suche ein.
 

doger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
2.203
Wenn es sich um den Nvidia Fehler handeln sollte, kommt es aufs Kaufdatum an ob Apple da noch Kulanz zeigt oder nicht.
Wenn das Gerät allerdings komplett aus ist spricht das weniger dafür. Genaueres kann Dir da nur ein Techniker sagen der das gute Stück unter die Lupe nimmt.

Tu Dir selbst einen Gefallen und ruf nachher bei Apple an, damit das Problem schon mal bei denen Hinterlegt ist, erspart Dir zur Not unnötige Lauferei und Ärger.

//doger
 

Steppenwolf

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2005
Beiträge
3.224
Den Nvidia Fehler hatte ich schonmal.
Der wirkt sich aber so aus, dass das ganze Notebook normal startet, der Bildschirm aber aus bleibt.

Mein MBP läuft mittlerweile wieder. Komischerweise hat es sofort gestartet, nachdem ich es an mein Original Apple Netzteil angeschlossen hatte. Vorher lief es die ganze Zeit an einem Fremdhersteller Netzteil. Wie kann sowas ein Notebook vom Starten abhalten? Und wieso hat es v.a. nichtmal gestartet, wenn nur die Batterie drin war, aber kein Netzteil angeschlossen?!

Jetzt läuft es jedenfalls wieder normal.