Macbook Pro 16 Performance Probleme mit externem Monitor (Windowserver)

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Hallo liebes Forum,
seit einiger Zeit benutze ich meinen Windowssystem Monitor auch für mein Macbook. Dabei muss ich leider immer wieder feststellen, dass ich extreme Leistungseinbußen bekomme, die auch nur durch restart des Macbooks verschwinden. Das ganze geht so weit, dass Programme wirklich nicht mehr funktionieren. Ich muss dazu sagen, ich bin Audio Engineer und ich rufe schon eine gewisse Leistung ab, in die Knie gezwungen, habe ich den Rechner aber noch nie hingekriegt. Was ich bemerke, wenn der zweite Monitor angeschlossen ist, meldet sich ein Hintergrundprogramm namens "Windowserver", welches im Aktivitätenmanager den Hauptteil meiner CPU Leistung abverlangt.
Bevor die einzelnen Specs kommen, noch meine Vermutung. Ich vermute das hängt alles mit der Umrechnung von 3072x1920 auf 1920x1080 zusammen, evtl nutzt mein Macbook statt der dedizierten Graka, die auf dem Prozessorchip sitzende Intel UHD 630 ? Wenn dem so wäre, ließe sich das nicht outsourcen ?
Abschließend hier noch meine Specs, auf einen Systemcheck habe ich mal verzichtet, ich denke das geht auch so.
Vielleicht kennt ihr ja eine Problemlösung.
MfG, Luzuade

Macbook Pro 16 Zoll 2019
Catalina 10.15.7
CPU: 2,4GHz 8 Core Intel i9
Speicher: 32 GB 2667 MHz DDR4
Grakas: AMD Radeon Pro 5500M 8 GB und Intel UHD Graphics 630 1536 MB

Asus VG245 angeschlossen via SATECHI USBC -> HDMI out -> HDMI in (monitor)
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
34.494
evtl nutzt mein Macbook statt der dedizierten Graka, die auf dem Prozessorchip sitzende Intel UHD 630 ?
Nein, sobald ein externer Bildschirm angeschlossen ist, wird immer die dedizierte Grafikeinheit verwendet.


Um dein Problem einzugrenzen, müssten du erst einmal schauen, was genau "in die Knie geht". Lass die Aktivitätsanzeige mitlaufen, dann weißt du welche Ressourcen knapp werden.
 

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Nein, sobald ein externer Bildschirm angeschlossen ist, wird immer die dedizierte Grafikeinheit verwendet.


Um dein Problem einzugrenzen, müssten du erst einmal schauen, was genau "in die Knie geht". Lass die Aktivitätsanzeige mitlaufen, dann weißt du welche Ressourcen knapp werden.
Es ist definitiv die CPU die in die Knie geht. Windowserver geht da teils hoch auf bis zu 40-60% CPU Auslastung.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
An welcher Seite in der USB C Adapter denn dran?
Es gab doch das Problem, dass die Kiste an der einen Seite wärmer wurde.
 

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
An welcher Seite in der USB C Adapter denn dran?
Es gab doch das Problem, dass die Kiste an der einen Seite wärmer wurde.
Rechts im unteren. Wärme entwicklung fühlt sich aber relativ gleich auf beiden seiten an. Der Adapter liegt auch gute 10cm vom Macbook entfernt. Maximal der Steckplatz könnte erwärmt sein.
 

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Hier nochmal kurz wie das dann im Aktivitätsmanager aussieht.
 

Anhänge

  • IMG_20210728_163426.jpg
    IMG_20210728_163426.jpg
    201,6 KB · Aufrufe: 10

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Öhm, das umstecken auf hinten links ist gerade logistisch eine kleine Herausforderung bei mir. Werde ich aber prüfen. Ja, Pro Tools und andere DAWs sind ordentlich unter Last, das hat der Bereich Audio mit den anderen Bereichen gemein. Aber vielleicht kannst du mir erklären, wie CPU Auslastungen über 100 Prozent zustande kommen können ?
 

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Hinten Links kommen ähnliche Zahlen zustande. Das merkwürdige ist ja, die Zahlen der CPU Auslastung von Windowserver variieren stark. Zu richtigen Performance Problemen kommt es auch glaub ich dann im Zusammenhang mit einer DAW und Zoom bspw. Das ist alles ohne externen Monitor kein Problem, wenn er dann aber mit ins Spiel kommt, verabschiedet sich das Macbook sogar so stark, dass via Zoom nur noch gelagge zu verstehen ist. Dieses Problem lässt sich ausschließlich durch einen Restart und nicht nur über das Abstöpseln des Adapters lösen.
Wie krieg ich dieses Dienstprogramm in den Griff, soweit ich mich einlesen konnte, ist Windowserver für viele Dienste verantwortlich, hauptächlich aber wohl für die Umrechnung und Darstellung von Inhalten auf weiteren Bildschirmen. Angaben ohne Gewähr!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.009
Das bezieht sich auf die Seite an der man lädt.
Wo hast du das Ladekabel dran?
Links gibt es weniger Wärme und CPU Last.
 

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Und nochmal der Vollständigkeitshalber, Pro Tools liegt im Schnitt nicht bei einer Auslastung von über 100 Prozent sondern meist deutlich weniger. Es ist also kein Grundsätzliches Therme Problem (glaube ich!)
Was ich zu meinem Modell allerdings noch sagen möchte, im Gegensatz zu anderen Modellen der gleichen Serie und Baujahr, habe ich ein Lautstärkeproblem der Lüfter. Die fallen bei meinem Gerät auch unter minimallaufleistung durch ein nerviges Summen auf, welches sich je nach Neigung des Macbooks zu einem fast schon kratzen entwickelt. Das Macbook hat nie Schäden oder Aufpraller erlebt, die Problematik besteht seit Tag eins. Ich tippe auf einen nicht ganz fest sitzenden Lüfter. Im Apple Store konnte mir damit bisher nicht geholfen werden, das ist aber auch nicht das Problem für Windowserver, da das ja ein im Netz bekanntes Problem ist.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.603
Am besten rechts anschließen. Links sitzen bestimmte Wärmesensoren die dann gerne "dicht" machen.
 

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Das bezieht sich auf die Seite an der man lädt.
Wo hast du das Ladekabel dran?
Links gibt es weniger Wärme und CPU Last.
Hab es jetzt Links eingesteckt auf dem oberen Steckplatz, Windowserver erzeugt eine weitestgehend ähnliche Auslastung.
 

Luzuade

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2020
Beiträge
24
Ich frage mal anders, gibt es eine Möglichkeit dieses Problem zu umgehen ? Brauche ich einen Monitor, den ich über Thunderbolt anschließe ?
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
5.603
Wenn der Monitor das Problem wäre dann kannst du das nicht umgehen.
 
Oben Unten