[MacBook Pro] Airport mit Aussetzern

[marc]

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
Hi ihr,

habt ihr mit dem MacBook Pro auch zeitweise Aussetzer mit Airport? Ich habe hier noch mein gutes, altes Titanium. Nie Probleme mit gehabt. Das neue Schätzlein hier muckt irgendwie und die Verbindung ist teilweise, obwohl vorhanden mit vollem Empfang angezeigt, nicht vorhanden udn Mail abfragen, Webseiten aufrufen und anderer Datenverkehr über WLAN lagged.

Jemand schon so was am MBP erlebt und hat einen Tipp?

Danke und Gruß,
marc
 

Catweazle01

Mitglied
Registriert
15.01.2005
Beiträge
800
ich musste gestern, wegen ähnlicher Symptome den Kanal wechseln. Scheinbar hat ein nachbar ein neues Wlan und hatte den gleichen Kanal wie ich. Ging alles irgendwie, aber nicht so zuverlässig wie sonst.

Nun gehts wieder....
 

moranibus

Aktives Mitglied
Registriert
28.02.2006
Beiträge
4.549
"Use Interference Robustness" unter Airportsymbol in der Menüleiste einschalten, bzw. wenn du einen AirPort Express verwendest dort. Nützt nichts, so schadet's auch nicht... :D
 

Tensai

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2004
Beiträge
11.027
moranibus schrieb:
"Use Interference Robustness" unter Airportsymbol in der Menüleiste einschalten, bzw. wenn du einen AirPort Express verwendest dort. Nützt nichts, so schadet's auch nicht... :D
Auf deutsch: "Störunempfindlichkeit aktivieren" ;)
 

moranibus

Aktives Mitglied
Registriert
28.02.2006
Beiträge
4.549
Quasi, wenn man keine Probleme mit Kaviar hat..."Stör-unempfindlichkeit"... :D
 

[marc]

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
moranibus schrieb:
"Use Interference Robustness" unter Airportsymbol in der Menüleiste einschalten, bzw. wenn du einen AirPort Express verwendest dort. Nützt nichts, so schadet's auch nicht... :D
Jau, das habe ich an. Leider nutzt es nichts... ;)

Danke aber für eure Hinweise.
 

bohemien

Mitglied
Registriert
08.12.2005
Beiträge
134
Ich habe auch Probleme mit dem MBP und Airport... es bringt bei mir anscheinend den Router (T-Comic Speedport W500V) zum Abstürzen! :confused:

Zeigt sich wie folgt: ich verliere die Internetverbindung, kann keine mehr herstellen, auch nicht mit meinem "alten" iBook (das wurde bis vorgestern den ganzen Tag benutzt und hatte nie Probleme). Am Router leuchtet trotzdem die "Online"-LED. Abhilfe bis jetzt nur: Airport aus, Router aus, 30sec warten, wieder an, Airport an. Nerv... :motz:

Ich versuchs mal mit nem anderen Kanal. Aber: ich hab die SSID versteckt, den MAC-Filter an und die Störunempfindlichkeit am MBP. Kann der Kanalwechsel noch was bringen? Oder ist dann vielleicht einfach ein Kanal überlastet - ich hab ziemlich viele WLANs in der Umgebung, wie's scheint...
 

faltho

Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
247
Bei mir war das Problem OS 10.4.6 sowohl auf dem Router (MacMini) als auch auf dem Powerbook und jetzt MacBook Pro. Lösung: downgrade auf 10.4.5 bei beiden Geräten und manuelle also feste IP Adresse vergeben anstatt DHCP und siehe da, es läuft perfekt.
 

Itekei

Aktives Mitglied
Registriert
11.11.2003
Beiträge
5.080
Neuen WLAN Kanal unbedingt als erstes ausprobieren, ist oft der Fehler für plötzliche Verbindungsprobleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

moranibus

Aktives Mitglied
Registriert
28.02.2006
Beiträge
4.549
Itekei schrieb:
Neuen WLAN Kanal übedings als erstes ausprobieren, ist oft der Fehler für plötzliche Verbindungsprobleme.
Guter Punkt! Hatte eben mal das Airport Radar Widget am Laufen und festgestellt, dass sämtliche anderen sieben W-LAN Netze der Nachbarschaft auf Kanal 11 laufen, wobei ich auf "manuell" und Kanal 1 umgestellt hatte (wegen WDS und Airtunes auf zwei AE gleichzeitig; geht nicht mit automatischer Kanalwahl). Seither habe ich auch keine Aussetzer mehr mit Airtunes und die Verbindung ist konstant und immer bei 100%.
LG
 

[marc]

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
Magnia schrieb:
wie mache ich ein downgrade ?
Eine Möglichkeit (wie es bei mir der Fall war) ist es von der Installations DVD mit der Option "archiv and install" zu installieren. Das ist bei mir die Version 10.4.5 die beim MBP dabei war.
 

