Macbook Pro 15" 2014 | nvme SSD upgrade | Kernel Panic | Reboot Loop

Diskutiere das Thema Macbook Pro 15" 2014 | nvme SSD upgrade | Kernel Panic | Reboot Loop im Forum MacBook. Hi, ich bin mit meine Latein am Ende... hoffentlich könnt ihr mir...

T

tronpan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
57
Hi,

ich bin mit meine Latein am Ende... hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen.
Ich habe zwei Macbook Pros selbes Modell (A1398) und habe für diese zwei nvme SSDs inkl. Adapter gekauft.
Die Macbooks laufen momentan mit einer originalen 256GB SSD mit Mojave (neuste Version) einwandfrei.
Auf den neuen SSDs ist Mojave vorinstalliert, also eigentlich sollten diese direkt nach dem Einbauen booten.

Mit beiden Macbooks habe ich das Selbe Problem:
Sobald ich die neue SSD einbaue und das Macbook starte, läuft der Ladebalken unter dem Apple-Logo bis ca. zur Hälfte, dann gibt es einen Kernel Panic und das Macbook rebootet, dann kommt wieder der Kernel Panic und es rebootet und so weiter ...

Mein erster Lösungsansatz war es ein Mojave Installationsstick zu erstellen und das System neu zu installieren.
Allerdings komme ich wenn ich vom Stick boote nicht bis zum Installationsmenü. Der Boot vom Stick läuft gleich ab wie der Boot von der SSD. Der Ladebalken beim booten vom Stick läuft bis zur Hälfte, dann der Kernel Panic, dann reboot und so weiter ...

Ist die originale SSD eingebaut, funktioniert der Stick jedoch einwandfrei.
Auch komisch finde ich, dass mir die neue SSD im Bootmenü als externes Laufwerk angezeigt wird (Bild anbei). Ist das normal?

Ich habe noch ein paar weitere Bilder angehängt... ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mit google habe ich leider nichts zu diesem Phänomen gefunden.

IMG_5570.jpgIMG_5573.jpgIMG_5574.jpgIMG_5575.jpgBildschirmfoto 2019-10-05 um 11.40.38.pngBildschirmfoto 2019-10-05 um 11.40.54.png
 
D

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.061
Hi,
vermute mal ein Firmware Problem, oder ein Pram/SMC-Problem, hast du schon mal den SMC- und Pram-Reset ausgeführt ?.


Franz
 
T

tronpan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
57
Hi Franz,

habe beide resets bereits versucht, jedoch hat das leider nichts bewirkt. Wie kann ich denn ein Problem mit der Firmware ausschließen?

Stutzig macht mich vor allem auch die Tatsache, dass das Problem auf zwei Macbooks das selbe ist.
 
D

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.061
Hi,
dann macht entweder der Adapter oder die SSDs Probleme, würde mal einen anderen Adapter Testen, bzw mit cmd v booten und den Punkt wo das System hängt, ab Fotografieren und hier Posten.

Franz
 
dosenpils

dosenpils

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
667
Hallo Tronpan, das kann an allem möglichen liegen, aber ich tippe mal es liegt an der verbauten Platte in Verbindung mit dem Adapter.
Welcher Adapter ist verbaut? Ist es ein Sintech Adapter? Die kurze Sintech Version (macht Probleme) oder die Lange (läuft Erfahrungsgemäß bei vielen seit längerem ohne Zicken)?
ist die die Micron SSD in der kompabilitätsliste mit dem von Dir verwendeten Adapter aufgeführt?

Konfigs die nachhaltig zu funktionieren scheinen sind: Sintech Adapter lang + Samsung 960 oder 970 EVO/PRO (nicht plus)
Alles andere KANN (muss nicht) Probleme machen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Andreas2802

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
858
T

tronpan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
57
Der Adapter wurde mir zusammen mit der SSD verkauft. Laut Verkäufer funktioniert diese Kombination aus Adapter und SSD für meine Macbooks. Wenn sonst nichtsmehr hilft, werde ich mir noch einen anderen Adapter kaufen und es mit diesem testen. Meinen momentanen Adapter kann ich nicht genau identifizieren (auf der Oberseite steht "LTK 19213z" auf der Unterseite "RoHS" und ein Blatt-Symbol)

Ich habe den Rechner mal im verbose Modus gestartet, Bilder anbei...
 

Anhänge

D

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.061
Hi,
da gibts ein Problem mit dem Adapter, IO Fehlermeldungen sind eindeutige Hinweise dafür.

Franz
 
T

tronpan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
57
Ok vielen Dank!
Hab mir jetzt mal den langen Sintech Adapter bestellt... mal sehen ob es klappt.
 
T

tronpan

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2009
Beiträge
57
Der neue Adapter ist leider nicht die Lösung des Problems. Hat noch jemand einen Vorschlag was ich versuchen könnte?
 
dosenpils

dosenpils

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
667
Der neue Adapter ist leider nicht die Lösung des Problems. Hat noch jemand einen Vorschlag was ich versuchen könnte?
Ja. Das wurde ja schon weiter oben geschrieben ---> die SSD.

Diese Micron (?) SSD ist jetzt kein allzu gängiges Modell das in Verbindung mit den Adaptern genutzt wird. Eventuell verträgt sich dieser Exot einfach nicht mit den Adaptern.

Nimm einfach eine Samsung SSD 960/970 - die werden von 90% der User genutzt und die laufen auch. (EVO oder PRO gehen... NICHT die "Plus" Variante - die machen in einigen Adaptern nämlich auch Probleme)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Ähnliche Themen

Oben