MacBook Pro 13" Retina - interner Bildschirm schwarz - externer Bildschirm geht

Diskutiere das Thema MacBook Pro 13" Retina - interner Bildschirm schwarz - externer Bildschirm geht im Forum MacBook.

  1. studibook

    studibook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    29.07.2014
    Hallo alle zusammen :)

    Ich habe ein Problem, welches zur unpassensten Zeit überhaupt eintritt: Mein Laptop (Macbook Pro 13" Retina) zeigt kein Bild mehr an.

    Gestern habe ich noch ganz normal gearbeitet. Interner Bildschirm Helligkeit runtergedreht, externer Bildschirm (über HDMI betrieben) zum Schreiben genutzt. Alles gut. Heute Morgen will ich den Laptop alleine starten und er zeigt kein Bild an! Also habe ich den externen Monitor angesteckt und er zeigt ein Bild auf dem externen Bildschirm an. Ein Klick auf "Monitore" zeigt mir folgende Meldung "Der Titel "Anordnen" der Systemeinstellung "Monitore" ist ausgeblendet, da an diesem Computer nur ein Monitor angeschlossen ist." Das sitzt!

    Was habe ich am Vorabend gemacht? ich habe meinen Bildschirm sauber gemacht mit einem Hama Screen Cleaning Foam. Wie im Handbuch beschrieben habe ich das Spray auf den Monitor direkt aufgetragen und mit einem Mikrofassertuch nachgewischt. (ebenso beim externen Monitor, dort ging das problemlos!) Ich habe alles sauber gewischt, es ist nicht alles super sauber geworden, aber mit Sicherheit habe ich nicht direkt danach den Laptop wieder genutzt. Er hat ja auch den ganzen Abend über wunderbar funktioniert und sein Bild angezeigt. Nur jetzt am Morgen bleibt der interne Monitor schwarz.

    Ich habe folgendes bisher probiert:
    -externen Monitor angeschlossen und gesehen mein Laptop lebt (schonmal ein Hoffnungsschimmer, direkt die Daten gesichert).
    -ich habe den externen Monitor wieder abgesteckt und gehofft er erkennt den internen Monitor wieder, leider vergeblich
    -ich habe die Helligkeitstaste F1 und F2 mehrfach gedrückt, ohne Erfolg :(
    -ich habe die Tastaturbeleuchtung ausprobiert - geht
    -ich habe den Laptop mehrmals auf- und zugeklappt, in der Vergangenheit hat das zum Erfolg geführt, diesmal nicht
    -ich habe den Ausschaltknopf lange gedrückt, ohne Erfolg
    -ich habe geschaut ob das Apple-Logo am Hinterteil leuchtet - tut es nicht
    -ich habe den Raum verdunkelt und geschaut ob nicht doch ein kleines Licht durchkommt, tut es nicht

    Was ich noch ausprobieren will:
    -NVRAM + PRAM zurücksetzen

    Ich hoffe ihr kennt den Fehler, welchen ich habe, und könnt mir ein paar gute Ratschläge geben. Mein Dank wäre euch gewiss :)

    Liebe Grüße
    studibook
     
  2. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    6.239
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Liesst sich fuer mich nach defekter Hintergrundbeleuchtung.
    PS: Wohl eher nicht, da ansonsten der interne Monitor ja trotzdem gefunden werden muesste, was er wohl nicht mehr tut.
     
  3. studibook

    studibook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    29.07.2014
    :( Das klingt total schlecht. Was kann ich da tun? Ich habe ja eigentlich nur befolgt wie man so ein Bildschirmsäuberungsspray anwenden soll.

    Das mit dem "interner Monitor nicht gefunden" verwundert mich ja auch so.

    Was geht alles:
    -Tastaturbeleuchtung
    -Musik, ebenso die Lautsprecherregler
    -F3, F4-Tasten

    Die Tastatur ist also definitiv nicht betroffen.
     
  4. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    6.239
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ne, das duerfte was Schlimmeres sein. War das Geraet angeschaltet im Moment der Reinigung?
     