[marc]

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
Itekei schrieb:
Neuen WLAN Kanal unbedingt als erstes ausprobieren, ist oft der Fehler für plötzliche Verbindungsprobleme.
Danke.. werde ich definitiv vor dem Firmwareupdate probieren, da ich nach einem solchen wieder alle Einstellungen und Filter neu definieren muss.
 

Magnia

Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
312
[marc] schrieb:
Eine Möglichkeit (wie es bei mir der Fall war) ist es von der Installations DVD mit der Option "archiv and install" zu installieren. Das ist bei mir die Version 10.4.5 die beim MBP dabei war.
ja dann is aber das system komplett neu draufgefahren und alle daten weg
 

[marc]

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.01.2006
Beiträge
72
Magnia schrieb:
ja dann is aber das system komplett neu draufgefahren und alle daten weg
Nein, eben nicht. Wenn du die Option "Benutzer behalten" aktivierst behälst du alle Programme, alle Mails, Einstellunge usw. Einige Kleinigkeiten, wie die Arbeitsgruppe oder das Benutzerbild sind weg (waren es zumindest heute mittag bei mir). Ansonsten war das wunderbar. Dauerte bisschen länger als eine normale Installation aber dafür musste ich nicht alle Programme und Einstellungen wieder tätigen.
 

bohemien

Mitglied
Registriert
08.12.2005
Beiträge
134
Diese Sch... Airportverbindung schmiert alle 2 Stunden ab!!! :koch:

Hab den Kanal gewechselt, die Sendeleistung des Routers auf 80% gestellt (beim iBook reichten 50%, um den ganzen Tag in der ganzen Wohnung online zu bleiben), und trotzdem immer noch die Probleme...

Hat jemand noch eine Idee, woran es liegen könnte? :hamma: Downgrade auf 10.4.5 geht nicht, ist ein MBP17...

Zur Zeit hilft nur Airport aus, Router aus, 30sec warten, Router an, Airport an... bis zum nächsten Absturz... (der Router, also zumindest der WLAN-Teil, ist definitiv abgeschmiert, er akzeptiert dann nämlich auch keine Anfragen mehr von anderen Rechnern...)

Ich glaub ich melde das Apple mal als Bug... :motz:
 

eteokles3

Neues Mitglied
Registriert
13.05.2006
Beiträge
36
das mit dem abschmiern scheint ja wirklich ein weitverbreitetes problem zu sein. bei mir habe ich es das erste mal vor zwei wochen gemerkt, als dann airtunes gehackt hat bzw. gar nicht erst übertragen hat. davor lief alles 100% mackenfrei. mittlerweile habe ich noch nicht einmal vollen empfang, wenn ich das book 1m vor die station halte und regelmäßig verschwindet mein netzwerk bzw. wenn es wieder angezeigt wird schlägt die verbindung fehl. hab auch schon alle tips (bis auf downgrade) ausprobiert und nichts hat geholfen.
das ist das erste mal, dass ich bei nem mac absolut die nerven verliere, aber so wie es aussieht muss man "einfach" auf ein update warten.
 

Ejsel

Mitglied
Registriert
28.03.2006
Beiträge
215
darf ich mal fragen, was du fürn router hast?

ich sitz hier zwar leider noch an nem Windows PC,a ber ich kenne dein problem. Manchmal is das W-Lan einfach weg oder der Router reagiert nicht mehr. ICQ z.B. geht zwar noch, aber nichts anderes kommt mehr raus....

Ich selber werde das mit dem kanal wechsel mal testen, aber ob das hilft is fraglich, denn ich hab kanal 6 und die meisten in der nähe (also 3 von 5) haben 11
 

*angebissen*

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2004
Beiträge
1.598
Airport Aussetzer kann ich bestätigen. Hab einen Sinus 154 DSC BAsic SE Router... und immer wenn ich das MBP in den Ruhezustnad versetze und es dann wieder aufwecke, geht das Internet nicht. Das Netzwerk, also die Verbindung zum Router ist schon da, nur eben der "Internetsaft" will nicht so recht... Ich geh dann einfach über Aiport > Andere > und dann gebe ich alles neu ein. Kurz warten und fertig. Lästig.
 
Oben