macbook pro 2011 mit 2 Externen Displays am MiniDisplayport?

misux

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
125
HI!

Ich habe hier ein Macbook Pro 2011 und noch einen Lenovo ThinkPad Hybrid USB-C Dock (Type 40AF) LenovoDipsplay Dock

Meine Frage ist: Wenn ich mir einen Adapter ( Mini Displayport aus USB-C) besorge... Kann ich das miteinander verbinden?Nicht das es mir um die Ohren fliegt weil ja am Minidisplayport und an diesem DOCK Spannungen anliegen...

Ich würde nämlich gerne 2 Externe Dieplays nutzen mit 2 verschiedenen Inhalten...
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
27.554
Nein, mit dem Dock kannst du nichts anfangen. Es wird Zeit für ein neueres Gerät, wenn du mehr externe Bildschirme willst.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.659
Das 2011er sollte man auch nicht mehr GPU mässig belasten, das ist ja die Schwachstelle.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.299
Externe USB Grafikarte wäre da die Lösung.
 

deep volt

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
501
Ich habe hier ein Macbook Pro 2011 [...]
Ich würde nämlich gerne 2 Externe Dieplays nutzen mit 2 verschiedenen Inhalten...
Einzige sinnvolle Lösung mit der genannten MacBook Generation: Windows nativ installieren und zwei Displays per DisplayPort-Daisy Chain. Mit MacOS geht da quasi nichts, mit ein Grund warum ich mein 15" Late 2011 letztes Jahr verkauft habe.

Das 2011er sollte man auch nicht mehr GPU mässig belasten, das ist ja die Schwachstelle.
Das gilt für 15" und 17", nicht für 13" mangels dedizierter Grafikkarte. Da nicht genannt ist nicht klar welche größer der TO hat.