  5. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.754
    Zustimmungen:
    5.394
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    entweder ist das kabel vom display gebrochen oder das spray hat einen kurzschluss erzeugt.
    hintergrund beleuchtung dürfte es an sich nicht sein, sonst würde ja das system den monitor noch anzeigen und wenn man mit einer taschenlampe von der seite leuchtet, sollte man noch was auf dem bildschirm erkennen …
     
  6. studibook

    studibook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    29.07.2014
    Nein, es war aus (wie ihr ja wisst kann sowas aber auch schnell wieder angehen bei einem MB). Ich habe es mittels "Apfel-Logo->Ausschalten" ausgeschaltet. Es war also kalt. Ich habe nach der Anwendung auch dementsprechend gewartet. Es hat auch den ganzen Abend lang nach dem Auskühlen funktioniert, ohne jedes Problem. Mein Laptop läuft ganz normal, bis auf den Umstand mit dem Bildschirm.

    Einen Kurschluss hätte ich ja im Betrieb (nach Auskühlen) mitbekommen müssen, oder?
     
  7. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    6.239
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Hm... ich schliesse mich @oneOeight an. Entweder dummer Zufall, dass das Kabel gebrochen ist, oder vielleicht hat das Spray wirklich einen Kurzschluss ausgeloesst. Deswegen nehme ich nur normalen Glasreiniger (man braucht nix Spezielles), und spruehe den auf das Tuch, NICHT den Monitor. Und nur wenig. Der Sabsch sollte nicht ueberall runterlaufen.
     
  8. studibook

    studibook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    29.07.2014
    habe ich genau auch so gemacht bisher. Nur habe ich mir nochmal die Anleitungen dazu angeschaut und da meinten die das mit dem sprühen.

    Zu welchem Dienstleister würdet ihr sagen soll ich damit gehen: Applestore, Premium Reseller? Kann ich überhaupt auf Kulanz hoffen in so einem Fall?
     
  9. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    6.239
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Wie alt? Noch Garantie? Wenn ja, ab zum AASP. :)
     
  10. studibook

    studibook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    29.07.2014
    Wenn nein? :(
     
  11. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.832
    Zustimmungen:
    6.239
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Dann musst Du entscheiden, ob Du die Kosten tragen willst fuer die Reparatur, oder ob Du selbst das Ding verbasteln (und womoeglich verhunzen) willst.
     
  12. studibook

    studibook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    29.07.2014
    Je mehr ich mir Probleme zu dem Thema durchlese, desto weniger glaube ich es lag an dem Putzen des Bildschirms. Dennoch ist das Resultat mehr als tragisch :(
     
  13. studibook

    studibook Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    29.07.2014
    Update: Der Laptop ging in Reparatur und es wurde ein Displayschaden festgestellt. Aufgrund des derzeit laufenden Austauschprogrammes (oder anders genannt) zu der irreparablen Fleckenbildung auf dem Retinadisplay kam mir das Glück zur Hilfe und somit ersetzt man mir das Display kostenfrei. Hier kann ich mich nur bei dem zuständigen Servicemitarbeiter und den Klägern in DE/USA bedanken.

    Ich kann mir zwar nach wie vor nicht vorstellen das der Displayschaden durch mein Reinigungsspray verursacht wurde. Der externe Monitor, auch gereinigt, läuft nach wie vor. Dennoch werde ich in Zukunft kein Spray mehr verwenden. Ich werde mich dagegen mit vielen Mikrofasertüchern ausstatten und nur noch trocken das Display reinigen. Weiterhin kann ich jedem nur raten einen Apple Protection Plan zu erwerben, weil da wären so Displaygeschichten - so hoffe ich - abgedeckt gewesen.

    Alternate als ASP kann ich weiterempfehlen. Habe mich dort aufgehoben gefühlt, wenn es um mein Display ging. Ob sie günstig sind bei Reparaturen kann ich nicht sagen. Sie sind auf jeden Fall schnell und zuverlässig, das kann ich bestätigen.

    Habt ihr Erfahrungen mit so Displayfolien gemacht? Wenn ich so eins verwenden würde, dann könnte ich den Staub ja noch einfacher abwischen und bräuchte mir keine Sorgen um das dahinterliegende Display zu machen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...