Macbook Pro A1502 (Mid2014) Permanentes Bootmenü nach Catalina Update

junkfood

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.09.2009
Beiträge
11
Hallo,

ich fummle schon seit Stunden an einem A1502 herum, welches nach dem letzten Catalina Update ein kurioses Verhalten aufweist.

Und zwar wird bei jedem Start, ohne Zutun des Users, das Startmenü angezeigt, also das Menü man das zu bootende Laufwerk und darunter die WLAN Auswahl zu sehen bekommt. Eigentlich erreicht man dies ja durch Drücken der Alt-Taste, bei diesem Rechner erscheint sie vollkommen selbstständig und bei jedem einzigen Neustart.

Ich habe das System mehrmals per Catalina-USB-Boot-Medium neu aufgesetzt, die HDD komplett gelöscht, sämtliche Partitionen entfernt, ja sogar die Batterie getrennt und die SSD heraus gebaut, der Rechner zeigt sogar ohne eingebaute SSD das Bootmenü an. Dann eben ohne Laufwerk. :-(

Ebenfalls habe ich verschiedene Startlaufwerk Auswahlen in Catalina versucht, ohne Erfolg.

SMC und NVRAM Resets wurden mehrmals durchgeführt, es scheint als habe sich das Bootmenü fest ins Bootflag "gebrannt" und man bekommt es dort nicht mehr heraus!?!

Ich finde nirgends im Netz auch nur den kleinsten Hinweis auf ein solches Verhalten bei anderen Geräten.

Der Rechner läuft sonst tadellos sobald man das Laufwerk auswählt.

Wo genau wird das Anzeigen des Bootmenüs denn definiert und wie bekommt man das wieder deaktiviert?

Danke sehr
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben