MacBook Pro 15´´ late 2011 - fragen zum Display / gibt es bekannte Probleme?

Crady

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.04.2007
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
0
Moin zusammen,

ich habe mir über einen Fachhändler im Internet (mit 12 Monaten Gewährleistung und 14 Tagen Rücktrittrecht) ein MacBook Pro, 15´´ aus late 2011 gekauft.

Der Preis war sehr gut, wie ich finde - jedoch bin ich von dem Zustand etwas schockiert:
Das Book ist wohl mal gestürzt und das Gehäuse ist an der vorderen, linken Ecke so weit eingedrückt / verzogen, dass die Bodenplatte nicht mehr richtig passt. Auch hat die Bodenplatte auf der anderen Seite eine deutlich zu sehende Delle.

Das Book funktioniert jedoch super und ich habe nirgends ein vergleichbares Angebot gefunden. (auch bei privaten Kleinanzeigen liegen die 2011er 15-Zöller teilweise noch über dem was ich bezahlt habe - und ich habe da keine Garantie)
Sooooo sehr stört mich das nun nicht.

Was mich aber sehr stört:
Um das Display ist ja so ein etwa 1,5cm breiter Rand aus Alu. Und der wellt/löst sich an einigen Stellen. Auch scheint da etwas leicht zu schleifen, wenn man das Display auf/zu klappt.

Das Book hat ein mattes HighRes Display. (mein Traum!!!). Meine Vermutung ist jedoch, dass ich ggf. ein "normales" Gerät bekommen habe, wo jemand in Eigenregie das matte HighRes Display "nachgerüstet" hat.

Kann ich das irgendwo feststellen? Also anhand der Seriennummer z.B.?

Hat das MacBook Pro 15´´ aus Ende 2011 sonst irgendwelche "Probleme" auf die ich achten sollte?
(hatte vorher ein 17´´ aus 2008 - vor Unibody - gebraucht über Kleinanzeigen) Das wurde immer sehr heiß und letztendlich ist nun die Grafikkarte hinüber. DAS ist wohl ein bekanntes Problem bei den 2008er 17 Zöllern...

Gibt es ähnliche Probleme ggf. bei den 2011er 15Zöllen auch? Oder sind andere häufig auftretende Probleme bekannt?

Ich frage deshalb:

Natürlich möchte ich auf eine Ersatzlieferung bestehen - wenn jedoch nichts mehr auf Lager ist, würde ich eher einen Preisnachlass vorziehen statt vom Kauf zurückzutreten.

Denn vergleichbare MacBooks liegen bei Händlern, die auch Garantie bieten locker 250-300€ über dem was ich bezahlt habe.

Danke!
 

cifera

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.05.2009
Beiträge
5.105
Punkte Reaktionen
488
Das Schleifen ist nicht schlimm, vermutlich nur die schwarze Kunststoffabdeckung zwischen den Scharnieren, die auf der einen Seite keine Luft hat. Ist der wellige Rahmen vielleicht auch Folge des Sturzes? Ansonsten gab es bei der Reihe auch Probleme mit der Grafikkarte: https://www.apple.com/de/support/macbookpro-videoissues/
 
Oben Unten